Dirk Maxeiner / 13.05.2021 / 06:00 / Foto: Achgut.com / 63

Making of „Der Staatsvirus“

Die hippokratische Ethik der Ärzte ist im Grunde gar nicht so weit von einer journalistischen Ethik entfernt, so man als Autor oder Redakteur noch weiß, was das ist. Und deshalb verstehen wir uns hier auf Achgut.com mit unseren schreibenden Ärzten so gut. Dr. Gunter Frank berichtet jetzt in dem Buch „Der Staatsvirus“ über seine Erlebnisse als Arzt und Achgut.com-Autor in den vergangenen 14 Monaten. Und liefert einen Blick hinter die Kulissen, der es in sich hat. / mehr

indubio / 13.05.2021 / 10:00 / 19

Indubio Folge 126 – Sucharit Bhakdi und Gunter Frank

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi, ehem. Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Uni Mainz, und Dr. med. Gunter Frank, niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin in Heidelberg, sprechen mit Burkhard Müller-Ullrich über ihre Erfahrungen mit dem Corona-Regime und erklären medizinische Grundtatsachen und Zusammenhänge.   / mehr

Mimimi im „mima“

Im ZDF-Mittagsmagazin (mima) hat die als "Nahost-Expertin" vorgestellte Hamas-Apologetin Helga Baumgarten Gelegenheit, den Beschuss Israels mit mehr als tausend Raketen als logische Folge der "Besatzung" und der verwerflichen Politik des jüdischen Staates darzustellen. Ein Interview, das im Vergleich Michael Lüders als nur noch halb so schlimm und "Dick & Doof" als ultraseriöse Veranstaltung erscheinen lässt./ mehr

Orit Arfa / 13.05.2021 / 14:00 / 5

Israel: Wann fängt „Nie wieder“ endlich an?

Video. Ich wollte immer für Israel und sein Volk kämpfen. Und natürlich tue ich das immer noch. „Nie wieder“ war 2006, 2008, 2012, 2014, aber während wir die Phrase immer wieder gerne mit Hashtags versehen, tun wir nie wirklich etwas, um #NeverAgain zu verhindern./ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
13.05.2021
Im März verbreitete der „Spiegel“ Corona-Modellierungen, die für Mai Inzidenzen von bis zu 1200 vorhersagten. Die Prognosen lagen komplett neben der Spur – waren aber trotzdem nicht falsch, behauptet der „Spiegel“: Sie hätten dazu „beigetragen, Szenarien zu verhindern, von denen sie selbst ausgingen.“ Das sei kein „Manko“ der Modelle, „sondern im Gegenteil ihr großer Wert“.  FDP-Mann Wolfgang Kubicki sieht das etwas anders: „Das bedeutet, es ging dem Nachrichtenmagazin darum, Menschen durch das Verbreiten von Angst zu einem angeblich ,richtigen’ Verhalten anzuleiten. Das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun. Wer Fakenews verbreitet und mit Todeszahlen nur um sich wirft, um zu erziehen, hat die Grenze zum Polit-Aktivismus längst überschritten.“ / Link zum Fundstück
Herbert Ammon, Gastautor / 13.05.2021 / 15:00 / 0

Diverser Phrasendrescher in Gera gesucht

In Gera sucht die Bundeszentrale für politische Bildung einen „Referentin / Referent (w/m/d) für den Fachbereich L 'Politische Bildung und plurale Demokratie'“. Dazu gehört „die kritische Auseinandersetzung feministischer Theorie, Gender Studies, postkolonialem Erinnern und deren Übersetzung in politische Bildungsansätze in Auseinandersetzung mit sozialer Ungleichheit und der Abschwächung von Machtasymmetrien im Bildungsprozess“. Ossis kennen solche Phrasen noch aus dem Pflichtfach „Gesellschaftswissenschaften“. / mehr

Auf dem Videoportal Tik Tok bekannten sich ein paar Jungs zu Unerhörtem. Sie interessierten sich nur für Frauen, welche auf Männer stehen. Dafür gab es im Netz Zustimmung, aber auch Empörung. Diese Kerle seien „transphob“, kritisiert eine „schwarze Transfrau und TikTokerin“ auf ze.tt, der digitalen Klapse für den Lesernachwuchs der Hamburger Zeit. Erfahren auch Sie, warum „cissexistische und speziell transmisogyne Einstellungen“ zu „rechtsextrem motivierten“ Attentaten führen können, was es mit „Doxing“ und „Gruppentrolling“ auf sich hat und was die „LGBTIQA-Community“ zu all dem sagt.  / Link zum Fundstück
Orit Arfa, Gastautorin / 13.05.2021 / 14:00 / 5

Israel: Wann fängt „Nie wieder“ endlich an?

