Marcus Ermler / 25.01.2020 / 12:00 / Foto: IDF / 12

Holocaust-Gedenken: Israelhass als Bremer Ritual

Antizionismus gehört in Bremen leider zur Staatsräson. Spätestens mit Eintritt der Linkspartei in die Koalition, in deren Narrensaum sich eine Vielzahl israelfeindlicher Kräfte tummeln. Ein für den 30. Januar angekündigter Vortrag zum Thema „Der politische Islam in Palästina – am Beispiel der islamistischen Bewegung HAMAS“ verheißt bei genauer Betrachtung leider auch nichts Gutes./ mehr

René Zeyer / 25.01.2020 / 06:15 / Foto: Martin Kraft / 69

„Hey Boss, ich brauch mehr Geld”

Gunter Gabriel wird Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank. Mit seinem Lied "Hey Boss, ich brauch mehr Geld" hat er sich in die Herzen der Bankführung gesungen. Pardon, ich sehe gerade, Gunter Gabriel ist tot. Kleines Späßchen. Peinlich. Mindestens so peinlich ist, dass Sigmar Gabriel tatsächlich in den Aufsichtsrat der Deutschen Krisenbank berufen wurde. An Katar liegt es eher nicht. Betrachten wir die Sache mal von der menschlichen Seite. / mehr

Wolfgang Meins / 25.01.2020 / 06:00 / Foto: Jordi Cuber / 68

Wenn die Presse die Pressefreiheit stört

Wenn es um die globale Erwärmung geht, glauben immer mehr Zeitgenossen, die Meinungs- und Pressefreiheit kaltstellen zu müssen. Ein hübsches Beispiel dafür lieferte gerade der Spiegel in einer Kolumne „Klimamanipulation der Medien – Der gefährlichste Mann der Welt“. Analyse einer munteren Mischung aus Ahnungslosigkeit und Verschwörungstheorie, kombiniert mit Meinungsstärke./ mehr

Stefan Frank / 24.01.2020 / 16:00 / Foto: Pixabay / 18

Der Albtraum philippinischer Hausmädchen in Kuwait

Nach dem Mord an einer philippinischen Haushaltshilfe in Kuwait, die offenbar zuvor vergewaltigt und anderweitig brutal misshandelt worden war, haben die Philippinen ein Entsendeverbot für Haushaltshilfen nach Kuwait beschlossen. „Dieser Schritt dient dem Schutz unserer Arbeiter“, sagte Arbeitsminister Silvestre Bello III./ mehr

German Federal President in Yad Vashem: Publicity instead of Silence

Auf vielfache Anfrage hier eine englische Übersetzung des Textes zum Besuch von Bundespräsident Steinmeier. Zum Teilen im englischsprachigen Raum, damit die Menschen wissen, dass nicht alle in Deutschland so eitel und verbohrt sind, wie es gerade vorgeführt wurde./ mehr

News-Redaktion / 24.01.2020 / 14:30 / Foto: Martin Kraft / 0

Wer holte Sigmar Gabriel in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank?

Der Ex-SPD-Vorsitzende und Ex-Außen- und Wirtschaftsminister geht in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Wer hat den Ex-Spitzengenossen in dieses Amt gebracht?/ mehr

Nicht mein Präsident

Diese Rede ist ein handfester Skandal. Und ein Rücktrittsgrund. Ohne Wenn und Aber. Aufgestoßen ist das Gesagte bisher nur wenigen, obwohl das Ganze nun schon einige Tage zurückliegt. Dass die Ansprache in aller Heimlichkeit gehalten wurde, lässt sich nicht behaupten, immerhin kam sie in der Tagesschau vor. Und gehalten hat sie der Bundespräsident, der eigentlich zur Überparteilichkeit verpflichtet ist./ mehr

Der nackte Einsiedler, Knusperfrosch und Spam. Ein Nachruf 

Terry Jones war ein kluger Mann. Er hatte in Oxford Englisch und Geschichte studiert, bevor er mit John Cleese, Eric Idle, Michael Palin und Terry Gilliam die Monty Pythons gründete. Nun hat Terry Jones seine metabolischen Prozesse eingestellt. Er ist abgeritten zu seinen Ahnen. Wir vedanken ihm viele Stunden feinster Unterhaltung: als Autor, als Darsteller, als Regisseur, als Schriftsteller./ mehr

Hans Hofmann-Reinecke / 24.01.2020 / 06:15 / Foto: Pixabay / 101

Klima-Wissenschaft: Psst, irren muss menschlich bleiben

Ich will hier keinesfalls in die wissenschaftliche Kilma-Diskussion einsteigen, sondern „Meta-Wissenschaft“ betreiben, also die Art und Weise beurteilen, in der die Klimawissenschaft betrieben wird. Und da scheint es doch einige Mängel zu geben: Es fehlt nicht an Geld, aber an Ethik. In anderen wissenschaftlichen Diziplinen wird das viel besser und unbefangener gelöst – weil sie politisch nicht verwertbar sind. Hier ein paar Beispiele./ mehr

Carl Christian Jancke / 24.01.2020 / 06:02 / Foto: en.kremlin.ru / 146

Bundespräsident in Yad Vashem: Publicity statt Schweigen

Bundespräsident Steinmeier hat in Yad Vashem gestern nicht geschwiegen. Das hat ein anderer Präsident vor ihm. Ich schäme mich für Steinmeier. Wäre nur Roman Herzog seligen Angedenkens dort gewesen. Er hätte wohl in Würde geschwiegen – und keinen Publicity-Stunt gegeben. Wirklich unfassbar ist aber, was Tagesschau.de dann anschließend aus dem Steinmeier-Besuch machte. / mehr

Jan Schneider / 24.01.2020 / 06:00 / Foto: Večer (Slovenia) / 106

Handball und Rassismus im WDR

Als ehemaliger Handballspieler habe ich zum Handball ein besonderes Verhältnis. Ein neues WDR-Video thematisiert ein angebliches Rassismus-Problem. Doch es gibt in Deutschland durchaus Handballer mit Migrationshintergund. Spieler mit arabischen beziehungsweise türkischen Wurzeln sind allerdings selten. Dies liegt jedoch nicht an deutschem Rassismus, sondern daran, dass im orientalischen Kulturkreis andere Sportarten beliebter sind. / mehr

Weitere anzeigen