Thomas Eppinger / 23.10.2018 / 12:15 / Foto: Pixabay / 32

Wer war Jamal Khashoggi und warum wurde er ermordet?

Ist Jamal Khashoggi wirklich im "Kampf für Recht und Freiheit" gefallen, wie die Washington-Post titelte? Wie so oft im Nahen Osten liegen die Dinge nicht so einfach wie sie scheinen. / mehr

Wolfgang Meins / 23.10.2018 / 06:10 / Foto: Superbass / 60

Psychische Immigrations-Folgen bei Deutschen? Gibt es nicht!

Es ist geradezu erschütternd, dass berechtigterweise anzunehmendes psychisches Leiden von Teilen der einheimischen Bevölkerung in Folge der Immigration von der Wissenschaft und ihrem Umfeld offenbar als nicht existent oder irrelevant angesehen wird – frei nach dem Motto: Wie soll etwas Bereicherndes denn schaden können? / mehr

Markus Vahlefeld / 23.10.2018 / 06:13 / Foto: High Contrast / 47

Gute Ängste, schlechte Ängste

Es gehört zum Spiel der Ängste, dass man dem politischen Gegner das Recht auf dessen Angst abspricht und sie eine "eingebildete" nennt, während nur die eigenen Ängste als "echt" und "begründet" anerkannt werden. Das Potpourri an Ängsten der "moralisch Hochbegabten" reicht von der "Atomangst" bis zur "Angst vor Rechts". Wer sich anderweitig fürchtet, ist "abgehängt"./ mehr

Moritz Mücke / 23.10.2018 / 15:00 / Foto: Pixabay / 13

Warum Trump immer mehr Tritt fasst

Während es sich die Medien hierzulande im Trump-Bashing gemütlich gemacht haben, fasst der US-Präsident in USA immer mehr Fuss. Dort hat sich das mediale Dauerfeuer totgelaufen und eine vollkommen überzogene Kampagne der Demokraten wendet sich gegen sie selbst. Vor den Zwischenwahlen sieht es für Trump besser aus denn je./ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
23.10.2018
Rainer Grell / 23.10.2018 / 17:00 / 8

Ist künstliche Intelligenz weniger gefährlich als natürliche Dummheit?

Der Ameisenforscher Edward O. Wilson sagte einmal: „Wir haben eine Star-Wars-Zivilisation geschaffen, unterliegen aber zugleich steinzeitlichen Emotionen, besitzen mittelalterliche Institutionen und eine gottgleiche Technik.“ Die gottgleiche Technik, lässt uns die mittelalterlichen Institutionen und die steinzeitlichen Gefühle einfach vergessen. Und die Frage: Wie frei ist unser Wille?/ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 23.10.2018 / 15:00 / 13

Warum Trump immer mehr Tritt fasst

Während es sich die Medien hierzulande im Trump-Bashing gemütlich gemacht haben, fasst der US-Präsident in USA immer mehr Fuss. Dort hat sich das mediale Dauerfeuer totgelaufen und eine vollkommen überzogene Kampagne der Demokraten wendet sich gegen sie selbst. Vor den Zwischenwahlen sieht es für Trump besser aus denn je./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 23.10.2018 / 12:15 / 32

Wer war Jamal Khashoggi und warum wurde er ermordet?

Ist Jamal Khashoggi wirklich im "Kampf für Recht und Freiheit" gefallen, wie die Washington-Post titelte? Wie so oft im Nahen Osten liegen die Dinge nicht so einfach wie sie scheinen. / mehr

Henryk M. Broder / 23.10.2018 / 09:53 / 47

Sturm und Dreck auf dem Lerchenberg

Feine Sahne Fischfilet gehört derzeit zu den erfolgreichsten deutschen Punk-/Ska-Bands. Der Erfolg des aktuellen Albums „Sturm und Dreck“ ist der Anlass für das Konzert. In den vergangenen Jahren war die Band u.a. bei bedeutenden deutschen Festivals wie „Rock am Ring“, „Rock im Park“ oder „Southside“ vertreten. Wer schreibt so einen Stuss? Der Zuschauerservice des ZDF./ mehr

Die Achse des Guten / 23.10.2018 / 09:37 / 5

Die Achse-Morgenlage

Donald Trump droht wieder mit nuklearer Aufrüstung, in Afghanistan wird ein tschechischer Soldat bei einem Angriff getötet, Italien will trotz Protests der EU mehr Schulden machen, die UNO zählt in der Migranten-Karawane in die USA 7000 Menschen, südkoreanische Ermittler wollen deutsche Amtshilfe in Verfahren gegen VW, in Thüringen gibt es Benzin-Lieferengpässe und erstmals wurde Mikroplastik auch in Menschen nachgewiesen./ mehr

