Vera Lengsfeld / 03.03.2021 / 12:00 / Foto: Pixabay / 91

Schluss mit der verordneten Pleite, sperrt auf!

Während in Berlin die rituelle Corona-Beschwörung ihren Lauf nimmt, gerät ein wenig aus dem Blick, wie leicht man den Politik-Zirkus unterlaufen könnte. Wenn alle jene ihre Geschäfte einfach aufmachen, die sie wider besseres Wissen geschlossen halten müssen, ist der Staat so machtlos wie ein Bettvorleger. In der Tat scheint sich unter den Bürgern ein Corona-Maßnahmen-Tauwetter zu verbreiten. / mehr

Die dritte Einschüchterungswelle

Richten Sie sich bitte, je näher die Bundestagswahl 2021 rückt, auf weitere, lange geplante und heimtückische Angriffe auf die Meinungsfreiheit ein. Als wären wir durch die Corona-Krise nicht genügend Grundrechtseingriffen ausgesetzt, präsentieren die Regierungsparteien ein Gesetz, das Ihnen die Sprache verschlagen wird. Jetzt werden mit Ihren Rundfunkgebühren staatliche Schikanen gegen Journalisten und Grundrechtseingriffe finanziert. / mehr

Rainer Klute / 03.03.2021 / 06:05 / Foto: kawamoto takuo / 56

Umweltausschuss cancelt Fukushima-Gedenken

Der Bundestagsausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat das Gedenken der "Opfer von Fukushima" anlässlich des Fukushima-Jahrestages abgesagt. Zu dieser Veranstaltung war auch die britische Wissenschaftlerin Gerry Thomas vorgeschlagen worden. Die überraschenden Ergebnisse von Forschungen, an denen sie maßgeblich beteiligt war, stellen den kernkraftkritischen Kurs der Bundesregierung infrage./ mehr

Roger Letsch / 03.03.2021 / 13:00 / Foto: Flickr CC BY-SA 2.0 / 47

Frank-Walter Steinmeier rettet das Internet

„Demokratie ist nicht, Demokratie wird ständig“. Sagt unser Bundespräsident. Das Zitat erinnert in Form und Aussage nicht zufällig an Sätze wie „Demokratie funktioniert nur, wenn alle dabei mithelfen“, in denen der Kollektivismus fröhliche Urständ feiert. Und deshalb soll im Internet endlich reinegemacht werden. Steinmeiers Ausführungen zielen dabei nur scheinbar auf die Tech-Riesen, in Wahrheit auf die Meinungsfreiheit des Bürgers./ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
03.03.2021
Rainer Bonhorst / 03.03.2021 / 16:00 / 19

Der Gender-Phob und die Bösewichtin

Der Depp, der Fiesling, der Drecksack: Die Schattenseiten des Lebens schienen ungegendert auf der männlichen Seite zu verharren. Jetzt aber zeigt mir der Duden, dass mein Verdacht, die gegenderte Sprache bevorzuge einseitig die Frau, unbegründet ist, denn nunmehr gibt es auch die Bösewichtin. Aber gibt es nicht auch weibliche Begriffe, bei denen man sich als Mann ausgeschlossen oder zumindest vernachlässigt fühlen kann?/ mehr

Kaum hatten die Agenturen gemeldet, das Bundesamt für Verfassungsschutz habe die AfD als Verdachtsfall eingestuft, gab der Zentralrat der Juden eine Meldung heraus, die von der gesamten deutschen Presse mit angehaltenem Atem erwartet wurde: Der Einstufung der AfD als Verdachtsfall ist eine sehr eingehende Prüfung vorangegangen. Das Vorgehen des Verfassungsschutzes bestätigt die Gefahr, die von der AfD ausgeht. Sie bemüht sich zwar um eine bürgerliche Fassade, doch das darf nicht über ihre Radikalität hinwegtäuschen. Die AfD trägt mit ihrer destruktiven Politik dazu bei, unsere demokratischen Strukturen zu untergraben und die Demokratie bei den Bürgern zu diskreditieren. Diesem Treiben darf der Staat nicht tatenlos zusehen. Daher hat der Verfassungsschutz den richtigen und notwendigen Schritt getan. Brave Juden, gute Juden, keine Querdenker, Ruhestörer oder Nestbescmutzer, sondern staatstragende Elemente, allzeit bereit, jede Maßnahme der Regierung als koscher zu autorisieren. Bleiben nur zwei Fragen: Woher will der ZRdJ wissen, dass der Einstufung der AfD als Verdachtsfall eine sehr eingehende Prüfung vorangegangen ist? Und welche Farbe hat das Telefon, das den ZRdJ mit dem Budeskanzleramt direkt verbindet? / Link zum Fundstück
Aljoscha Harmsen, Gastautor / 03.03.2021 / 14:00 / 11

Unsere Sprache: Über die Gelassenheit einer alten Dame

In der Debatte um korrekte Sprache fehlt die Meinung einer wichtigen Teilnehmerin: die der Sprache. Während mit der Sprache Gefühle angemessen ausgedrückt werden sollen, drücken sich die Sprecher um den angemessenen Umgang mit den Gefühlen der Sprache. Darum kommt hier einmal eine Leisetreterin zu Wort, die manchmal der Schuh drückt./ mehr

Roger Letsch / 03.03.2021 / 13:00 / 47

Frank-Walter Steinmeier rettet das Internet

„Demokratie ist nicht, Demokratie wird ständig“. Sagt unser Bundespräsident. Das Zitat erinnert in Form und Aussage nicht zufällig an Sätze wie „Demokratie funktioniert nur, wenn alle dabei mithelfen“, in denen der Kollektivismus fröhliche Urständ feiert. Und deshalb soll im Internet endlich reinegemacht werden. Steinmeiers Ausführungen zielen dabei nur scheinbar auf die Tech-Riesen, in Wahrheit auf die Meinungsfreiheit des Bürgers./ mehr

Vera Lengsfeld / 03.03.2021 / 12:00 / 91

Schluss mit der verordneten Pleite, sperrt auf!

