Herbert Ammon / 21.11.2020 / 10:30 / Foto: Pixabay / 8

Berg-Karabach: Vernehmliches Schweigen

Ausgestattet mit modernstem Kriegsgerät wählte Aserbaidschan den politisch günstigsten Moment für den Revanchekrieg. Dieser endete mit einer vollständigen Niederlage der militärtechnisch unterlegenen Armenier. Profiteure sind Erdogan und Putin. Europa und Deutschland kuschen wegen Erdogans Erpressungs-Potential. Wo waren unsere Friedensmahner? Jetzt fürchtet auch Georgien um seine Unabhängigkeit. / mehr

Henryk M. Broder / 21.11.2020 / 10:00 / Foto: Kasa Fue / 139

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: Th. S.

Was tun mit Quarantänebrechern? Deportieren oder gleich umbringen geht nicht. Gott sei Dank gibt es einen Dritten Weg: Wegsperren in einer Geschlossenen Anstalt, euphemistisch Hospiz zum Heiligen Thomas genannt. In Baden-Württemberg sind noch Zimmer frei./ mehr

Alexander Eisenkopf / 21.11.2020 / 06:05 / Foto: U.S.N.A / 62

Autogipfel: Tod durch Ersticken

In gefühlt immer schnellerem Tempo häufen sich die „Autogipfel“ der Bundesregierung mit den Spitzen der deutschen Automobilindustrie. In diesem Bereich scheint sich aus der Interventionsspirale ein sich immer schneller drehendes Interventionskarussell zu entwickeln, in dem ordnungspolitische Prinzipien völlig auf der Strecke bleiben. Dabei könnte man sich all diese destruktiven Interventionen ganz einfach sparen./ mehr

Gastautor / 21.11.2020 / 06:00 / Foto: olga.palma / 183

Die Maskenpflicht wird immer zweifelhafter

Von Dr. Jochen Ziegler. Die wissenschaftlichen Studien zur Wirkung von Masken waren bislang wenig aussagekräftig oder basierten auf zu geringen Teilnehmerzahlen. Nun gibt es eine neue Studie aus Dänemark, bei der die Teilnehmerzahl für die Prüfung der Hypothese der Wirksamkeit der Masken ausreichend sind. Das Ergebnis ist klar und dürfte unseren Politikern nicht gefallen./ mehr

Georg Etscheit / 20.11.2020 / 16:30 / Foto: Frank Vincentz / 14

Monumente mit und ohne Stehvermögen

Was unterscheidet einen Penis von einem Kreuz? Es geht um zwei Monumente, das eine phallischer, das andere religiöser Natur, beide jeweils von Unbekannten in der bayrischen Bergwelt angebracht. Das eine findet medialen Beifall, das andere nicht. Das eine steht (wieder), das andere stört und soll weg. Raten Sie, welches von beiden./ mehr

Peter Grimm / 20.11.2020 / 15:30 / Foto: Pixabay / 38

Reichstags-Störer: Heute nur ein Thema?

Im Frühprogramm des Deutschlandfunks kündigte der Moderator die Presseschau mit der Bemerkung an, heute würden die Kommentarspalten deutscher Zeitungen sich vor allem einem Thema widmen: dem Eindringen von aufdringlichen Besuchern in den Reichstag, die Abgeordnete und somit die Demokratie schlechthin angegriffen hätten. War das wirklich ernst gemeint?/ mehr

Thomas Rietzschel / 20.11.2020 / 14:00 / Foto: The Community / 50

Der Endsieg der Bürokratie

Was wir gerade erleben, ist der Übergang von der Demokratie zu einer buchhalterisch gerechtfertigten, scheinbar notwendigen Diktatur der Apparate. Eine Selbstaufgabe der bürgerlichen Gesellschaft, wie sie sich noch kein Verschwörungstheoretiker auszumalen vermochte. Der Endsieg der Bürokratie über eine Freiheit, die viele noch immer mit Wohlstand verwechseln. / mehr

Vera Lengsfeld / 20.11.2020 / 13:06 / 80

Linke Aktivisten im Bundestag regen niemand auf

Die Liste von Störaktionen im Bundestag ist lang. Noch im Juli dieses Jahres vor der Abstimmung über das Kohleausstiegsgesetz starteten Aktivisten von Extinction Rebellion eine Flugblattaktion. Berichtet wurde eher wohlwollend, von Bedrängung von Abgeordneten war nicht die Rede. Solange die „Richtigen“ demonstrieren, ist man im hohen Hause überaus gelassen. Das ist seit Mittwoch anders./ mehr

Felix Perrefort / 20.11.2020 / 12:00 / Foto: achgut.com / 53

Wenn die Spritzpistole den Wasserwerfer schlägt

Jede Massenhysterie hat ein Ende, und irgendwann wird auch das Corona-Kartenhaus in sich zusammenfallen. Es fängt schon an zu wackeln: „Die Senatsverwaltung für Gesundheit hat bestätigt, dass PCR-Tests eigentlich nicht in der Lage sind, eine Infektion im Sinne des Infektionsschutzgesetzes festzustellen“, schreibt die Berliner Zeitung.  / mehr

Claudio Casula / 20.11.2020 / 11:00 / Foto: Beckilee / 6

Schwarzbuch Mittelstand

In „The Dark Side of the Mittelschicht“ wird Thilo Schneider mit den mannigfaltigen Zumutungen des Alltags konfrontiert. Die vom Leben rechts überholte und vom Alltag gebeutelte Mittelschicht schlägt zurück./ mehr

Weitere anzeigen