Dirk Maxeiner / 25.11.2020 / 06:15 / Foto: Anthony Letmon / 142

Coronapolitik: Die Daten werden zur Provokation

Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung bewegen sich zügig von einer faktenbasierten Politik hin zu einer politisch erwünschten Endlosschleife aus Angst- und Panikmache. Immer mehr Ärzte und Experten widersprechen der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen offen und kritisieren, dass es keine evidenzbasierten Grundlagen für die gegenwärtige Politik gäbe. Selbst in öffentlich-rechtlichen Medien wird solche Kritik inzwischen überbracht./ mehr

Peter Grimm / 25.11.2020 / 14:30 / Foto: Library of Congress / 13

Die Ehre eines Abgeordneten

Kein Virus, kein Ausnahmezustand, kein Kontaktverbot und kein Bevölkerungsschutzgesetz können den deutschen homo politicus daran hindern, immer mal wieder zum unangemessenen historischen Vergleich zu greifen oder – falls ein Konkurrent schneller war – die Unangemessenheit eines solchen Vergleichs in höchster moralischer Erregung anzuprangern. Dabei würde sich manch ein Rückblick – gerade für Abgeordnete – wirklich lohnen./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 25.11.2020 / 16:00 / Foto: Pixabay / 0

Gut und Böse war gestern

„Literarische Fiktion nimmt oft mögliche bedrohliche Realitäten vorweg“, schreibt Robert Nef, Publizist und früherer Chefredaktor der Schweizer Monatshefte, in einer Rezension von „ARES“. Genau diesen Gedanken hatte ich beim Lesen ebenfalls. Mal ganz abgesehen von der großartigen Unterhaltung, die der Thriller bietet./ mehr

Robert von Loewenstern / 25.11.2020 / 06:25 / 152

Triage: Weg mit den Corona-Skeptikern!

Ein Schweizer Gesundheitsökonom fordert im Interview, „Corona-Skeptiker“ sollten bei Engpässen nicht auf der Intensivstation behandelt werden. Nicht wenige Leser stimmen ihm zu. Da geht noch was, meint unser Autor. / mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
25.11.2020
Archi W. Bechlenberg / 25.11.2020 / 16:00 / 0

Gut und Böse war gestern

„Literarische Fiktion nimmt oft mögliche bedrohliche Realitäten vorweg“, schreibt Robert Nef, Publizist und früherer Chefredaktor der Schweizer Monatshefte, in einer Rezension von „ARES“. Genau diesen Gedanken hatte ich beim Lesen ebenfalls. Mal ganz abgesehen von der großartigen Unterhaltung, die der Thriller bietet./ mehr

Peter Grimm / 25.11.2020 / 14:30 / 13

Die Ehre eines Abgeordneten

Kein Virus, kein Ausnahmezustand, kein Kontaktverbot und kein Bevölkerungsschutzgesetz können den deutschen homo politicus daran hindern, immer mal wieder zum unangemessenen historischen Vergleich zu greifen oder – falls ein Konkurrent schneller war – die Unangemessenheit eines solchen Vergleichs in höchster moralischer Erregung anzuprangern. Dabei würde sich manch ein Rückblick – gerade für Abgeordnete – wirklich lohnen./ mehr

Gastautor / 25.11.2020 / 14:00 / 13

Die Einwände zur Maskenstudie

Von Dr. Jochen Ziegler. Da einige kompetente Leser zu meiner Darstellung der dänischen Maskenstudie wichtige Einwände vorgetragen haben, möchte ich hier einiges klarstellen. Deshalb an dieser Stelle noch einige wichtige Fakten./ mehr

Manfred Haferburg / 25.11.2020 / 12:30 / 31

Frankreichs Plan zur Rückkehr in die Normalität

Während sich in Deutschland die ewige Kanzlerin und ihre Landesfürsten im Erfinden immer neuer Horrorbotschaften und Verbote für die Bevölkerung überbieten, beginnt in Frankreich am Samstag das „Deconfinement“, die Lockerung der Corona-Restriktionen. Die rigiden Maßnahmen werden schrittweise aufgehoben, vor allem aber: Macron verkündet einen ziemlich klaren Fahrplan, an dem man sich orientieren kann. / mehr

Im Rennen um einen Corona-Impfstoff legte Russland bereits im Sommer vor und gab „Sputnik V“ für die breite Anwendung frei. Präsident Putin lobte das Mittel mehrfach als „effektiv und ungefährlich“, ließ sich selbst aber nicht impfen. „Das ist unmöglich. Der Präsident kann keinen unzertifizierten Impfstoff nehmen“, erklärte Kreml-Sprecher Peskow jetzt. / Link zum Fundstück
Ahmet Refii Dener, Gastautor / 25.11.2020 / 12:00 / 8

