Uwe Knop

Uwe Knop, geb. 1972, ist Diplom-Ökotrophologe (Ernährungswissenschaftler) und Medizin-PR-Experte.

Weiterführender Link:
http://www.echte-esser.de/

Archiv:
Uwe Knop, Gastautor / 18.08.2021 / 14:00 / 35

Mythen „gesunder Ernährung“

Ernährungswissenschaftliche Studien, deren Ergebnisse nicht ins politisch korrekte Weltbild passen, finden in vielen Medien nicht statt. Daher hier zwei aktuelle Arbeiten wider den Zeitgeist./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 20.07.2021 / 16:00 / 28

Warum „gesunde Ernährung“ nicht gegen Corona hilft

Worauf basieren die Medienberichte, wonach eine „gesunde Ernährung“ vor Corona schütze? Eine Kausalevidenz liegt nicht vor – aber es klingt so hübsch./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 15.05.2020 / 16:30 / 8

Das Dilemma der Ernährungstipps

Auch wenn jetzt in Corona-Zeiten wieder von „Stärkung des Immunsystems durch XYZ essen“ schwadroniert wird, es ändert nichts an der „ewigen Tatsache“: Ernährungsforschung kann keinerlei Kausalevidenz (also Ursache-Wirkungs-Beziehungen) liefern, weil wesentliche Voraussetzungen im Studiendesign dafür nicht erfüllt werden./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 20.03.2020 / 11:00 / 12

Protein-gepimpte Puddings? Alles Quark!

Obgleich Pasta in allen Variationen als aktueller Hamsterkauf-Topseller nicht zu toppen ist, so mausern sich derzeit Protein-Puddings, Eiweißbrote und „HighProt“-Produkte zum neuen Verkaufsschlager. Denn Protein-gepimpte Lebensmittel suggerieren Fitness, Schlankheit, Kraft und Gesundheit. Fallen Sie jedoch lieber nicht auf diesen Nepp rein./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 18.02.2020 / 14:00 / 40

Lebensmittel-Ampel: Lieber rot als tot

Immer mehr Lebensmittel-Anbieter führen den "Nutri-Score" ein, also die Lebensmittel-Ampel. Im Namen der „gesunden Ernährung“ wird die Industrie hochwertige Nährstoffe wie Fett, Zucker und Salz aus den Rezepturen entfernen und stattdessen mit Füllstoffen arbeiten, um einen „grünen“ oder „gelben“ Punkt für ihre Produkte zu bekommen. Ergebnis: Ausgehöhlte und "tote" Lebensmittel für mehr Geld./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 01.01.2020 / 14:00 / 11

Diäten und Detox – das sind keine guten Vorsätze!

Um es noch einmal klar zu sagen: Es gibt keine Diät, die dauerhaft schlank macht. Und das ist nachvollziehbar, denn sonst gäbe es nicht alle Jahre wieder einen neuen Diät-Hype. Die Ursache dafür liegt übrigens in unserem Erbgut: Forschungen deuten darauf hin, dass unser Körpergewicht zwischen 70 und 80 Prozent von unseren Genen bestimmt wird./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 22.11.2019 / 16:00 / 8

Das Dilemma der Ernährungs-Ratschläge

Betrachtet man es aus dem Blickwinkel kausaler Evidenz schützen viel Obst und Gemüse vor rein gar nichts. Genauso gut könnte man eine Kampagne für Kaffee und Schokolade machen. Die wissenschaftliche Beweislage ist in diesem Fall genauso gut beziehungsweise schlecht./ mehr

Uwe Knop, Gastautor / 02.11.2019 / 06:00 / 45

Diät-Mythen und -Hypes: Ein aktueller Überblick

In den letzten Jahren wird oft das sogenannte Intervallfasten angepriesen. Wissenschaftlich gesehen ist es weder besonders gesund noch macht es schlanker als andere Ernährung. Letztlich muss man auch hier wieder ernährungsliberal-pragmatisch argumentieren, angelehnt an die wesentliche Botschaft: „Es gibt so viele gesunde Ernährungen, wie es Menschen gibt. Ein aktueller Überblick über Diät-Hypes./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com