Während in Berlin die rituelle Corona-Beschwörung ihren Lauf nimmt, gerät ein wenig aus dem Blick, wie leicht man den Politik-Zirkus unterlaufen könnte. Wenn alle jene ihre Geschäfte einfach aufmachen, die sie wider besseres Wissen geschlossen halten müssen, ist der Staat so machtlos wie ein Bettvorleger. In der Tat scheint sich unter den Bürgern ein Corona-Maßnahmen-Tauwetter zu verbreiten. / mehr

News-Redaktion / 03.03.2021 / 11:00 / 6

Chinas globale Lockdown-Kampagne (9)

Eine Gruppe Experten um den amerikanischen Anwalt und Autor Michael. P. Senger ist Chinas Aktivitäten in der Causa Corona detailliert nachgegangen. Im achten Teil unserer Serie: Viele einflussreiche Befürworter von Lockdowns sind sowohl vollkommen unqualifiziert, um die Führer der Welt in Sachen Pandemiepolitik zu beraten, als auch oft auffällig pro-chinesisch eingestellt./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 03.03.2021 / 10:00 / 13

Der Anstieg sexueller Gewalt gegen Frauen

Jordan B. Peterson spricht mit der somalisch-niederländischen Frauenrechtlerin, ehemaligen Politikerin, Bestseller- sowie Achgut.com-Autorin Ayaan Hirsi Ali über ihr neues Buch „Beute. Warum muslimische Einwanderung westliche Frauenrechte bedroht“./ mehr

Am Mittwoch beraten die Ministerpräsidenten darüber, ob sie den Lockdown verlängern wollen. Im Hintergrund werden offenbar bereits Fakten geschaffen: CDU und SPD wollen im Bundestag per Gesetz den Zustand einer „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ auf unbestimmte Zeit erklären (Drucksache 19/26545). Die Ministerpräsidenten wären dann ermächtigt, den Lockdown zu verlängern oder immer wieder neu zu verhängen. Gunnar Schupelius hat die Einzelheiten. / Link zum Fundstück
News-Redaktion / 03.03.2021 / 09:09 / 0

Die Morgenlage: Maskenfreiheit und Mehrheit

In Afghanistan gab es wieder Tote bei einem Anschlag, in Nigeria griffen Islamisten ein UNO-Zentrum an, Texas hebt die Maskenpflicht auf, Australien verlängert die Grenzschließung, Sachsen-Anhalt will die Kontaktbeschränkungen lockern, in Thüringen gibt es laut Umfrage keine Mehrheit für rot-rot-grün und der Einzug der Grünen in den Landtag steht auf der Kippe und der frühere Bundestagspräsident Thierse bietet seinen Austritt aus der SPD an./ mehr

Amazon verändert das Logo einer App – weil man Adolfs Bärtchen darin erkennen konnte. Danke an Leser A.D.B für den unerschrockenen Hinweis! / Link zum Fundstück
Achgut.tv / 03.03.2021 / 06:25 / 101

Israel: Die Impf-Pragmatiker

Video. Während in Deutschland ein Corona-Gipfel den nächsten jagt und das große Tohuwabohu kultiviert wird, gehen die Israelis ganz pragmatisch mit der Situation um: Sie lassen sich impfen, was (im Gegensatz zu Deutschland) an jeder Ecke umstandlos möglich ist. Orit Arfa sprach mit den Israelis über Ihr Verhältnis zum Impfen und machte den Selbstversuch./ mehr

Rainer Klute, Gastautor / 03.03.2021 / 06:05 / 56

Umweltausschuss cancelt Fukushima-Gedenken

Der Bundestagsausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat das Gedenken der "Opfer von Fukushima" anlässlich des Fukushima-Jahrestages abgesagt. Zu dieser Veranstaltung war auch die britische Wissenschaftlerin Gerry Thomas vorgeschlagen worden. Die überraschenden Ergebnisse von Forschungen, an denen sie maßgeblich beteiligt war, stellen den kernkraftkritischen Kurs der Bundesregierung infrage./ mehr

Joachim Nikolaus Steinhöfel / 03.03.2021 / 06:00 / 125

Die dritte Einschüchterungswelle

Richten Sie sich bitte, je näher die Bundestagswahl 2021 rückt, auf weitere, lange geplante und heimtückische Angriffe auf die Meinungsfreiheit ein. Als wären wir durch die Corona-Krise nicht genügend Grundrechtseingriffen ausgesetzt, präsentieren die Regierungsparteien ein Gesetz, das Ihnen die Sprache verschlagen wird. Jetzt werden mit Ihren Rundfunkgebühren staatliche Schikanen gegen Journalisten und Grundrechtseingriffe finanziert. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com