Rainer Bonhorst

Rainer Bonhorst, geboren 1942 in Nürnberg, arbeitete als Korrespondent der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) in London und Washington. Von 1994 bis 2009 war er Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen-Zeitung.

Weiterführender Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Bonhorst

Archiv:
Rainer Bonhorst / 21.01.2021 / 08:22 / 72

Die größte Demokratie-Show der Welt 

Auch ohne das ganz große Live-Publikum gelang den Amerikanern wieder einmal die größte Demokratie-Show der Welt. Das totale Kontrastprogramm zum nüchternen Deutschland mit seiner entsprechend nüchternen Bundeskanzlerin. Einer der Helden auch dieses Tages war wieder mal der scheidende Vize-Präsident Mike Pence. / mehr

Rainer Bonhorst / 20.01.2021 / 13:30 / 38

Dolly Parton, 75: Wie soll eine emanzipierte Frau aussehen?

Wie ist das möglich, dass eine wandelnde optische Herausforderung an das konventionelle Emanzentum eine solche Lebensleistung hinlegt? Sie verkörpert im Wortsinne wahre Emanzipation. Nämlich wahre Freiheit. In Deutschland hätte sie so, wie sie auftrat, auch jenseits des emanzipatorischen Milieus keine Schnitte bekommen. Allenfalls eine Einladung ins Dschungelcamp./ mehr

Rainer Bonhorst / 19.01.2021 / 16:00 / 49

Der Fußball und die Rangfolge der Beleidigungen

Union Berlin hat eins zu null gewonnen, was Bayer Leverkusen nicht gefiel. Der Blutdruck auf beiden Seiten schnellte in krisenhafte Höhen, sowohl bei Nadiem Amiri (Leverkusen) als auch bei Florian Hübner (Union). Als Folge dieser Blutdruck-Erhöhung sei das Wort „Scheiß-Afghane“ in Richtung Amiri und das Wort „Hurensohn“ in Richtung Hübner gefallen. Und nun die Frage: Welche Beleidigung wiegt schwerer?/ mehr

Rainer Bonhorst / 17.01.2021 / 16:00 / 23

Zwei „Deutsche“ im neuen Weißen Haus

Man stelle sich vor, der deutschstämmige, sowohl optisch als auch politisch sehr weiße Donald Trump wäre mit einem deutschen Schäferhund ins Weiße Haus eingezogen. Joe Biden, der Anti-Trump, bringt gleich zwei deutsche Schäferhunde, Major und Champ mit. Er kann sich das erlauben, weil sein Team bunt und divers bis zum Anschlag ist./ mehr

Rainer Bonhorst / 16.01.2021 / 16:30 / 7

Unbürokratische Hilfe – das eigentliche Unwort

Mein Unwort des Jahres heißt: „Unbürokratische Hilfe“. Das könnte man zwar jedes Jahr als groteske Fehlbeschreibung einer Realität nehmen. Im abgelaufenen Jahr aber hat die „unbürokratische Hilfe“ einen Höhepunkt der Realitätsferne erreicht. Mut zur Wahrheit besäße, würde er oder sie etwas ganz anderes versprechen: nämlich „bürokratische Hilfe.“ / mehr

Rainer Bonhorst / 15.01.2021 / 14:00 / 34

Zweischneidiges Impeachment: Ein Rentner kommt selten allein

Donald Trump hat sich das zweite Amtsenthebungsverfahren selber eingebrockt. Aber auch die Demokraten haben jetzt ein Problem: Fällt er ihrem Racheakt zum Opfer, dürften die immer noch zahlreichen Anhänger des Noch-Präsidenten erst recht auf die Barrikaden steigen. Eine schwere Hypothek für Joe Biden./ mehr

Rainer Bonhorst / 13.01.2021 / 12:00 / 24

Nix wie weg: Die Deutsche Bank macht Schluss mit Donald

Die Deutsche Bank will mit Donald Trump nichts mehr zu tun haben. Dabei ist bzw. war er einer ihrer besten Privatkunden, mit 300 Millionen Dollar Schulden. Wie geht es weiter? Mit wem wird die Deutsche Bank demnächst den Umgang einstellen? Könnte es eine Serie von Scheidungen aus Gründen der politischen Moral geben?/ mehr

Rainer Bonhorst / 11.01.2021 / 12:00 / 29

Amerika? Die weltweit geheuchelte Sorge 

Der Sturm auf den Kongress in Washington hat weltweit einen Tsunami der Schadenfreude ausgelöst. Allerdings eine Schadenfreude der besonderen Art. Eine als tiefe Besorgnis getarnte Schadenfreude. Da fließen klassische Krokodilstränen. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com