Achgut.tv / 18.03.2019 / 06:18 / 71

Broders Spiegel: Europa ist die Antwort? Worauf?

Video. „Europa ist die Antwort“ plakatierte die SPD, ohne zu verraten, auf welche Frage eigentlich. Statt dessen erklären Vertreter etablierter Parteien lieber, sie seien „begeisterte Europäer“. Aber warum kann ich dann als Deutscher bei der Europawahl nur deutsche Kandidaten nach Brüssel schicken? Warum darf ich mich nicht von einer Italienerin oder einem Polen vertreten lassen?/ mehr

Manfred Haferburg / 18.03.2019 / 06:29 / Foto: Pixabay / 72

Im Land der Verstrahlten

Deutschland ist sich weitgehend darüber einig, dass Radioaktivität – auch in kleinsten Dosen – die Menschen entweder in Monster verwandelt, oder einen qualvollen Siechtod sterben lässt. Wer was anderes behauptet, spuckt gegen diesen Wind. Ich will es hier jetzt mal tun./ mehr

Chaim Noll / 18.03.2019 / 12:00 / Foto: Freud / 84

Der masochistische Reflex

Nach dem Massaker von Christchurch in Neuseeland beginnt im fernen Deutschland die Maschinerie der Schuldzuweisungen zu arbeiten. Es geht darum, aus dem feigen Anschlag eines uns allen unbekannten, Tausende Kilometer fernen, bisher gleichgültigen Menschen eine Affäre zu machen, die „uns alle betrifft“./ mehr

Vera Lengsfeld / 17.03.2019 / 15:30 / 11

Wie Sachsen die Welt sehen

Antje Hermenau, Ex-Grünen-Politikerin und Unternehmerin, hat ein Buch darüber geschrieben "wie Sachsen die Welt sehen". Der Sachse ist gemütlich und trinkt erst einmal Kaffee, bevor er sich aufregt. Aber dann sagt er Sachen wie diese: „Der EU-Kommission steht keine göttliche Dignität zu und ihre Verlautbarungen sind nicht das kommunistische Manifest. Sie ist ein Verwaltungsinstrument, sonst nichts.“ / mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
18.03.2019
News-Redaktion / 18.03.2019 / 16:30 / 0

Bundesregierung legt Fachkräfteeinwanderungsgesetz vor

Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Fachkräfteeinwanderungsgesetzes vorgelegt. Alle Fachkräfte, die über einen Arbeitsvertrag und eine anerkannte Qualifikation verfügen, sollen künftig in den entsprechenden Berufen in Deutschland arbeiten können. Die Beschränkung auf „Engpassberufe“ und die sogenannte Vorrangprüfung sollen entfallen./ mehr

Das Video einer Schülerdemo in Kiel. Ohne Worte. / Link zum Fundstück
Susanne Baumstark, Gastautorin / 18.03.2019 / 15:00 / 14

Christchurch: Eine Differenzierung

Nach dem Terroranschlag im neuseeländischen Christchurch auf dort friedlich lebende und gut integrierte Muslime ist eine Differenzierung der im Raum stehenden Aspekte nötig. Was dient tatsächlich der Aufarbeitung, wo wird in politischem Interesse manipuliert? Hier ein stichprobenartiger Überblick über Thesen und Argumente./ mehr

Inzwischen hat auch Baden-Württemberg einen eigenen Antisemitismus-Beauftragten. Der hat zwar vom Antisemitismus keine Ahnung, ist dafür umtriebig und neigt zu unmotivierten Wutausbrüchen. Gerd Buurmann hat mit ihm korrespondiert. / Link zum Fundstück
Chaim Noll / 18.03.2019 / 12:00 / 84

Der masochistische Reflex

Nach dem Massaker von Christchurch in Neuseeland beginnt im fernen Deutschland die Maschinerie der Schuldzuweisungen zu arbeiten. Es geht darum, aus dem feigen Anschlag eines uns allen unbekannten, Tausende Kilometer fernen, bisher gleichgültigen Menschen eine Affäre zu machen, die „uns alle betrifft“./ mehr

News-Redaktion / 18.03.2019 / 11:06 / 0

Rotorblatt fliegt 60 Meter durch die Luft

Erneut verdeutlicht ein Vorfall, welche lebensbedrohlichen Gefahren von Windkraftanlagen ausgehen können. Das Rotorblatt eines Windrads in Nortorf (Schleswig-Holstein) ist am Donnerstag abgebrochen und 60 Meter weit durch die Luft geflogen./ mehr

