Gastautor

Archiv:
Gastautor / 14.03.2019 / 15:30 / 7

Gender Pay Gap bei Google: Männer verdienen weniger

Von Marvin Wank. In den USA haben Mitarbeiter des Internetriesen Alphabets, zu dem unter anderem Google und YouTube gehört, eine Sammelklage gegen ihren Arbeitgeber eingereicht. Der Grund: angeblich ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen. In der Tat wurden Männer und Frauen für die gleiche Arbeit ungleich bezahlt – allerdings zu Gunsten der Frauen. / mehr

Gastautor / 13.03.2019 / 06:18 / 79

AKK allein auf hoher See

Von Oliver M. Haynold. Annegret Kramp-Karrenbauers Vorschlag eines europäischen Flugzeugträgers ist so realitätsfremd und irre, daß er glücklicherweise harmlos ist. Und doch markiert er den Übergang von friedlichen Weltrettungs-Fantasien zu militärischen. Der Vorschlag sagt alles darüber, wie sehr andere von AKK zu erwartenden Projekte mit der Realität vereinbar sein werden./ mehr

Gastautor / 10.03.2019 / 15:00 / 20

Venezuela: Wie der “Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ scheitert

Von Maximilian Zimmermann. Am Freitag legte ein großer Blackout große Teile Venezuelas lahm. Der wahre Kurzschluss ereignete sich aber viele Jahre vorher, als Hugo Chavez beschloss, mal wieder eine neue Variante des Sozialismus auszuprobieren. Doch die funktionierte noch nicht einmal in diesem an und für sich reichen Land. Hier die Chronik des Scheiterns./ mehr

Gastautor / 10.03.2019 / 12:00 / 69

Ein Herz für die Psychiatrie

Von Pauline Schwarz. Als ich mich entschloss, Psychologie zu studieren und schließlich einen Studienplatz bekam, folgte schnell der Schock. In meinem Job im Betreuungsbüro las ich Gutachten, war bei Gericht, in Heimen oder im Knastkrankenhaus und erlebte die Betreuten in Person. Seither bin ich skeptischer und vor allem vorsichtiger geworden. / mehr

Gastautor / 10.03.2019 / 11:00 / 43

Feminismus: Coco Chanel wusste es besser

Von Elishova David. „Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken.“ Dieser Satz stammt von keiner geringeren als Coco Chanel, der Gründerin eines Modeimperiums und mein größtes Vorbild. Sie hat bis heute einen großen Einfluss auf die Rolle der modernen Frau. Und sie sagte: „Die selbstsichere Frau verwischt nicht den Unterschied zwischen Mann und Frau – sie betont ihn.“/ mehr

Gastautor / 10.03.2019 / 10:00 / 39

Chemnitz – meine schwierige Heimat

Von Marvin Wank. Ich bin Chemnitzer. Ich wurde hier geboren, eingeschult und schließlich immatrikuliert. Ich habe hier im Kleinen erlebt, was die Gesellschaft im Großen spaltet. Ich bin kein Soziologe, aber nach meinen eigenen Erfahrungen gibt es eins, was links- und rechtsextrem eint: der Hass auf die Freiheit. Und in Chemnitz hat Freiheit leider keine große Tradition./ mehr

Gastautor / 10.03.2019 / 06:29 / 64

Berliner Männer. Ein Requiem

Von Larissa Fußer. Viele meiner Kommilitonen wurden antiautoritär, also faktisch gar nicht erzogen. Keiner von ihnen tritt dominant auf, keiner streitet sich gerne. „Toxische Männlichkeit“, die so häufig beschworen wird, ist da völlige Fehlanzeige. In einem Club voller Kinder und Idioten fallen die wenigen gescheiten Erwachsenen besser auf. Ich muss nur noch lernen, sie zu erkennen./ mehr

Gastautor / 10.03.2019 / 06:17 / 18

Das Antidepressivum: Mein Hund Lou

Von Michael Ludwig. Ich hatte nie Haustiere. Haustiere können schon sehr goldig sein, aber irgendwie gingen diese Viecher nie wirklich an mich. Weder so noch so. Aber eines Tages sollte sich das bei mir ändern. Vom Stammtisch kennen Sie vielleicht Charakter, auf die man einredet, aber es kommt nichts an. Ich wäre auch gerne ein Hund. Ein Hund lebt sogar im Sozialismus./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com