Junckers Bilanz: das Gute, das Schlechte und das Hässliche

Die Juncker-Kommission hat sich hinsichtlich des internationalen Handels gut geschlagen, aber ansonsten waren es fünf verlorene Jahre, wobei die größte Niederlage der Verlust des Vereinigten Königreichs als Mitgliedsland war./ mehr

Ulrike Stockmann / 21.05.2019 / 06:20 / Foto: Olaf Kosinsky / 25

Aufgepasst, Herr Scholz! Ein Kinderbuch als Wirtschafts-Nachhilfe

Eine neue Kinderbuchreihe aus den USA bietet Ökonomie-Nachhilfe für Kinder. Die Tuttle-Zwillinge erleben Abenteuer rund um Protektionismus, Inflation oder Sozialismus. Möglicherweise sollte die talkende Klasse in Deutschland auch mal wieder zum Kinderbuch greifen./ mehr

Gastautor / 20.05.2019 / 15:00 / Foto: Sebastian Müller / 2

Ökologischer Realismus statt Energiewende! Teil 3

Von Dr. Björn Peters. Es ist notwendig, dass wir weniger Rohstoffe verbrauchen. Dies muss keine Einschnitte in die wirtschaftliche Entwicklung bedeuten. Voraussetzung hierfür ist die leichte Verfügbarkeit von preisgünstiger Energie. Mit dieser könnte sämtlicher Abfall so sortiert werden, dass die darin enthaltenen Wertstoffe vollständig wiederverwendet werden könnten. Die Natur macht es uns vor./ mehr

Dieter Prokop / 20.05.2019 / 12:00 / Foto: Montevallo / 29

Eurovision: Der Sieg des singulär leidenden Mannes

Endlich mal ein leidender Mann! Der niederländische Sänger Duncan Laurence: Seine Ballade ist ergreifend. An zweiter Stelle ein weiterer leidender Mann. Für Italien sang der Rapper Mahmood, wie Geld Familien zerstört. Eigentlich hielt man bisher stets die Frauen für besonders sensibel. Könnte sich hier vielleicht ein neuer gesellschaftlicher Trend zeigen?/ mehr

Joachim Nikolaus Steinhöfel / 20.05.2019 / 11:00 / 59

Schäuble bereitet nächsten Angriff auf die Meinungsfreiheit vor

Video. „Digitales Vermummungsverbot“ heißt der neueste unter anderen von Wolfgang Schäuble propagierte Hit zur Einschränkung der Meinungsfreiheit. Die anonyme Meinungsäußerung ist aber mit guten Gründen von der Verfassung geschützt./ mehr

Gastautor / 20.05.2019 / 06:25 / Foto: Sarah R. Webb/USAF / 96

Die Unterdrückung der Frau beginnt nicht mit der Burka

Von Birgit Kelle. Unabhängig davon, dass ich persönlich Kopftücher als frauenverachtend empfinde, stellen sich mir aber dennoch die Nackenhaare auf, wenn der Staat mein „Bestes“ als Mädchen und Frau definiert. Noch vor 100 Jahren hielten es nicht wenige Politiker in diesem Land für das Beste, wenn Frauen nicht wählen dürfen und besser die Klappe halten. Manche tun das bis heute./ mehr

Achgut.tv / 20.05.2019 / 06:05 / 48

Broders Spiegel: Wer will in diesen sicheren Hafen?

Video. Die Stadt Nordhorn hat sich vor Kurzem zum "sicheren Hafen für Flüchtlinge" erklärt. Doch wer will schon nach Nordhorn? Soll der "sichere Hafen" vielleicht mehr Fördermittel als Flüchtlinge locken? Vielleicht aus dem Programm "Demokratie leben", mit dem die Regierung dem Volk Demokratie beibringen will? Aber sollte das nicht eher umgekehrt laufen?/ mehr

Marcus Ermler / 19.05.2019 / 17:00 / Foto: Udo Grimberg / 47

Europawahl: Ich wähle Ditfurth

Ich möchte hier gerne eine etwas andere Wahlmöglichkeit vorstellen, die auf den ersten Blick so undenkbar erscheinen mag, wie sie auf den zweiten Blick dann doch konsequent sein kann. Wen ich zur Europawahl wählen werde: Es ist Jutta Ditfurths ÖkoLinX. Und jetzt Luft anhalten und lesen./ mehr

Wolfgang Zoubek / 19.05.2019 / 15:00 / Foto: Pixabay / 12

Die Japaner und das Gendern

Von Wolfgang Zoubek. Die japanische Sprache kennt keine Artikel und kein grammatikalisches Geschlecht, sie lässt sich daher nicht gendern. Trotzdem gilt Japan heute noch als patriarchalische Gesellschaft, wo an traditionellen Geschlechterrollen festgehalten wird. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wie steht es mit der Gleichberechtigung in Japan?/ mehr

Gastautor / 19.05.2019 / 12:00 / Foto: Pixabay / 8

Ökologischer Realismus statt Energiewende! Teil 2

Von Dr. Björn Peters.Die modernen Erkenntnisse aus den Naturwissenschaften sollten in ein umfassendes Gesamtkonzept der Energie- und Nahrungsmittelversorgung umgemünzt werden. Die Umwelt muss an Qualität gewinnen, die Menschen brauchen die Möglichkeit, Zivilisation und Technik weiterzuentwickeln./ mehr

Weitere anzeigen