Achgut.tv / 19.11.2018 / 06:15 / 8

Broders Spiegel: Merkels neue Fake-News-Ideen

Video. Gerade hat Angela Merkel in Chemnitz den Bürgern zartfühlend erklärt, dass sie Fake-News aufsitzen, wenn sie heikle Themen anders bewerten als die Obrigkeit. Um das zu verhindern, möchte sie gern Parteien, die staatliche Finanzierung streichen, wenn sie mit Fake-News in den Europa-Wahlkampf ziehen. Und wer entscheidet wohl, was Fake-News sind und was nicht?/ mehr

Peter Grimm / 19.11.2018 / 06:21 / Foto: Pixabay / 18

Hetzjagd, Hasenjagd und Staatsjagd

In Chemnitz fiel beim Kanzlerin-Besuch ein Wort nicht: „Hetzjagd“. Wochen zuvor wurde die quasi regierungsamtlich in Chemnitz festgestellt. Angeblicher Beweis: eine 19-sekündige Videosequenz unklarer Herkunft. Es reichte für eine Regierungskrise um den Verfassungsschutzpräsidenten. Jetzt scheint die Herkunft der Videosequenz geklärt, und die widerspricht der Version aus dem Bundeskanzleramt ganz klar./ mehr

Vera Lengsfeld / 18.11.2018 / 12:00 / Foto: Jordi Cuber / 65

Sachsen-Anhalts CDU lehnt Migrationspakt ab! Lügen die jetzt auch?

Der Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalts hat sich gegen den UN-Migrationspakt und damit eindeutig gegen Kanzlerin Merkel gestellt. Die hatte am Freitag bei einem entlarvenden Auftritt in Chemnitz noch behauptet, die Gegner des Paktes verbreiten Lügen. Das ist ganz offensichtlich jetzt auch innerhalb ihrer eigenen Partei so. Auf jeden Fall ist es in der Geschichte der CDU ein ziemlich einmaliger Vorgang./ mehr

Dirk Maxeiner / 18.11.2018 / 06:29 / Foto: USDE / 32

Der Sonntagsfahrer: Deutschland, die nackte Kanone

Der sogenannte Slapstick erfreut uns seit der Stummfilmzeit. Prügeleien, Verfolgungsjagden, Tortenschlachten und Explosionen arten dabei in Zerstörung und kompletten Irrsinn aus. Und damit wären wir mitten in Deutschland, dessen Regierende am laufenden Meter politisches Handeln parodieren und die Bevölkerung veralbern./ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
19.11.2018
Die Achse des Guten / 19.11.2018 / 08:33 / 0

Die Achse-Morgenlage

Im Jemen scheint es eine Chance zum Waffenstillstand zu geben, im türkisch besetzten syrischen Afrin liefern sich Erdogans Verbündete untereinander opferreiche Gefechte, der Asien-Pazifik-Gipfel ist gescheitert und im Iran sollen die Revolutionsgarden die Kontrolle des Internets übernehmen. Die Essener Tafel kämpft gegen das Diesel-Urteil, CDU- und FDP-Politiker wollen dem Diesel-Klage-Verein DUH die Gemeinnützigkeit entziehen und wegen der Dürre steigt der Kartoffelpreis deutlich./ mehr

Peter Grimm / 19.11.2018 / 06:21 / 18

Hetzjagd, Hasenjagd und Staatsjagd

In Chemnitz fiel beim Kanzlerin-Besuch ein Wort nicht: „Hetzjagd“. Wochen zuvor wurde die quasi regierungsamtlich in Chemnitz festgestellt. Angeblicher Beweis: eine 19-sekündige Videosequenz unklarer Herkunft. Es reichte für eine Regierungskrise um den Verfassungsschutzpräsidenten. Jetzt scheint die Herkunft der Videosequenz geklärt, und die widerspricht der Version aus dem Bundeskanzleramt ganz klar./ mehr

Achgut.tv / 19.11.2018 / 06:15 / 8

Broders Spiegel: Merkels neue Fake-News-Ideen

Video. Gerade hat Angela Merkel in Chemnitz den Bürgern zartfühlend erklärt, dass sie Fake-News aufsitzen, wenn sie heikle Themen anders bewerten als die Obrigkeit. Um das zu verhindern, möchte sie gern Parteien, die staatliche Finanzierung streichen, wenn sie mit Fake-News in den Europa-Wahlkampf ziehen. Und wer entscheidet wohl, was Fake-News sind und was nicht?/ mehr

18.11.2018
Und Deutschland macht das mit ...BILD berichtet: Am Freitag hat der UN-„Sonderausschuss für Politik und Entkolonialisierung“ in der Vollversammlung der Vereinten Nationen ganze neun Resolutionen verabschiedet, die jeweils andere Politik- und Menschenrechtsaspekte Israels verurteilen bzw. sich für eine Stärkung der palästinensischen Rechte einsetzen. Demonstrativ wurden die von Diktaturen wie Kuba, Syrien und Saudi-Arabien unterstützten Resolutionen nacheinander zur Abstimmung gebracht, um die kleine Demokratie im Nahen Osten bestmöglich an den Pranger zu stellen. / Link zum Fundstück
Erik Lommatzsch, Gastautor / 18.11.2018 / 16:00 / 6

Ein Déjà-vu beim „Hofjournal”

Man sieht in einem Historienfilm, wie ein Minister seinem König berichtet, wie er eine Druckerei wegen der Vervielfältigung missliebiger Schriften konfiszieren ließ, den Besitzer aber dann mit der "Hofdruckerwürde" versah und ihn fortan Hofjournale mit Verkündigungen der Obrigkeit herausgeben ließ, und was passiert? Ein Déjà-vu. Die Gegenwart meldet sich./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 18.11.2018 / 14:30 / 21

Rettet die Lindi!