Markus Vahlefeld / 23.10.2018 / 06:13 / 47

Gute Ängste, schlechte Ängste

Es gehört zum Spiel der Ängste, dass man dem politischen Gegner das Recht auf dessen Angst abspricht und sie eine "eingebildete" nennt, während nur die eigenen Ängste als "echt" und "begründet" anerkannt werden. Das Potpourri an Ängsten der "moralisch Hochbegabten" reicht von der "Atomangst" bis zur "Angst vor Rechts". Wer sich anderweitig fürchtet, ist "abgehängt"./ mehr

Wolfgang Meins, Gastautor / 23.10.2018 / 06:10 / 60

Psychische Immigrations-Folgen bei Deutschen? Gibt es nicht!

Es ist geradezu erschütternd, dass berechtigterweise anzunehmendes psychisches Leiden von Teilen der einheimischen Bevölkerung in Folge der Immigration von der Wissenschaft und ihrem Umfeld offenbar als nicht existent oder irrelevant angesehen wird – frei nach dem Motto: Wie soll etwas Bereicherndes denn schaden können? / mehr

22.10.2018
Antje Sievers / 22.10.2018 / 17:00 / 6

Bunt ist es da, wo Frauen verschleiert werden

Der Wandsbeker Markt ist das Einkaufsparadies des Hamburger Ostens, des traditonellen Wohngebietes des Proletariats, während in den Villengebieten des Westens, in Blankenese und Othmarschen Unternehmer, Kaufleute und Senatoren hausen. Wer einen Blick in die Zukunft tun will, der gehe ins Wandsbeker „Quarree“. / mehr

Erik Lommatzsch, Gastautor / 22.10.2018 / 15:00 / 3

Ein Stecknadelkopf von Wahrheit

Vor 20 Jahren starb Eric Ambler, der als einer der Begründer des Thrillers gilt. Er hinterließ eine Mischung aus Spannung, Persiflage, Ironie und zugleich einem Einblick in politische Abgründe und Verworrenheiten des zweiten Drittels des 20. Jahrhunderts. / mehr

Alexander Wendt / 22.10.2018 / 14:30 / 37

Täglich grüßt das Fakenews-Tier

Angela Merkel will künftig Parteien bestrafen, die „Desinformation“ betreiben. Ihr Szenario beruht auf nie belegten Behauptungen. Über eine Einschränkung der Parteifinanzierung oder gar ihre Beendigung entscheidet aus guten Gründen nicht die Bundesregierung, keine EU-Institution und nicht eine Parlamentsmehrheit – also die politische Konkurrenz – sondern das Bundesverfassungsgericht. / mehr

Rainer Bonhorst / 22.10.2018 / 14:00 / 15

Krokodile und Flusspferde in der Donau

Wir müssen die Holländer ja nicht ihrem Schicksal überlassen. Ich meine, wir sollten nachweislich ozeanbedrohte Niederländer als Migranten zu uns hereinlassen. Sie könnten ja zunächst in Wohnmobilen zu uns kommen, ehe sie eine festere Wohnung finden. Wir werden wohl eine Klima-Migranten-Willkommens-Kultur brauchen./ mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 22.10.2018 / 12:00 / 39

Grünes Hauptquartier: Öffis im Wahlkampfmodus

Zusammen mit den Journalisten geben die Grünen in jeder Regierung den Ton an, an der sie beteiligt sind (und oft auch darüber hinaus). Der öffentlich-rechtliche Rundfunk sitzt immer am Koalitionstisch. Es regiert sich entspannt, wenn man über eigene Medien verfügt, ohne sie besitzen zu müssen./ mehr

Die Stuttgarter Nachrichten schreibenBei einem Kongress zur Integration von Flüchtlingen in das Erwerbsleben hat Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) mit überhöhten Zahlen zu sozialversicherungspflichtig beschäftigten Flüchtlingen einen falschen Eindruck erweckt. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Stuttgart auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, sind unter den von der Ministerin genannten rund 28 000 Menschen aus Syrien, Pakistan, Iran, Irak, Afghanistan, Somalia, Nigeria und Eritrea auch solche, die keine Flüchtlinge sind und schon länger in Baden-Württemberg arbeiten...Ende des Jahres 2014, also vor der Zeit der großen Flüchtlingswelle in den Jahren 2015 und 2016, gingen im Südwesten bereits 9664 Personen aus den acht Hauptasylherkunftsländern einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nach. Das entspricht mehr als einem Drittel der aktuellen Zahl. / Link zum Fundstück
Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com