Susanne Baumstark

Susanne Baumstark, Diplom-Sozialpädagogin und Redakteurin mit Erfahrung in der Behindertenpolitik und Weiterbildung in der Menschenrechtspolitik, heute in der Seniorensozialarbeit tätig. Wohnhaft in Pinneberg.

Weiterführende Links:
https://www.luftwurzel.net

Archiv:
Susanne Baumstark, Gastautor / 03.10.2018 / 09:20 / 2

Erinnerung an die Abstimmung zum Einigungsvertrag

Der Entwurf zum Einigungsvertragsgesetz vom 31.8.1990 wurde am 20.9.1990 im Bundestag beraten und abgestimmt. Die Reden dazu stehen im Plenarprotokoll unter Tagesordnungspunkt 3. Nach Bekanntgabe der Annahme des Gesetzes erhoben sich die Abgeordneten der CDU/CSU, der FDP und der SPD und sangen die Nationalhymne – Abgeordnete der Grünen verließen den Plenarsaal. / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 03.10.2018 / 00:40 / 14

Wir waren schon mal weiter: Toleranz 1974

Kurt Sontheimer stellte klar: „Toleranz als Selbstzweck, als Dauerhaltung, die sich nicht an anderen Werten (wie etwa Freiheit) orientiert, ist nicht Toleranz, ... sondern Gleichgültigkeit". Die Herrschenden würden sich gerne tolerant präsentieren, aber diese ihre Toleranz … entspringe der Gleichgültigkeit und dem mangelnden Interesse an dem, was andere tun und erleiden, und sie schlage sofort um in die Intoleranz./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 29.09.2018 / 12:00 / 11

Gemeinnützig stigmatisieren

Politisch einseitige und damit antidemokratische Vereine und NGOs sind nach wie vor emsig dabei, sich die absolute Deutungsmacht zu ergaunern. Allein in der „Allianz Rechtssicherheit für politische Willensbildung“ sind mehr als 80 Vereine und Stiftungen zusammengeschlossen, die sich politisch äußern wollen, ohne ihre Gemeinnützigkeit zu verlieren./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 19.09.2018 / 16:00 / 24

Fortgehen als Protest

Eine gähnende Leere täte sich vor dem schreibenden Rudel auf, sollte ihm sein Stigmatisierungssubjekt abhandenkommen, der Bürger. Dessen leistungsfähigste und kreativste Vertreter könnten dem Land den Rücken zukehren und woanders das Glück suchen. Als stiller Akt des Widerstands./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 18.09.2018 / 13:00 / 29

Verfassungsschutz bald windschnittiger?

Das ganze Maaßen-Theater dient offensichtlich dazu, einen Verfassungsschutzchef zu installieren, der bereit ist, die Machthybris des medialen Politkartells abzusichern und Konkurrenten auszuschalten. Die ständig beschworene Demokratie war lange nicht mehr so gefährdet wie jetzt. / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 17.09.2018 / 10:00 / 18

Pflege: Vergitterte Aussichten

In Japan werden etliche verarmte Senioren straffällig, weil sie es vorziehen, ihren Lebensabend im Gefängnis zu verbringen – wegen der Rundumversorgung. Das dürfte in Deutschland leider keine Zukunftsoption sein, die Gefängnisse sind jetzt schon komplett überlastet./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 10.09.2018 / 12:00 / 15

Die Messe der Konfliktschürer

Seltener Fall eines logisch denkenden Konfliktforschers: Anatol Itten fand das #wirsindmehr-Konzert in Chemnitz kontraproduktiv und schließt eine noch stärkere Polarisierung zwischen Links und Rechts in Folge davon nicht aus. / mehr

Susanne Baumstark, Gastautor / 09.09.2018 / 15:30 / 5

Zum Stand der Narrenfreiheit

Die Attribute „harmlos“, „lästig“ oder nicht ernst zu nehmend reichen für eine Charakterisierung eines Narren nicht aus. Der Narr ist scheinbar oft tölpelhaft, hat aber auch einen unverstellten Blick von außen, der stets geschätzt wurde. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com