Gastautor

Archiv:
Gastautor / 23.06.2021 / 14:00 / 24

Linke Sprachhygiene – ein Fest für die extreme Rechte

Von Gero Ambrosius. Begriffe werden aussortiert, alte werden durch neue ersetzt. Wer sich progressiv geben will, nutzt die neuen, wer zu lange die alten nutzt, wirkt bald ewiggestrig. Ein Prozess, der schon lange kritisiert wird und sich stetig verschärft. Aber die Inkonsistenz und die häufigen Änderungen machen die fehlerlose politisch korrekte Rede zu einer anspruchsvollen und elitären Angelegenheit. / mehr

Gastautor / 21.06.2021 / 10:00 / 41

Die brillianteste Technik zur Aussetzung der Demokratie

Von Sergio Caldarella. Es ist kein Zufall, dass es Napoleon war, der das erste Propagandaministerium (Bureau de l’Opinion Publique) schuf und Gustave Le Bon, der die erste Abhandlung über die Überzeugung der Massen schrieb, denn es war in Frankreich, dass das Bedürfnis nach einer säkularen Überzeugung der Massen in der Moderne aufkam. Aber was kommt, wenn die Bevölkerung nicht von den Reden der Regierung überzeugt ist? Der Ausnahmezustand./ mehr

Gastautor / 20.06.2021 / 14:00 / 18

Nahost: Die unfassbare Attraktivität des Unterhunds

Von Peter Biro. Im überwiegenden Teil der „Mainstream“-Medien wird der Kernkonflikt in Nahost als eine asymmetrische Auseinandersetzung zwischen dem mächtigen Israel und den militärisch unterlegenen Palästinensern aufgefasst, was mit einer Solidarisierung mit den Letzteren einhergeht. Im verengten Blickwinkel der auf den asymmetrischen Schlagabtausch mit der Hamas fokussierten Betrachter erscheint letztere als Underdog, der gegen ein hochgerüstetes Militär keine Chance hat. Das ist weniger als die halbe Wahrheit. / mehr

Gastautor / 20.06.2021 / 09:00 / 20

Wer hat’s gesagt? „Wer nach 1989 noch links ist,  muss ein Brett vor dem Kopf haben.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Heute: „Wer nach 1989 noch links ist, muss ein Brett vor dem Kopf haben.“/ mehr

Gastautor / 19.06.2021 / 11:07 / 0

Ich mach da nicht mehr mit #12

Von Bernd Gast. Wer nicht mehr mitmachen möchte, der schickt an die Aktion "Ich mach da nicht mehr mit" bitte ein Foto oder seine „Ich mach da nicht mehr mit!“-Video-Variation. Er macht dann bei was anderem mit, das außerdem großen Spaß macht. / mehr

Gastautor / 19.06.2021 / 06:25 / 76

Warum die Grünen mit ihrer Atom-Angst langsam alt aussehen

Von Christoph Lemmer. Gibt es irgendwo auf der Welt eine Panne in einem Atomkraftwerk, ist auf deutsche Medien Verlass. Wie dieser Tage, als irgendwas im Reaktor von Taishan passiert sein soll. Dort, in Südchina, drohe „eine unmittelbare radiologische Bedrohung“, hieß es im Spiegel. Tatsächlich passiert war in Taishan jedoch: nichts – wieder mal nichts, wie das meistens so ist, wenn deutsche Medien sorgenvoll ihre nuklearen Angstpsychosen pflegen. Atomausstieg ist deutscher Nationalkonsens und deutscher Sonderweg, Klimaschutz hin oder her./ mehr

Gastautor / 18.06.2021 / 15:00 / 7

Der Patient und die Statistik: Das Simpson-Paradoxon

Von Roland Jeske. Würde ein deutscher Versicherer einem 80-jährigen Neukunden eine Lebensversicherung zum gleichen Tarif verkaufen wie einer 20-jährigen Neukundin? Wohl kaum, denn Sterbe- und Erkrankungswahrscheinlichkeiten hängen stets vom Alter und Geschlecht ab, und dieser Umstand darf statistisch nicht ignoriert werden, andernfalls offenbart sich das sogenannte Simpson-Paradoxon. Ein gutes Beispiel ist „Corona“. / mehr

Gastautor / 15.06.2021 / 06:15 / 65

Das große Sterben durch die Corona-Maßnahmen

Von Stefan Millius. Es ist eine Rechnung, die kaum jemand macht und die wohl auch kaum jemand publizieren möchte. Denn es geht um verlorene Menschenleben und Lebensjahre, und es gilt als unfein, sie gegeneinander aufzurechnen. Weltweit haben die Maßnahmen gegen das Coronavirus mindestens 50-mal mehr Lebensjahre gekostet, als wenn das Virus freien Lauf gehabt hätte. Das zeigt das einfache Zusammenführen von Statistiken. Dabei war das Verhindern von Todesfällen das Ziel./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com