Dushan Wegner / 18.09.2018 / 06:17 / Foto: BMI/Sandy Thieme / 97

Berliner Inquisition, Ende eines Ketzers

Der Verfassungsschutz-Chef wird wohl der Berliner Inquisition zum Opfer fallen. Er ist ein Ketzer. Merkel und ihre öffentlich rechtlichen Helfer führen Deutschland in ein neues Mittelalter, wo die Wahrheit nicht herausgefunden, sondern politisch verkündet wird – während in den Straßen, ganz wie im Mittelalter, wieder das Recht von Faust und Messer einzieht. ./ mehr

Gastautor / 18.09.2018 / 16:05 / Foto: Pixabay / 19

Private Sicherheitsdienste: Den Bock zum Gärtner machen

Von Irfan Peci. Dass sich im privaten Sicherheitsgewerbe zwielichtige Gestalten bewegen, ist kein Geheimnis, doch dass bei wichtigen Großereignissen, dem Auftritt von Prominenten oder auch auf Flughäfen islamistische Gefährder zum Sicherheitspersonal gehören, ist dann doch ziemlich beunruhigend./ mehr

Robert von Loewenstern / 17.09.2018 / 06:20 / Foto: Pixabay / 110

Die Grünen im großen Achse-Test

Liebe Grüne, ihr habt euer EU-Wahlprogramm vorgestellt. Und der Knaller: Wir haben’s gelesen. Alle 102 Seiten. Ja, damit habt ihr nicht gerechnet. Aber, ihr wisst, wir sind euch sehr verbunden. Ihr tut viel für uns, wir haben viel gemeinsam. Deshalb ein paar dringende Tipps, wir sagen’s auch erst mal nicht weiter. Pssst./ mehr

Gastautor / 16.09.2018 / 06:20 / Foto: DonkeyHotey / 36

Die Deutschen verstehen die Welt nicht mehr (2)

Von Christoph von Marschall. Deutschland entfremdet sich von seinen Freunden in der Welt. Donald Trump wurde zum Inbegriff für alles, was falsch läuft. Die Deutschen gingen mit ihm schärfer ins Gericht als andere Nationen. Tatsächlich waren die Konflikte und Krisen offenkundig, bevor Trump die Bühne betrat. / mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
18.09.2018
Gastautor / 18.09.2018 / 16:05 / 19

Private Sicherheitsdienste: Den Bock zum Gärtner machen

Von Irfan Peci. Dass sich im privaten Sicherheitsgewerbe zwielichtige Gestalten bewegen, ist kein Geheimnis, doch dass bei wichtigen Großereignissen, dem Auftritt von Prominenten oder auch auf Flughäfen islamistische Gefährder zum Sicherheitspersonal gehören, ist dann doch ziemlich beunruhigend./ mehr

In Berln, sagt der Regierende Bürgermeister, gebe es keine No-Go-Areas. Das stimmt. Angehörige krimineller Clans können sich überall frei bewegen. Sicher, schnell und bequem.  / Link zum Fundstück
Susanne Baumstark, Gastautorin / 18.09.2018 / 13:00 / 29

Verfassungsschutz bald windschnittiger?

Das ganze Maaßen-Theater dient offensichtlich dazu, einen Verfassungsschutzchef zu installieren, der bereit ist, die Machthybris des medialen Politkartells abzusichern und Konkurrenten auszuschalten. Die ständig beschworene Demokratie war lange nicht mehr so gefährdet wie jetzt. / mehr

Henryk M. Broder / 18.09.2018 / 11:00 / 30

Der Infarkt ist ein Meister aus Deutschland

Ableben ist nie schön. Aber es macht wohl einen Unterschied aus, ob man eines natürlichen Todes stirbt oder infolge einer Entführung oder Auseinandersetzung. Außer, der Verblichene hatte was mit dem Herzen, war in Afghanistan unterwegs oder in Köthen. Dann ist er selber schuld. Er hätte eben besser aufpassen sollen. / mehr

Dass die AfD eine beispiellose Erfolgsgeschichte schreibt, verdankt sie selten eigener Eloquenz. Ihre wirkungsmächtigsten Promoter sind die Qualitätsmedien. Deren final erfolgreiche Hatz auf einen Verfassungsschutzchef, welcher die angebliche Hetzjagd in Chemnitz anzuzweifeln sich erdreistet hatte, bringt, sofern man nicht mit dem Prantl gepudert ist, den Blauen bei der Bayernwahl gut ein halbes Prozent mehr. Unbezahlbare Werbung für Gauland & Co. konnte man am Sonntag bei „Anne Will“ bestaunen: Fünf Blockflöten tröteten da konzertiert gegen rechts. Nicht eine einzige konservative Gegenstimme war bei diesem Gig zugelassen.   / Link zum Fundstück
Die Achse des Guten / 18.09.2018 / 08:47 / 8

