Peter Grimm / 18.06.2019 / 13:30 / Foto: Lowdown / 82

Der Fall Lübcke: Kampf gegen die falschen Rechten?

Kampf-gegen-rechts-Aktivisten beklagen angesichts des Lübcke-Mordes, dass in den letzten Jahren übersehen wurde, wie präsent und gefährlich der braune Terror in Deutschland eigentlich sei. Warum haben sie in den letzten Jahren nicht ihr Hauptaugenmerk auf diese Gefahr gerichtet, sondern sich fast ausschließlich an der AfD abgearbeitet?/ mehr

Dushan Wegner / 18.06.2019 / 15:00 / Foto: Dirk Ingo Franke / 21

Blackout auf Raten

Deutschland fürchtet den Blackout, lokale Stromausfälle sind bereits Alltag. Als ernstzunehmende wirtschaftliche Macht werden wir nicht mit einem "Knall" enden, sondern mit vielen kleinen Peinlichkeiten. Kein Knall, sondern Gewimmer. "Das haben wir so nicht gewollt", und "es hätte geklappt, wären nicht die bösen Rechtspopulisten gewesen", so wird das Gewimmer Deutschlands sein./ mehr

News-Redaktion / 18.06.2019 / 12:00 / Foto: Pixabay / 0

Nationalpark entfernt Hinweise auf Gletscherschwund

Der amerikanische Glacier-Nationalpark hatte in den vergangenen Jahren auf Broschüren, Beschilderungen und Videos gesetzt, die kühn proklamierten, dass die berühmten Gletscher des Nationalparks bis 2020 verschwinden würden. Diese Behauptung ist der Parkverwaltung nun offenbar peinlich geworden./ mehr

Panorama und das Recht auf Teilhabe

Das NDR-Magazin "Panorama" hat ein Gespür für Dinge von gesellschaftlicher, nationaler und internationaler Relevanz. Und Anja Reschke macht ihren Job so gut, dass man sich wünscht, sie würde bei der Deutschen Bahn die Reisenden trösten, deren Züge ausgefallen sind. Aber erstmal geht es um die Frage, "wie man mit den Rechten umgehen" sollte. / mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
18.06.2019
News-Redaktion / 18.06.2019 / 17:00 / 0

Frankreich testet Dienstpflicht für Jugendliche

Rund 2000 französische Jugendliche nehmen derzeit an einem Pilotprojekt zur Erprobung einer nationalen Dienstpflicht teil. Noch ist die Teilnahme freiwillig. Langfristig soll der Dienst jedoch in der Verfassung festgeschrieben werden./ mehr

News-Redaktion / 18.06.2019 / 16:30 / 0

Jordan B. Peterson kündigt neue soziale Plattform an

Der kanadische Autor und Vortragsredner Jordan B. Peterson hat eine neue soziale Plattform angekündigt. „Thinkspot“ soll als zensurfreie Konkurrenz zu Facebook, YouTube und Co. aufgebaut werden./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 18.06.2019 / 15:00 / 21

Blackout auf Raten

Deutschland fürchtet den Blackout, lokale Stromausfälle sind bereits Alltag. Als ernstzunehmende wirtschaftliche Macht werden wir nicht mit einem "Knall" enden, sondern mit vielen kleinen Peinlichkeiten. Kein Knall, sondern Gewimmer. "Das haben wir so nicht gewollt", und "es hätte geklappt, wären nicht die bösen Rechtspopulisten gewesen", so wird das Gewimmer Deutschlands sein./ mehr

Peter Grimm / 18.06.2019 / 13:30 / 82

Der Fall Lübcke: Kampf gegen die falschen Rechten?

Kampf-gegen-rechts-Aktivisten beklagen angesichts des Lübcke-Mordes, dass in den letzten Jahren übersehen wurde, wie präsent und gefährlich der braune Terror in Deutschland eigentlich sei. Warum haben sie in den letzten Jahren nicht ihr Hauptaugenmerk auf diese Gefahr gerichtet, sondern sich fast ausschließlich an der AfD abgearbeitet?/ mehr

News-Redaktion / 18.06.2019 / 12:00 / 0

Nationalpark entfernt Hinweise auf Gletscherschwund

Der amerikanische Glacier-Nationalpark hatte in den vergangenen Jahren auf Broschüren, Beschilderungen und Videos gesetzt, die kühn proklamierten, dass die berühmten Gletscher des Nationalparks bis 2020 verschwinden würden. Diese Behauptung ist der Parkverwaltung nun offenbar peinlich geworden./ mehr

Thomas Rietzschel / 18.06.2019 / 11:00 / 28

Görlitz: Singen im dunklen Tann

Annegret Kramp-Karrenbauers Umdeutung der Niederlage in Görlitz zum Erfolg ist eine Steilvorlage für den politischen Gegner. Wie soll das Bürgertum einer „bürgerlichen Kraft“ vertrauen, die sich schamlos auf die Schultern der Linken stützt? / mehr

Rüdiger Stobbe, Gastautor / 18.06.2019 / 10:00 / 13

Woher kommt der Strom? 23. Woche. Ein teurer Rekord.