Während in der Autoindustrie, bei Energiekonzernen und Banken immer neue Entlassungen, respektive Stellenkürzungen angekündigt werden, stellt sich jetzt auch noch heraus: Die Arbeitsagentur meldet seit Jahren zu niedrige Arbeitslosenzahlen. Doch nach "Bild am Sonntag"-Recherchen ist die Statistik falsch: Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur (BA) vor, Zehntausende Hartz-IV-Empfänger zu wenig zu zählen. Dadurch sei die offizielle Arbeitslosenstatistik um rund 115 000 Menschen zu niedrig gewesen. / Link zum Fundstück
Rüdiger Stobbe, Gastautor / 18.03.2019 / 10:00 / 11

Woher kommt der Strom? 10. Woche

Pünktlich zum Karnevalssonntag am 3.3.2019 schlug das Wetter um. Der Wind frischte auf. Im Wochenverlauf kam es zu zum Teil erheblichen Stürmen bis hin zu Orkanböen. Die 10. Woche brachte somit viel Windstrom. Der muss dann teilweise verschenkt werden. Wenn der Wind dann plötzlich abreißt, muss Ersatzstrom importiert werden – für viel Geld. Das ist die Crux der ganzen Angelegenheit./ mehr

News-Redaktion / 18.03.2019 / 08:32 / 0

Die Morgenlage: Festnahmen und Filter

Es gab 21 Tote bei einem mutmaßlich islamistischen Anschlag in Mali, der venezolanische Machthaber Maduro fordert alle Minister zum Rücktritt auf, im Westjordanland wird ein israelischer Soldat bei einem palästinensischen Angriff getötet, im Gaza-Streifen ordnet die Hamas Massenfestnahmen an, Deutsche Bank und Commerzbank sprechen nun auch offiziell von einer möglichen Fusion und in Österreich diskutiert die Koalition darüber, ob die Rundfunkgebühr nicht durch eine Steuer ersetzt werden soll./ mehr

Manfred Haferburg / 18.03.2019 / 06:29 / 72

Im Land der Verstrahlten

Deutschland ist sich weitgehend darüber einig, dass Radioaktivität – auch in kleinsten Dosen – die Menschen entweder in Monster verwandelt, oder einen qualvollen Siechtod sterben lässt. Wer was anderes behauptet, spuckt gegen diesen Wind. Ich will es hier jetzt mal tun./ mehr

Achgut.tv / 18.03.2019 / 06:18 / 71

Broders Spiegel: Europa ist die Antwort? Worauf?

Video. „Europa ist die Antwort“ plakatierte die SPD, ohne zu verraten, auf welche Frage eigentlich. Statt dessen erklären Vertreter etablierter Parteien lieber, sie seien „begeisterte Europäer“. Aber warum kann ich dann als Deutscher bei der Europawahl nur deutsche Kandidaten nach Brüssel schicken? Warum darf ich mich nicht von einer Italienerin oder einem Polen vertreten lassen?/ mehr

17.03.2019
Vera Lengsfeld / 17.03.2019 / 15:30 / 11

Wie Sachsen die Welt sehen

Antje Hermenau, Ex-Grünen-Politikerin und Unternehmerin, hat ein Buch darüber geschrieben "wie Sachsen die Welt sehen". Der Sachse ist gemütlich und trinkt erst einmal Kaffee, bevor er sich aufregt. Aber dann sagt er Sachen wie diese: „Der EU-Kommission steht keine göttliche Dignität zu und ihre Verlautbarungen sind nicht das kommunistische Manifest. Sie ist ein Verwaltungsinstrument, sonst nichts.“ / mehr

Die Achse des Guten / 17.03.2019 / 14:00 / 3

“Du kratzt an der Tapete und die Wand kommt Dir entgegen”

Video. Am vergangenen Wochenende richteten wir zusammen mit der Friedrich A. von Hayek Gesellschaft und dem Schülerblog „Apollo-News“ einen Workshop für junge Blogger aus. Dabei zeichneten die Medientalente auch gleich Interviews mit den Referenten auf. Den Anfang macht ein Gespräch mit Dirk Maxeiner über Journalismus, Skepsis und darüber, dass früher nicht alles besser war./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com