Die Achse-Morgenlage

Putin und Erdogan entschärfen vorerst die Situation um Idlib, in Afghanistan sterben wieder Menschen durch Taliban-Angriffe und in Äthiopien kommen Demonstranten ums Leben. In Pjöngjang beginnt ein neuer Korea-Gipfel, die USA senken ihre Flüchtlings-Obergrenze auf 30000 und auf griechischen Ägäis-Inseln sorgen immer neue Migranten dafür, dass die dortigen Lager hoffnungslos überfüllt sind. Die ungarische Regierung wirft dem EU-Parlament vor, ein Abstimmungsergebnis nicht richtig gezählt zu haben und Jamaika verbietet Plastikprodukte und -verpackungen./ mehr

Bernhard Lassahn / 18.09.2018 / 06:25 / 31

Die Süddeutsche, Jordan Peterson, Trump und Hitler

Matthias Kolb kann in der Süddeutschen-Zeitung den erstaunlichen Erfolg und die Besonderheit des kanadischen Psychologie-Professors und Achgut.com-Autors Jordan Peterson nicht erklären. Er hat es aber geschafft, die beiden Reizworte „Trump“ und „Hitler“ in seiner Kritik unterzubringen. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 18.09.2018 / 06:17 / 97

Berliner Inquisition, Ende eines Ketzers

Der Verfassungsschutz-Chef wird wohl der Berliner Inquisition zum Opfer fallen. Er ist ein Ketzer. Merkel und ihre öffentlich rechtlichen Helfer führen Deutschland in ein neues Mittelalter, wo die Wahrheit nicht herausgefunden, sondern politisch verkündet wird – während in den Straßen, ganz wie im Mittelalter, wieder das Recht von Faust und Messer einzieht. ./ mehr

17.09.2018
Phyllis Chesler, Gastautorin / 17.09.2018 / 16:00 / 6

Bekenntnisse einer inkorrekten Feministin (2)

Plötzlich waren wir diejenigen, die die Dinge vorantrieben, nicht diejenigen, denen Dinge zustießen. Wenn wir nur mehr von der dunklen Seite der weiblichen Psychologie verstanden hätten, dann hätten wir vielleicht Wege finden können, unserem gegenseitigen Verrat, dem bösen Mädchen in uns, zu widerstehen./ mehr

Roger Letsch / 17.09.2018 / 14:00 / 31

Der Kohleausstieg als Einstieg in das Notstromaggregat

Was ist der Plan der sogenannten Kohlekommission? Hat sie überhaupt einen? Man setzt dort nicht etwa auf grüne Träumereien von Sonne und Wind, man setzt stattdessen auf die Hilfe unserer Nachbarn in Europa. Das Sankt-Florians-Prinzip lässt schön grüßen. Ein Dieselgenerator im Keller kann da nicht schaden.../ mehr

Gunter Weißgerber / 17.09.2018 / 12:00 / 38

Die fatale Zerstörung der Mitte

Von Ernst Eichengrün, Ulrich Schödlbauer und Gunter Weißgerber. Wer gewinnt, wenn Realisten als unmoralisch und verwerflich abgestempelt werden? Mit Sicherheit nicht das Gemeinwesen. Die Weltgesellschaft ist urteilslos und wenig nachsichtig mit Gesellschaften, die sich selbst nicht zu bewahren wissen. / mehr

Felix Perrefort, Gastautor / 17.09.2018 / 11:00 / 10

Frauen aus Syrien packen das deutsche Gesetz beim Schopfe

Das deutsche Gesetz bringt Frauen aus Syrien neue Freiheiten. Einige von ihnen lassen sich sogar von ihren Männern scheiden. Kein Gequatsche über das ach so bunte und weltoffene Deutschland, sondern die Inanspruchnahme ihrer Verfassungsrechte beschert diesen Frauen ein besseres Leben./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautorin / 17.09.2018 / 10:00 / 18

Pflege: Vergitterte Aussichten

In Japan werden etliche verarmte Senioren straffällig, weil sie es vorziehen, ihren Lebensabend im Gefängnis zu verbringen – wegen der Rundumversorgung. Das dürfte in Deutschland leider keine Zukunftsoption sein, die Gefängnisse sind jetzt schon komplett überlastet./ mehr

Weitere anzeigen
Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Geliebte SPD

Offenbar haben sich alle an den Niedergang der SPD gewöhnt. Da ist es höchste Zeit für eine Zeitreise in jene Jahre, in denen diese Partei vielen Nachkriegsdeutschen in West und Ost als Hoffnungsträger galt. Der Schriftsteller Ulrich Schacht erzählt von einer Sozialdemokratie, die ihm politische Geliebte war, für die er in DDR-Haft warb und im Westen stritt, bis die SPD ihn verließ.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com