Wolfgang Röhl / 17.08.2019 / 06:25 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 32

Hat der „Spiegel“ einen neuen Relotius?

An Hamburgs Ericus- aka Relotiusspitze herrscht mal wieder helle Aufregung. Wurden in einem älteren Stück über einen vorgeblichen WM-Skandal, das weltweit Furore machte, Daten verschoben? Berichte legen es nahe. Aber spielt das überhaupt eine Rolle? Dass viele ihr Vertrauen in die etablierten Medien verloren haben, hat andere Gründe als ein Fälscher hier oder dort. Manche sagen: It’s the system, stupid. / mehr

Gastautor / 17.08.2019 / 06:10 / Foto: Ralf Roletschek / 58

Volkseigene Erfahrung unter Rotlichtbestrahlung

Von Hubertus Knabe. Im Landtagswahlkampf in Brandenburg beruft sich die AfD auf die Friedliche Revolution von 1989. Medien und einstige Bürgerrechtler laufen dagegen Sturm. Doch warum wird die DDR im Osten plötzlich wieder zum Thema? Ein Erklärungsversuch./ mehr

Peer Ederer / 17.08.2019 / 10:00 / Foto: Arnaud 25 / 3

Populäre Fleischirrtümer (3): Falschalarm Regenwald-Vernichter

Die Vernichtung der tropischen Regenwälder der Welt ist eine menschengemachte Tragödie. Wenn das jetzige Tempo anhält, werden die Wälder um das Jahr 2100 herum verschwunden sein, samt aller darin heimischen Tiere und Pflanzenarten. Angeblich sind Rinder-, Schweine- und Hühnerherden daran schuld. Das ist aber eine Milchmädchenrechnung und verhindert, dass das eigentliche Problem gelöst wird./ mehr

Interview / 16.08.2019 / 06:25 / Foto: US-Embassy Berlin / 98

“Wenn eine bloße Frage als Druck empfunden wird”

Richard Grenell, Trumps Botschafter in Berlin, ist ein Mann der klaren Worte. Oft zum Missfallen der Politeliten und Journalisten. Er wurde als "diplomatischer Totalausfall" verunglimpft. Politiker verlangten seine Ausweisung. Ein Gespräch über deutsche Befindlichkeit, Dankbarkeit, Waffenhilfe und die Chemie zwischen Merkel und Trump. Von Urs Gehriger und Henryk Broder/ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
17.08.2019
Gastautor / 17.08.2019 / 12:00 / 0

Negativzinsen für alle – die Enteignung geht weiter!

Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Bald ist es soweit. Wir werden sehr bald auf breiter Front Negativzinsen sehen. Bald werden wir alle Geld für unser Geld zahlen müssen! Die Negativzinsen werden kommen - und zwar für alle. Der Kampf gegen das Bargeld wird weiter zunehmen und eine realitätsverweigernde Politikerkaste wirdan dem zum Scheitern verurteilten Währungsexperiment Euro festhalten./ mehr

Peer Ederer, Gastautor / 17.08.2019 / 10:00 / 3

Populäre Fleischirrtümer (3): Falschalarm Regenwald-Vernichter

Die Vernichtung der tropischen Regenwälder der Welt ist eine menschengemachte Tragödie. Wenn das jetzige Tempo anhält, werden die Wälder um das Jahr 2100 herum verschwunden sein, samt aller darin heimischen Tiere und Pflanzenarten. Angeblich sind Rinder-, Schweine- und Hühnerherden daran schuld. Das ist aber eine Milchmädchenrechnung und verhindert, dass das eigentliche Problem gelöst wird./ mehr

News-Redaktion / 17.08.2019 / 08:50 / 0

Die Morgenlage: Piraten und Parteiverfahren

In Hongkong beginnt trotz der Drohungen aus Peking wieder ein Protest-Wochenende, in Kaschmir gab es Zusammenstöße zwischen indischer Polizei und Demonstranten, im Gaza-Streifen griffen Palästinenser die israelische Grenze an, Piraten haben vor Kamerun das Schiff einer deutschen Reederei überfallen, in der SPD gibt es neue Vorsitzenden-Kandidaten und die CDU-Vorsitzende AKK denkt über ein Parteiausschlussverfahren gegen den Ex-Präsidenten des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, nach./ mehr

Wolfgang Röhl / 17.08.2019 / 06:25 / 32

Hat der „Spiegel“ einen neuen Relotius?