Die 23. Woche ist wieder ein Beispiel für die Schwankungsbreite der Windstromerzeugung. Wird nicht genügend Windstrom erzeugt, müssen die Nachbarn einspringen. Ist die Windstromerzeugung sehr stark, müssen die Nachbarn den Strom abnehmen – aber das tun sie nur gegen Bares. Aber retten wir nicht wenigstens das Klima? Das kommt ganz darauf an, was man darunter versteht./ mehr

Ausgerechnet in Hochburgen der Grünen ist die Belastung mit Luftschadstoffen höher als in Industriestädten. Eine vernichtende Blamage für die Partei der Stunde. Ihre ökologischen Heilsversprechungen haben sich nicht erfüllt. / Link zum Fundstück
News-Redaktion / 18.06.2019 / 08:10 / 0

Die Morgenlage: Anschlag und Abitur

In Nigeria sind mindestens 30 Menschen bei einem islamistischen Anschlag getötet worden, die USA schicken 1000 weitere Soldaten in den Nahen Osten, die EU-Außenminister wollen nicht glauben, dass der Iran für den Angriff auf die Öltanker im Golf von Oman verantwortlich ist, im Mordfall Lübcke hat die Generalbundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen und spricht von einem möglichen rechtsextremen Hintergrund, deutsche Abiturienten sind immer weniger studierfähig und im Sauerland wurde ein Baby aus einen Müllsack mit Hausmüll gerettet./ mehr

Peter Grimm / 18.06.2019 / 06:11 / 68

Vom Klima-Schulstreik zur Klima-Schulpflicht

​​​​​​​Schule schwänzen für die Klimarettung, daran hat man sich nach so unendlich vielen „Fridays for Future“ ja schon gewöhnt. Doch damit könnte jetzt Schluss sein. Nicht indem man die Schulpflicht durchsetzt, sondern indem man die Demo zum Teil des Schulunterrichts macht. Damit würde sie der Schulpflicht unterliegen. Und wer bei „Fridays for Future“ wegbleibt, der schwänzt dann. Oder?/ mehr

Thilo Schneider / 18.06.2019 / 06:00 / 68

NRW-Ratgeber für Hochzeitskorsos

Die Polizei NRW greift bei Hochzeitskorsos zu drastischen Mitteln und verteilt einen Flyer mit guten Ratschlägen. Er dürfte die handelnden Personen in ihrer Ansicht bestätigen, dass deutsche Polizisten Lappen und zahnlose Lauchs sind. / mehr

17.06.2019
News-Redaktion / 17.06.2019 / 18:00 / 0

USA: Nur 3 Prozent Energie aus Wind und Sonne

Laut einem Bericht des Energieministeriums der Vereinigten Staaten machten fossile Brennstoffe im letzten Jahr 81 Prozent des amerikanischen Energieverbrauchs aus. Nur 3 Prozent kamen aus den „erneuerbaren“ Energiequellen Wind und Sonne, obwohl diese mit Milliardenbeträgen gefördert werden./ mehr

Sie halten den Populismus für eine Gefahr? Die israelische Politik für ein Friedenshindernis? Und die GEZ für eine gute Sache? Sich selbst jedoch noch nicht für langweilig genug? Kommen Sie zur Volkshochschule Dahme Spreewald und belegen Sie einen Kurs in Argumentieren gegen Stammtischparolen. "In den letzten Jahren hat sich der Ton in vielen gesellschaftlichen Debatten deutlich verschärft, menschenverachtende Äußerungen und rechtspopulistische Parolen sind nach dem Motto ‚das wird man wohl noch sagen dürfen?!‘ salonfähig geworden. Doch nicht nur im öffentlichen, sondern auch beruflichen und privaten Alltag können wir mit Meinungen, Haltungen und Aussagen konfrontiert sein, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rechten Parolen nicht einfach so stehen lassen. In dem Diskussionsabend werden Anregungen und Hinweise gegeben, wie und wann durch Widerspruch, deutliches Positionieren und engagierte Diskussionen auf rechte Parolen reagiert werden kann. Wir diskutieren eigene Strategien anhand der Erfahrungen der Teilnehmenden." Im Anschluss können christlich-muslimische Fahrgemeinschaften zum nächsten Grönemeyer-Konzert bei Brennnessel-Tee und Halal-Keksen geplant werden. / Link zum Fundstück
Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com