Rainer Bonhorst

Rainer Bonhorst, geboren 1942 in Nürnberg, arbeitete als Korrespondent der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) in London und Washington. Von 1994 bis 2009 war er Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen-Zeitung.

Weiterführender Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Bonhorst

Archiv:
Rainer Bonhorst / 05.12.2019 / 16:00 / 0

Einen Tod müssen wir sterben

Der Hitzetod bedroht mich wegen der Erderwärmung. Der Kältetod droht mir wegen der steigenden Heizkosten. Zu wenig Energiewende oder zu viel Energiewende: Beides ist mein Untergang. Noch gehe ich ergebnisoffen mit dieser Frage um./ mehr

Rainer Bonhorst / 01.12.2019 / 16:40 / 13

SPD: Zum linken Glück fehlen die Grünen

Was nun, liebe SPD? Das neue Führungs-Duo, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, das, dem AKK-Beispiel folgend, hier Eskwabor genannt werden soll, steht vor einer Jahrhundertaufgabe. Die Entscheidung lautet: Abgang, Niedergang, Untergang oder Zusammengang./ mehr

Rainer Bonhorst / 24.11.2019 / 06:23 / 24

Unser Paradies der falschen Vögel

Der Roman „Paradies der falschen Vögel“ ist 60 Jahre alt und aktuell wie am ersten Tage. Das Visionäre ist die Darstellung der Bereitschaft der Fachwelt und der sie umgebenden Szene, die Fälschungen mit offenen Armen zu empfangen. Diese Bereitschaft ist in der heutigen Wirklichkeit wie in der damaligen Fantasie des Autors der Nährboden, auf dem die Fälscherei gedeiht./ mehr

Rainer Bonhorst / 16.11.2019 / 12:00 / 22

Brüssel als Wahlhelfer für Boris

Beliebt ist Boris Johnson in Brüssel ja nicht. Umso erstaunlicher ist es, dass Brüssel nun als Wahlhelfer für den ungeliebten Briten auftritt. Naja, als unfreiwilliger Wahlhelfer natürlich. Wie die das machen? Die Geschichte einer Steilvorlage./ mehr

Rainer Bonhorst / 09.11.2019 / 11:00 / 45

Ausgrechnet dieser Ronald! Warum nicht Barack und Michail?

Den Höhepunkt seiner Verachtung in Deutschland erklomm Ronald Reagan, als er in Berlin den Satz in Richtung Moskau rief: „Mr Gorbachew, tear down this wall!“ Zwei Jahre später fiel die Mauer. Ronald Reagan hat mit Michail Gorbatschow, der durch die amerikanische Aufrüstung an den Rand des Ruins geraten war, das Ende des Kalten Krieges geschaffen. Das werden die Deutschen ihm nie verzeihen./ mehr

Rainer Bonhorst / 30.10.2019 / 16:00 / 27

So Flasche leer kann doch kein ausgewachsener Politiker sein

Es gilt der Frage, wie es passieren konnte, dass die beiden „Volksparteien“ CDU und SPD gemeinsam nicht mehr als 30 Prozent der Wähler erreicht haben. Meine Vermutung: Dahinter steckt eine Strategie. Die Volksparteien setzen sich ganz bewusst strategisch vom Volk ab, um als kleine, aber feine Elite ein neues, edleres Leben führen zu können./ mehr

Rainer Bonhorst / 21.10.2019 / 10:00 / 13

Beim Brexit geht es jetzt um das No-Bra-Problem

Also was? Hinausschieben oder nicht hinausschieben? Und wenn, warum eigentlich? Jetzt geht es um ein neues, hauchdünnes Problem, das ich das No-Bra-Problem nennen möchte. Dieser BH sollte den Eindruck erwecken, als sei da gar nichts vorhanden, aber gleichzeitig für ein Minimum an Sicherheit sorgen. Genauso sieht Johnsons Lösung der Nordirland-Frage aus./ mehr

Rainer Bonhorst / 17.10.2019 / 11:00 / 22

Eine messerscharfe Bayernkunde

Ob die große bayerische Messer-Debatte auch für das Land nördlich des Weißwurst-Äquators, also nördlich der Main-Linie, irgendeine Bedeutung hat, kann ich nicht sagen. Allerdings finde ich, dass es den Bewohnern der norddeutschen Tiefebene nicht schadet, wenn sie ab und zu mit aktuellen Informationen über fremde Völker versorgt werden. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com