Wie Katar die Türkei aufkauft

Manche Wohlhabende kaufen sich eine Insel. Auf die Idee, sich ein ganzes Land – nämlich die Türkei – zu kaufen, sind dagegen die Katarer gekommen. Um ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen, brauchten die Katarer einen Kontaktmann vor Ort, der in der Türkei viel bewegen kann. Den fanden sie schnell. Nennen wir ihn Erdogan./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 25.11.2020 / 11:00 / 5

Beide Augen zu – Nachruf auf Karl Dall

Ich war jung und brauchte das Geld. In diesem Fall freien Eintritt. Die „Blödeltruppe“ Insterburg & Co. trat um das Jahr 1970 an meiner Aachener Uni auf. Ich machte den Büchertisch und stiefelte nach dem Auftritt hinter die Bühne, um den Künstlern die Kasse abzuliefern. Karl Dall bot mir großzügigerweise einen Zug von seiner Kippe an, an den Rest des Abends kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Nun hat der große Komiker seine beiden Augen für immer geschlossen./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 25.11.2020 / 10:00 / 3

112-Peterson: Über den Umgang mit Hindernissen

Wenn man als Therapeut Menschen in einer Krise behandelt, hat man es meistens eben nicht mit Patienten mit einer mentalen Erkrankung zu tun. Meiner Erfahrung nach kommt das sogar ziemlich selten vor. Viel häufiger wurde der Patient von einer Katastrophe überwältigt, wodurch sein Leben in gewisser Hinsicht auseinander fiel und die Person mit ihrem Alltag nicht mehr zurecht kommt. / mehr

News-Redaktion / 25.11.2020 / 09:12 / 0

Die Morgenlage: Massaker und Messerangriff

Tote gab es bei Anschlägen in Syrien und Afghanistan, in Tigray soll es ein Massaker an 600 Zivilisten gegeben haben, die Bundeswehr zieht aus Kundus ab, in Lugano gab es einen mutmaßlich islamistischen Messerangriff, Frankreich kündigt Corona-Lockerungen an, die AfD maßregelt eigene Bundestagsabgeordnete, die EU will bis 2030 die Obdachlosigkeit beseitigen und Elon Musk verspricht Deutschland die weltgrößte Batteriefabrik./ mehr

Robert von Loewenstern / 25.11.2020 / 06:25 / 152

Triage: Weg mit den Corona-Skeptikern!

Ein Schweizer Gesundheitsökonom fordert im Interview, „Corona-Skeptiker“ sollten bei Engpässen nicht auf der Intensivstation behandelt werden. Nicht wenige Leser stimmen ihm zu. Da geht noch was, meint unser Autor. / mehr

Dirk Maxeiner / 25.11.2020 / 06:15 / 142

Coronapolitik: Die Daten werden zur Provokation

Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung bewegen sich zügig von einer faktenbasierten Politik hin zu einer politisch erwünschten Endlosschleife aus Angst- und Panikmache. Immer mehr Ärzte und Experten widersprechen der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen offen und kritisieren, dass es keine evidenzbasierten Grundlagen für die gegenwärtige Politik gäbe. Selbst in öffentlich-rechtlichen Medien wird solche Kritik inzwischen überbracht./ mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 25.11.2020 / 06:10 / 58

Der grüne Parteitag und die Ästhetik des Spießertums

Das Bühnenbild des virtuellen Parteitags ist bis ins feinste konstruiert. So gibt es einen Hintergrund, vor dem einst auch Wim Thoelke “den großen Preis” moderiert hätte, bevor der Geldbriefbote Sparbier mit den Preisen vorbeischaute (der hieß wirklich so). Und Annalena lauscht Robert ergriffen auf dem Plüschsofa im Hintergrund. Da kann man schon mal ein Sprungtuch mit einem Spungbrett verwechseln./ mehr

24.11.2020
Ulrike Stockmann / 24.11.2020 / 17:00 / 47

Hurra, endlich Quotenfrauen in Vorständen!

Unsere Regierung, an die ich den Glauben schon längst verloren hatte, hat endlich mal wieder etwas richtig gemacht. Hellsichtig hat sie in diesen düsteren Corona-Zeiten, wo die Massen ihre Zeit mit dem Praktischen und Notwendigen vergeuden, bewiesen, dass unterm Strich nur die Ideale zählen. Endlich, endlich wurde nämlich entschieden, dass die Parität in Vorständen unvermeidlich ist. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com