An Hamburgs Ericus- aka Relotiusspitze herrscht mal wieder helle Aufregung. Wurden in einem älteren Stück über einen vorgeblichen WM-Skandal, das weltweit Furore machte, Daten verschoben? Berichte legen es nahe. Aber spielt das überhaupt eine Rolle? Dass viele ihr Vertrauen in die etablierten Medien verloren haben, hat andere Gründe als ein Fälscher hier oder dort. Manche sagen: It’s the system, stupid. / mehr

Gastautor / 17.08.2019 / 06:10 / 58

Volkseigene Erfahrung unter Rotlichtbestrahlung

Von Hubertus Knabe. Im Landtagswahlkampf in Brandenburg beruft sich die AfD auf die Friedliche Revolution von 1989. Medien und einstige Bürgerrechtler laufen dagegen Sturm. Doch warum wird die DDR im Osten plötzlich wieder zum Thema? Ein Erklärungsversuch./ mehr

16.08.2019
Gunter Weißgerber / 16.08.2019 / 16:00 / 27

Weniger Naturwissenschaft wagen!

Sachsens SPD hat einen Hoffnungsträger. Das überrascht angesichts einstelliger Ergebnissen im Freistaat. Doch es gibt ihn, einen Kandidaten, dessen persönliche Umfrageergebnisse besser aussehen als die der Partei, für die er kandidiert, aber ihr nicht angehört. Und der hat manchmal bemerkenswerte Ideen./ mehr

Rainer Grell / 16.08.2019 / 14:00 / 13

Die Weltretter-Gesetzgebung der Bundesrepublik

In der Klimakrise ist es angeblich fünf vor zwölf. Dabei hätte es eigentlich nie so weit kommen dürfen. Zumindest nicht in Deutschland. Hier gibt es doch die Technikfolgenabschätzung. Aber nun ist Klimakatastrophe und da regeln wir nun alles im Klimaschutzgesetz. Im Umgang mit weltrettender Gesetzgebung hat die Bundesrepublik Erfahrung./ mehr

News-Redaktion / 16.08.2019 / 12:00 / 0

Chinesische Wissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung

Ein Team chinesischer Wissenschaftler hat zyklische, natürliche Klimaveränderungen untersucht und warnt vor einem Temperatursturz, der uns unvorbereitet treffen könnte. Die Studie reiht sich in eine Serie neuerer wissenschaftlicher Arbeiten ein, die ein Licht auf Nicht-Menschliche-Klimafaktoren werfen./ mehr

News-Redaktion / 16.08.2019 / 10:00 / 0

Nahostkonflikt: Die Politisierung des Einkaufens

Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) Gerard Hogan hat sich für eine Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel ausgesprochen, die aus den sogenannten „israelisch besetzten Gebieten“ stammen. Experten warnen vor einer Flut von Gerichtsverfahren und einer zunehmenden Politisierung von Produktkennzeichnungen./ mehr

News-Redaktion / 16.08.2019 / 07:51 / 0

Die Morgenlage: Raketen und Rückgang

Es gab Tote bei Schusswechseln zwischen Indien und Pakistan, Nordkorea feuerte wieder Raketen ab, China droht Hongkong, Japan löst China als größter US-Gläubiger ab, die Zahl der Migranten-Ankünfte in Italien ist stark zurückgegangen, Familienministerin Giffey will nicht SPD-Vorsitzende werden und vielleicht als Ministerin zurücktreten, Frankreich weist Deutschen aus und Boeing hat vielleicht sein nächstes Problemflugzeug./ mehr

Interview / 16.08.2019 / 06:25 / 98

“Wenn eine bloße Frage als Druck empfunden wird”

Richard Grenell, Trumps Botschafter in Berlin, ist ein Mann der klaren Worte. Oft zum Missfallen der Politeliten und Journalisten. Er wurde als "diplomatischer Totalausfall" verunglimpft. Politiker verlangten seine Ausweisung. Ein Gespräch über deutsche Befindlichkeit, Dankbarkeit, Waffenhilfe und die Chemie zwischen Merkel und Trump. Von Urs Gehriger und Henryk Broder/ mehr

René Zeyer, Gastautor / 16.08.2019 / 06:25 / 57

Ciao, Euro? Die deutsche Schräglage

Target2 ist eine Art Ausgleichssystem zwischen den immer noch existierenden nationalen Notenbanken. Deutschland  ist hier Gläubiger von einer runden Billion. Und Italien ein Schuldner einer runden halben Billion. Und wie jeder weiß: Bei solchen Beträgen sitzt nicht der Gläubiger, sondern der Schuldner am längeren Hebel. Das haben sie in Berlin aber offenbar immer noch nicht begriffen./ mehr

Peer Ederer, Gastautor / 16.08.2019 / 06:22 / 30

Populäre Fleischirrtümer (2): Falschalarm Rinderfurz

Was für eine Horrorvorstellung! Die Kühe furzen die Klimakatastrophe herbei. Den Eindruck könnten in diesen Tagen die verängstigten Menschen gewinnen, wenn sie die täglichen Nachrichten der Weltretter hören. Aber keine Angst: So einfach ist es nicht. Zweiter Teil unserer Serie über populäre Fleischirrtümer./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com