Manfred Haferburg

Manfred Haferburg wurde 1948 im ostdeutschen Querfurt geboren. Er studierte an der TU Dresden Kernenergetik und machte eine Blitzkarriere im damalig größten AKW in Greifswald. Wegen des frechen Absingens von Biermannliedern sowie einiger unbedachter Äußerungen beim Karneval wurde er zum feindlich-negativen Element der DDR ernannt und verbrachte folgerichtig einige Zeit unter der Obhut der Stasi in Hohenschönhausen. Nach der Wende kümmerte er sich für eine internationale Organisation um die Sicherheitskultur von Atomkraftwerken weltweit und hat so viele AKWs von innen gesehen wie kaum ein anderer. Aber im Dunkeln leuchten kann er immer noch nicht. Als die ehemalige SED als Die Linke in den Bundestag einzog, beging er Bundesrepublikflucht und leckt sich seither im Pariser Exil die Wunden. In seiner Freizeit arbeitet er sich an einer hundertjährigen holländischen Tjalk ab, mit der er auch manchmal segelt. Im KUUUK-Verlag veröffentlichte er seinen auf Tatsachen beruhenden Roman „Wohn-Haft“ mir einem Vorwort von Wolf Biermann.

Archiv:
Manfred Haferburg / 23.05.2021 / 17:00 / 19

WHO-Übersterblichkeits-Voodoo: von „bis zu“ nach „an und mit“ 

Der den eigentlichen Schaden übertreffende Kollateralschaden durch die überzogenen Corona-Schutzmaßnahmen wird schlicht und einfach zur Begründung der Überziehung der Maßnahmen herangezogen. Zu den Corona-Toten werden nun noch die Corona-Maßnahmen-Toten hinzugezählt. Dies ist ein klassischer Zirkelschluss. / mehr

Manfred Haferburg / 03.05.2021 / 06:20 / 81

Wollen wir rübermachen?

Laufenburg ist eine bezaubernde Stadt am Rhein. Am Rheinufer gibt es auf beiden Seiten je ein Wohnmobilstellplatz. Auf deutscher Seite „geschlossen“. In Sichtweite, auf Schweizer Seite, gemütliches Camperleben. Gleich daneben lädt ein Biergarten voller fröhlicher Gäste zum Verweilen ein. In Sichtweite, auf deutscher Seite, verkünden Schilder im Befehlston ein Alkoholverbot am Rheinufer. / mehr

Manfred Haferburg / 30.04.2021 / 17:00 / 45

Stromversorgung in Zukunft “grundlastfrei und angebotsorientiert”

Kaffee kochen? Warmes Wasser zum Duschen? PC anschalten? Hängt vom Wetter ab. Liebe Wähler, bedenkt, dass ihr dann nicht mal mehr in die Nachbarländer abhauen könnt, weil ihr den Familien-Tesla nur noch angebotsorientiert laden könnt. Und richtig spannend wird die grundlastfreie Energieversorgung für Aluhütten und industrielle Großverbraucher. / mehr

Manfred Haferburg / 21.04.2021 / 07:50 / 96

Ermutigung: Das Wolf Biermann-Lied zum Tage

Am heutigen Tage stimmt der Bundestag über das wohl folgenreichste Gesetz der Nachkriegszeit ab. Die Grundrechte der Bürger sollen nach Belieben der Regierenden ausgesetzt werden können. Missbrauch werden Tür und Tor geöffnet. Aus diesem Anlass summe ich an ein Lied von Wolf Biermann mit ungeheurer Aktualität. Es heißt "Ermutigung". Eine Zeile daraus: "Du, lass dich nicht erschrecken/ In dieser Schreckenszeit/ Das woll'n sie doch bezwecken/ Dass wir die Waffen strecken/ Schon vor dem großen Streit/ Schon vor dem großen Streit. / mehr

Manfred Haferburg / 31.03.2021 / 06:00 / 190

Gib niemals auf – Bilanz eines Ossis im 16. Jahr Merkel

Als seit 20 Jahren in Frankreich lebender Ossi beobachte ich aus der Distanz mehr und mehr mit Erschütterung, was in meinem Vaterland vor sich geht. Auf allen Ebenen geht es rasant den Bach hinunter. Selbst Wahlen können nichts mehr bewirken, denn egal, was man ankreuzt, man bekommt Merkel und ihre Wiedergänger./ mehr

Manfred Haferburg / 13.03.2021 / 15:00 / 50

Svenja Schulze und der weltweite Atomausstieg

Nach dem deutschen Atomausstieg will die Bundesregierung und Umweltministerin Svenja Schulze jetzt auch die Welt bekehren und möchte auch anderen Nationen vorschreiben, wie sie ihre Energieversorgung zu organisieren haben. Das deutsche Wesen wird mal wieder penetrant, diesmal grinst es unterm grünen Gewand hervor./ mehr

Manfred Haferburg / 27.02.2021 / 14:00 / 22

Steuergeld verbrennen ist die „deutlich günstigere Wahl“

Händler bleiben massenweise auf Winterware sitzen, die durch Corona nicht verkauft werden konnte. Eventuell sollen diese Textilien nun verbrannt werden – alles andere rechne sich nicht. Die Händler bekommen dafür vom Staat eine Erstattung. Tja, liebe deutsche Steuerzahler, die Winterkleidung habt ihr schon auf Kredit gekauft und auch bezahlt. Nur habt Ihr sie nicht bekommen. Das meiste wird durch den Schornstein gehen. Und die Enkel zahlen dann den Kredit ab./ mehr

Manfred Haferburg / 19.02.2021 / 13:00 / 38

Texas übt für uns den Blackout

Wer trägt die Schuld an den Stromausfällen im US-Bundesstaat Texas? Selbst die „New York Times“ erwähnte in ihrer Analyse der Situation auch die dort stark ausgebaute Windkraft als eine der möglichen Schwachstellen. Ähnliche Ereignisse kommen unter ähnlichen Wetter-Umständen auch auf Deutschland zu, das ist so gut wie sicher.  / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com