Eine Schreckensmeldung braust durch die Medien und die sozialen Netzwerke: Die Lindenstraße muss schließen. In Zeiten von Rechtsruck und Ausländerfeindlichkeit wird die Erziehungsserie Nummer 1 im deutschen Fernsehen eingestellt? Hallo? Die Sache stinkt doch zum Himmel!/ mehr

Henryk M. Broder / 18.11.2018 / 13:00 / 25

Grüne jetzt doch für Kohle

Bei der kommenden Europawahl drohen die rechtspopulistischen Parteien, "einen Durchmarsch zu machen". Die Grünen dagegen würden den Rechtspopulisten gerne den Marsch blasen, um Europa und das Klima zu retten, aber dazu fehlt ihnen das Geld. So böse kann die Macht des Schicksals sein. Auch das Gutsein gibt es nicht umsonst. / mehr

Vera Lengsfeld / 18.11.2018 / 12:00 / 65

Sachsen-Anhalts CDU lehnt Migrationspakt ab! Lügen die jetzt auch?

Der Landesparteitag der CDU Sachsen-Anhalts hat sich gegen den UN-Migrationspakt und damit eindeutig gegen Kanzlerin Merkel gestellt. Die hatte am Freitag bei einem entlarvenden Auftritt in Chemnitz noch behauptet, die Gegner des Paktes verbreiten Lügen. Das ist ganz offensichtlich jetzt auch innerhalb ihrer eigenen Partei so. Auf jeden Fall ist es in der Geschichte der CDU ein ziemlich einmaliger Vorgang./ mehr

Steffen Meltzer, Gastautor / 18.11.2018 / 11:00 / 6

„Hexenjagd“ - ein bemerkenswertes Buch

 In „Hexenjagd“ beleuchtet Ramin Peymani die Hexenverfolgung, der bis in die frühe Neuzeit auf dem Gebiet Deutschlands auf den Scheiterhaufen geschätzte 40.000 Menschen zum Opfer gefallen sind. 300 Jahre später ist die Hexenverfolgung neu entbrannt. Opfer sind die zentralen Errungenschaften der Aufklärung./ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 18.11.2018 / 10:00 / 20

Mein Vorschlag zur deutschen Spaltung

Warnend und beschwörend hören wir immer öfter die Klage, dass Deutschland ein zutiefst gespaltenes Land sei oder zu werden drohe. Doch nationale Lösungen für solche Probleme gibt es ja bekanntlich nicht oder sie sind rückwärtsgewandt. Teilen wir es einfach unter den Europäern auf – vielleicht 2019 zum 30. Tag der deutschen Einheit. Hier ein Vorschlag zur Grenzziehung. / mehr

Integration läuft! "Selbsttest: Eine Woche mit Kopftuch". Und weil sie so widerstandslos vonstatten geht, verzichtet der WDR auch auf den logischen zweiten Teil des Experiments: Eine Woche ohne Kopftuch! Es könnte den Marktpreis der Bräute Allahs verderben, wenn sie sieben Tage wie deutsche Kartoffelschlampen rumlaufen müssen. Die Frage im Artikel "Sitzt das Kopftuch richtig?" kann also beantwortet werden. Es sitzt da, wo es sein soll: vor den Augen und dem Urteilsvermögen der Macher dieser "Doku". / Link zum Fundstück
Die Achse des Guten / 18.11.2018 / 08:58 / 3

Die Achse-Morgenlage

Der Islamische Staat (IS) verliert seine letzte Bastion im Süden Syriens, während türkisch besetzte Gebiete Nord-Syriens immer stärker wie eine türkische Besatzungszone geführt werden. In Zentralafrika wurde ein UN-Blauhelmsoldat getötet und in Frankreich gab es einen Toten bei den Straßenblockaden und Demonstrationen gegen eine von neuen Energiewende-Steuern verursachte Benzinpreiserhöhung. Sachsen-Anhalts CDU hat auf dem Landesparteitag beschlossen, für eine Ablehnung des UN-Migrationspakts einzutreten und Jens Spahn ist für eine Verschiebung und Abstimmung auf dem Bundesparteitag der CDU. / mehr

Dirk Maxeiner / 18.11.2018 / 06:29 / 32

Der Sonntagsfahrer: Deutschland, die nackte Kanone

Der sogenannte Slapstick erfreut uns seit der Stummfilmzeit. Prügeleien, Verfolgungsjagden, Tortenschlachten und Explosionen arten dabei in Zerstörung und kompletten Irrsinn aus. Und damit wären wir mitten in Deutschland, dessen Regierende am laufenden Meter politisches Handeln parodieren und die Bevölkerung veralbern./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com