Thilo Schneider / 28.11.2020 / 10:00 / Foto: Timo Raab / 0

Fliesenleger im Home-Office

Wir haben nun mal Corona. Da kann es schon mal vorkommen, dass das Mittagessen erst als letztes Abendmahl geliefert wird. Beim Bauen ist es ganz ähnlich. Unser Häuschen ist jetzt halb fertig, und wir haben uns gedacht, dass es doch ganz schön wäre, wenn wir Weihnachten baden könnten. Unser Fliesenleger arbeitet jetzt jedoch im Homeoffice. / mehr

Gastautor / 28.11.2020 / 06:25 / Foto: The White House / 20

Ich bin Donald Trump ausgesprochen dankbar

Von Felix Husmann. Unsere siebenjährige Tochter möchte wissen, was Doppelmoral bedeutet. Glücklicherweise ist diese Frage gegenwärtig leicht zu beantworten, da gute Beispiele Schlange stehen. Ich bin Donald Trump beispielsweise dankbar für sein Wirken im Nahen Osten, es lief so erfolgreich wie vonseiten der US-Administration seit 20 Jahren nichts. Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland schweigt dazu am lautesten./ mehr

Chaim Noll / 28.11.2020 / 06:20 / Foto: Imago / 41

Verbreitet Anetta Kahane Verschwörungstheorien?

Die Verquickung von „Corona-Protesten“ und Antisemitismus geschieht über das Bindeglied „Verschwörungstheorie“. Dabei sieht es ganz so aus, als würde hier selbst eine neue Verschwörungstheorie konstruiert, betreffend die Verschwörung von Teilnehmern an Corona-Protesten mit jenen, die „jüdische Bürger und jüdische Einrichtungen“ bedrohen. / mehr

Klaus Leciejewski / 27.11.2020 / 16:00 / Foto: Pixabay / 15

Warum die Deutschen sich ein Beispiel an Kuba nehmen sollten

Ich bin zurück in Kuba! Frau Merkel und Herr Söder sollten zum Erfahrungsaustausch schleunigst nach Kuba reisen. Ihr beide zusammen schafft das! Die Regierung muss nicht gegen Diskussionsorgien angehen, sowieso ist ihre Politik per se alternativlos, und in den 60 Jahren der Revolutionszeit hat die kommunistische Führung es geschafft, alle Probleme zu lösen./ mehr

Henryk M. Broder / 27.11.2020 / 14:00 / Foto: Acgut.com / 68

IM Victoria hospitiert bei der Tagesschau

Die Kritik an den Anti-Corona-Protesten, sagt die Tagesschau, würden "lauter". Bei den Demos kämen "Mangel an Empathie, Geschichtsvergessenheit, Antisemitismus" zutage. Dass es so ist, bezeugt ausgerechnet eine ehemalige Mitarbeiterin des MfS der DDR. Was macht der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung in dieser Gesellschaft?/ mehr

Thomas Maul / 27.11.2020 / 12:30 / Foto: Ulrich Rosemeyer / 63

Corona laut RKI „unterhalb des Radars“

Die oberste Seuchenbekämpfungsbehörde der Bundesrepublik – das Robert-Koch-Institut (RKI) – scheint, wie der Indianer sagen würde, mit gespaltener Zunge zu sprechen. Auf der einen Seite präsentiert man alarmistisch "Neuinfektionen", anderseits gibt man jetzt offiziell zu, dass das auf PCR-Massentestung gestützte epidemiologische „Meldesystem“ mit der Lupe extrem vergrößert, was „unterhalb des syndromischen Radars liegt“ und „auf Bevölkerungsebene“ nicht wahrnehmbar ist. / mehr

Schilda lässt grüßen: Der Lockdown-Brief von Berlin

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller verschickte einen Brief an alle Berliner, um sie auf den Lockdown-November als „Monat der Eigenverantwortung“ einzuschwören. Eigentlich hatte Müller alles richtig gemacht – bis auf diese eine Kleinigkeit./ mehr

Kolja Zydatiss / 27.11.2020 / 06:15 / Foto: Imago / 116

Ausgestoßener der Woche: Harald Martenstein

Der Journalist wurde letzten Sonntag symbolisch mit einer Schere aus dem Tagesspiegel entfernt und einer Mülltonne überantwortet. Zur Schau gestellt wurde das Ganze auf Twitter. Martenstein ist beim Tagesspiegel ein regelmäßiger und von vielen Lesern geschätzter Kolumnist. Und ebenjene Zeitung belohnte die Aktion mit einem Herzchen. Und der Deutsche Journalistenverband (DJV) auch! Doch der Reihe nach./ mehr

Gastautor / 27.11.2020 / 06:02 / Foto: Pixabay.de / 59

Vorsicht, Recherche! Corona-Tohuwabohu in Sachsen

Von Stephan Kloss. Es wird gerade wieder weiter verschärft und verboten, denn – so heißt es – die Covid-19-Zahlen sind zu hoch und den Intensivstationen droht die Überlastung. Sachsen gilt ja inzwischen auch als äußerst Corona-belastet. Wieso wird dann inmitten dieser Krise die Kapazität an Intensivbetten abgebaut? Diese und andere erstaunliche Fakten findet man auch beim zweiten Blick auf den sächsischen Corona-Zahlensalat./ mehr

Anabel Schunke / 27.11.2020 / 06:00 / Foto: Achgut.com / 124

Leaks aus dem Lehrerzimmer

Das Buch „Leaks aus dem Lehrerzimmer“ der jungen Lehrerin Katha Strofe hat es in sich. Der Leser erfährt, dass es Schulen in Deutschland gibt, in denen Kinder nur noch verwahrt und nicht mehr unterrichtet werden. Darüber hinaus lernt er, wie man es fertig bringt, ein ganzes Buch über das Elend an deutschen Schulen mit hohem Migrantenanteil zu schreiben, ohne in die Verlegenheit zu geraten, die politischen Ursachen dieses Elends zu benennen./ mehr

Gastautor / 26.11.2020 / 16:00 / 11

„AnnenMayKantereit“: Liturgischer Weltschmerz

Video. Von Deborah Ryszka. Wir leben in apokalyptischen Zeiten. Zumindest gefühlt. Hier der unausweichliche Klimawandel, dort der unkontrollierte Machtausbau Chinas und hüben wie drüben die schicksalhafte Spaltung demokratischer Gesellschaften. Aber es ist nicht mehr 5 vor 12. Es ist schon 12. Zumindest, wenn es nach den Jungs von „AnnenMayKantereit“ geht./ mehr

Weitere anzeigen