Video. Ich wollte immer für Israel und sein Volk kämpfen. Und natürlich tue ich das immer noch. „Nie wieder“ war 2006, 2008, 2012, 2014, aber während wir die Phrase immer wieder gerne mit Hashtags versehen, tun wir nie wirklich etwas, um #NeverAgain zu verhindern./ mehr

Claudio Casula / 13.05.2021 / 12:00 / 42

Mimimi im „mima“

Im ZDF-Mittagsmagazin (mima) hat die als "Nahost-Expertin" vorgestellte Hamas-Apologetin Helga Baumgarten Gelegenheit, den Beschuss Israels mit mehr als tausend Raketen als logische Folge der "Besatzung" und der verwerflichen Politik des jüdischen Staates darzustellen. Ein Interview, das im Vergleich Michael Lüders als nur noch halb so schlimm und "Dick & Doof" als ultraseriöse Veranstaltung erscheinen lässt./ mehr

Da grölt dieser antisemitische Abschaum unbehelligt "SCHEISS JUDE" und die Polizei sieht zu. Deutschland, Gelsenkirchen 2021. Gesindel, das sich 1933 euphorisch eingereiht hätte. Wehret den Anfängen? Wann, wenn nicht jetzt? / Link zum Fundstück
indubio / 13.05.2021 / 10:00 / 19

Indubio Folge 126 – Sucharit Bhakdi und Gunter Frank

Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi, ehem. Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Uni Mainz, und Dr. med. Gunter Frank, niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin in Heidelberg, sprechen mit Burkhard Müller-Ullrich über ihre Erfahrungen mit dem Corona-Regime und erklären medizinische Grundtatsachen und Zusammenhänge.   / mehr

News-Redaktion / 13.05.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Aufnahme und Aufmarsch

Die palästinensischen Raketenangriffe auf Israel gehen weiter und Israel weitet seine Gegenschläge aus, Russland und die USA vereinbaren ein Außenministertreffen, Deutschlands Außenminister will in Italien angelandete Migranten aufnehmen, ein Gericht hält die Testpflicht an einer Hamburger Schule für rechtswidrig und 0,28 Prozent der Einwohner Deutschlands gelten als SARS-CoV-2-positiv./ mehr

Peter Grimm / 13.05.2021 / 08:00 / 26

Gepflegtes Insinuieren mit dem Kollegen E.

Bei einem Kommentar darf man sich über einen freihändig tendenziösen Umgang mit Fakten nicht beschweren. Auch Satire ist in einem Kommentar selbstverständlich erlaubt. Es ist nur in diesen Tagen manchmal äußerst schwer zu unterscheiden, ob es sich wirklich um Satire handelt oder einfach um die hohe Kunst des Insinuierens./ mehr

Cora Stephan / 13.05.2021 / 06:15 / 23

Cora Stephan: Die Stimme der Provinz – das Geheimnis der Promillewege

Die Promillewege sind, was der Name bereits anzeigt: Fährten, auf denen man von einer Führerscheinkontrolle selten belästigt wird. Idyllische Waldpfade, je nach Jahreszeit nach Moos, Anemonen, Mädesüß, Geißblatt, Pilzen oder Tannenzapfen duftend./ mehr

Dirk Maxeiner / 13.05.2021 / 06:00 / 63

Making of „Der Staatsvirus“

Die hippokratische Ethik der Ärzte ist im Grunde gar nicht so weit von einer journalistischen Ethik entfernt, so man als Autor oder Redakteur noch weiß, was das ist. Und deshalb verstehen wir uns hier auf Achgut.com mit unseren schreibenden Ärzten so gut. Dr. Gunter Frank berichtet jetzt in dem Buch „Der Staatsvirus“ über seine Erlebnisse als Arzt und Achgut.com-Autor in den vergangenen 14 Monaten. Und liefert einen Blick hinter die Kulissen, der es in sich hat. / mehr

12.05.2021
Felix Perrefort / 12.05.2021 / 18:02 / 26

Eine Momentaufnahme, kontrastiert statt koloriert

In Deutschland und Israel sind Synagogen angegriffen worden. Alles spricht dafür, dass die Täter Muslime sind. Vor diesem Hintergrund absurd: Luisa Neubauer wirft Hans Georg Maaßen Antisemitismus vor, der praktische Israelsolidarität einfordert, wo andere nur Sonntagsreden schwingen, während sie mit Fridays for Future Teil einer pro-palästinensischen Bewegung ist. / mehr

Deborah Ryszka, Gastautorin / 12.05.2021 / 16:15 / 7

Kultur-Kompass: Ayn Rand, “Kolumnen und andere Texte (1946–1979)“

Obwohl Ayn Rand schon seit Jahrzehnten nicht mehr unter uns weilt, so sind ihre Gedanken aktueller denn je. Insbesondere ihr Fokus auf den Kampf zwischen Kapitalismus und Kommunismus/Sozialismus – oder, anders formuliert, zwischen Individualismus und Kollektivismus – spielt auch heute eine wichtige Rolle. Als überzeugte Individualistin legt sie ebendiese Bedeutsamkeit offen. Und das in höchst intellektueller Virtuosität und zugleich in direkter Ehrlichkeit./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com