Manfred Haferburg

Manfred Haferburg wurde 1948 im ostdeutschen Querfurt geboren. Er studierte an der TU Dresden Kernenergetik und machte eine Blitzkarriere im damalig größten AKW in Greifswald. Wegen des frechen Absingens von Biermannliedern sowie einiger unbedachter Äußerungen beim Karneval wurde er zum feindlich-negativen Element der DDR ernannt und verbrachte folgerichtig einige Zeit unter der Obhut der Stasi in Hohenschönhausen. Nach der Wende kümmerte er sich für eine internationale Organisation um die Sicherheitskultur von Atomkraftwerken weltweit und hat so viele AKWs von innen gesehen wie kaum ein anderer. Aber im Dunkeln leuchten kann er immer noch nicht. Als die ehemalige SED als Die Linke in den Bundestag einzog, beging er Bundesrepublikflucht und leckt sich seither im Pariser Exil die Wunden. In seiner Freizeit arbeitet er sich an einer hundertjährigen holländischen Tjalk ab, mit der er auch manchmal segelt. Im KUUUK-Verlag veröffentlichte er seinen auf Tatsachen beruhenden Roman „Wohn-Haft“ mir einem Vorwort von Wolf Biermann.

Archiv:
Manfred Haferburg / 30.08.2021 / 11:00 / 60

Laschet wendet die Energie

Erst mal die notwendige Erklärung: „Kakarlasch“ steht im Folgenden als Abkürzung für „Kanzlerkandidat Armin Laschet“. Der will die Energie in Deutschland noch besser wenden als die Angela und die Annalena. / mehr

Manfred Haferburg / 22.08.2021 / 14:00 / 38

Anti-Gesundheitspass-Demonstration Paris am 21.08.2021

Am nächsten Samstag wird in Paris „in Weiß“ demonstriert. Man darf gespannt sein, was passiert, wenn die Franzosen aus dem Urlaub zurück sind. Wenn die Bewegung nicht mehr Fuß fasst, sehe ich schwarz für „Liberté, Égalité, Fraternité“. / mehr

Manfred Haferburg / 10.08.2021 / 06:10 / 205

Frankreich: Impfpflicht durch die Hintertür jetzt Schock-Realität

Trotz riesiger Bürger-Proteste ist die Impfpflicht durch die Hintertür seit gestern in Frankreich Realität. Ich muss sagen, was ich sah, schockierte mich. / mehr

Manfred Haferburg / 08.08.2021 / 12:00 / 90

Demo-Frontbericht – die Arroganz der französischen „Eliten“

Frankreichs Eliten haben sich verkalkuliert. Der "Pass Sanitaire" führt geradewegs in einen heißen Herbst. Ab Montag gehen die Feuerwehrleute in einen unbegrenzten Streik, Dienstag folgt ein Warnstreik des Gesundheitswesens./ mehr

Manfred Haferburg / 07.08.2021 / 06:00 / 124

Deutschland – umgeben von Idioten

Die Kernenergie ist nicht am Ende, sondern an ihrem Beginn – völlig egal, mit oder ohne Deutschland. Doch ich fürchte, es gilt der vierte Haferburgsche Lehrsatz: „Lernen aus Erfahrung? Das muss nicht sein“./ mehr

Manfred Haferburg / 01.08.2021 / 11:00 / 84

Impfpflicht oder Liberté – was ist in Frankreich los?

Die Proteste werden nach der Urlaubssaison erst richtig losgehen. Eine Regierung, die ihre Zwangsgesundheitsideen mit Gummigeschossen, Tränengas und Wasserwerfern durchsetzen muss, ist auf verlorenem Posten. / mehr

Manfred Haferburg / 21.07.2021 / 14:00 / 34

Von Fukushima nach Stolberg

Was der Tsunami von Fukushima und das Hochwasser in Stolberg gemeinsam haben: das „Spielerdilemma“. Ein bitterer Kommentar über menschliche Unzulänglichkeit./ mehr

Manfred Haferburg / 03.07.2021 / 12:00 / 51

Lilium überlistet die Naturgesetze – das fliegende Perpetuum mobile

Lilium plant die Kursnotierung an der US-Börse Nasdaq. Von seinem Flugtaxi hat es bisher allerdings nur einen unbemannten Prototyp für einen kleinen Hopser in die Luft gebracht. Sobald man anfängt, ein bisschen nachzurechnen, entpuppt sich das Ganze als ziemliche Luftnummer./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com