Peter Grimm / 06.03.2021 / 06:15 / Foto: Imago / 178

Schattenboxen um kranke Migranten

Seit Tagen ist es ein kleiner Medien-Aufreger in der großen Corona-Aufregung: Der Präsident des Robert-Koch-Instituts nennt den Umstand, dass überproportional viele Corona-Patienten auf Intensivstationen einen Migrationshintergrund haben, ein Tabu. Deshalb wurden auch flugs die "Patienten mit Kommunikationsbarriere" erfunden. Aber ist das wirklich die Erregung wert oder nur ein ablenkendes Schattenboxen der Corona-Manager?/ mehr

Michael W. Alberts / 06.03.2021 / 06:00 / Foto: Pelerin / 62

Eigenheim passé? Hofreiters Märchen, 1: Hochstapelei

Die linksgrünen Weltverbesserer nehmen ein weiteres Lieblingsobjekt des spießigen deutschen Kleinbürgers ins Visier: sein Eigenheim – erst recht, wenn es frei in der Fläche steht. Denn: "Einparteienhäuser verbrauchen viel Fläche, viele Baustoffe, viel Energie, sie sorgen für Zersiedelung und damit auch für noch mehr Verkehr", meint Anton Hofreiter. Diese Behauptungen werfen die Frage auf: "Stimmt das überhaupt?" Hier der erste Teil der Antwort./ mehr

Kolja Zydatiss / 05.03.2021 / 16:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 8

Die Traumwelt zum Platzen bringen

Politiker wollen nicht mehr gestalten und glauben an eine simple, selbstgeschaffene Pseudorealität, argumentiert der BBC-Filmemacher Adam Curtis. Er ist bekannt für kryptische, beinahe hypnotische Kollagen, die sich der Frage widmen, wie historische Mythen benutzen und gegebenenfalls abgewandelt werden, um Macht zu erlangen oder zu behalten. Seine neue Dokureihe erklärt, was das mit dem Populismus zu tun hat./ mehr

Sebastian Bauer / 05.03.2021 / 14:00 / Foto: Imago / 37

Corona: Schweden leuchtet uns heim

Eine unbequeme Wahrheit: Im Vergleich zu den meisten anderen Ländern Europas, die ihren Bürgern Grundrechtsentzug, Lockdowns und allerlei Einschränkungen zumuten, steht Schweden mit seinem Sonderweg gut da – durch eine Kombination von teilweiser Herdenimmunität und Impfung der älteren Risikogruppen. Und: Es stehen keine Wahlen an, deretwegen sich Politiker profilieren müssten. / mehr

Gérard Bökenkamp / 05.03.2021 / 12:00 / Foto: The White House / 74

Warum Trump das Spiel am Ende verloren hat

Trump war ein genialer PR-Stratege und schaffte es, das festgefahrene politische System um ihn herum aufzubrechen. Sein Fehler war es, dies als One-Man-Show zu tun. Wer die Verhältnisse nachhaltig verändern will, muss sich gleichzeitig eine Struktur aus Verbündeten und Verpflichteten schaffen. Wenn es nicht gelingt, zumindest einen Teil der Eliten für den eigenen Kurs zu gewinnen, dann hilft aller Enthusiasmus der Basis wenig. Da lässt sich ausgerechnet von Angela Merkel manches lernen./ mehr

News-Redaktion / 05.03.2021 / 10:00 / Foto: Pixabay / 11

Chinas globale Lockdown-Kampagne (11)

Eine Gruppe Experten um den amerikanischen Anwalt und Autor Michael. P. Senger ist Chinas Aktivitäten in Sachen Corona-Krise detailliert nachgegangen. Im elften und letzten Teil unserer Serie: Prominente Lockdown-Unterstützer haben sich als ungewöhnlich gleichgültig gegenüber den verheerenden Folgen ihrer Politik erwiesen. Und diese Politik steht nach Ansicht der Autoren auf einem in erheblichem Maße von chinesischer Propaganda kontaminierten Fundament. Kein angenehmer Gedanke./ mehr

Achgut.tv / 05.03.2021 / 06:15 / 44

Dr. Matthes und die Krise

Video. Das Corona-Komitee hat am Mittwoch kleinliche Regeln für ganz kleine Lockerungen vorgelegt und vor allem den Lockdown verlängert. Durch die Lockdown-Krise drohen inzwischen sogar Arztpraxen Entlassungen, obwohl doch derzeit angeblich alles für unsere Gesundheit getan wird. Wie das sein kann und wie man Corona-Politik im Alltag einer Arztpraxis erlebt, fragen wir den Hausarzt Dr. Jesko Matthes. / mehr

Ausgestoßene der Woche: Wolfgang Thierse und die Schmutzigen 16

In der SPD marodiert ein durchgeknalltes Führungsduo durch die Reihen, in dieser Woche wurde das Urgestein Wolfgang Thierse aus dem Kreise der Anständigen ausgesondert. Es fällt zunehmend schwer in der schieren Zahl der in Ungnade gefallenen den Überblick zu bewahren. Dazu 16 weitere Beispiele aus dem In- und Ausland./ mehr

Stefan Frank / 05.03.2021 / 06:00 / Foto: Pixabay / 169

ARD- und ZDF-Faktenchecker erwischt: Die Schamlosen

Der sogenannte „Faktencheck“ ist häufig nichts anderes als ein ideologisches Unternehmen, das auf der Hoffnung beruht, im Wettbewerb der Meinungen einen Konkurrenten unlauter zu erledigen. Wie so etwas funktioniert zeigen hier zwei besonders dreiste Beispiele aus dem Wirken der Faktenchecker von ARD und ZDF aus jüngster Zeit./ mehr

Georg Etscheit / 04.03.2021 / 16:00 / Foto: Pixabay / 34

Stunde Null: Wandern durchs Grau

Derzeit wandern wir durch graue Fußgängerzonen, ohne zu wissen, wann diese wiederbelebt sein werden. Wenn die Scherben nach dem Ende der Corona-Maßnahmen irgendwann zusammengekehrt sein werden, wird der Vertrauensverlust lange nachwirken. Zerbrochen ist das Vertrauen in Staat, Polizei, Justiz und die Zurechnungsfähigkseit von Mitmenschen. Bis in die privateste Sphäre sind die Ängste, der Argwohn und die Zwietracht vorgedrungen und werden dort lange verweilen./ mehr

Weitere anzeigen