Peter Grimm / 13.12.2019 / 08:11 / Foto: DonkeyHotey / 145

Johnson-Triumph: Dank an die deutschen Wahlhelferinnen!

Boris Johnson hat einen Erdrutsch-Sieg errungen. Das hat er neben eigenem Engagement und der Schwäche seiner Gegner auch zwei Wahlhelferinnen vom Kontinent zu verdanken, die sich große Mühe gegeben haben, britische Wähler zu einer Stimmabgabe gegen die EU zu motivieren: Ursula von der Leyen und Angela Merkel./ mehr

Wolfram Weimer / 13.12.2019 / 06:23 / Foto: Pixabay / 30

Batterien aus Deutschland? Potzblitz, und es geht doch!

Weder Kalifornien noch China. Es klingt wie ein Märchen, aber die einst abgehalfterte schwäbische Traditionsfirma Varta mischt plötzlich den Weltmarkt für Kleinstbatterien sensationell auf. Nicht nur dank der Apple-AirPods feiert der fast ruinierte Batteriebauer mit schwäbischem Tüftlergeist ein Comeback./ mehr

Johannes Eisleben / 13.12.2019 / 12:00 / Foto: StopWatchingUs / 48

Die prä-revolutionäre Herrschaft Angela Merkels

Immer mehr Bürger haben das Gefühl, nicht mehr in dem demokratischen Gemeinwesen zu leben, das die Bundesrepublik einmal war. Schnell sind Diktaturvergleiche à la "DDR 2.0" zur Hand, um dieses Unbehagen zu beschreiben. Das ist natürlich absurd und - noch schlimmer - eine dramatische Verharmlosung der SED-Diktatur. Doch wie benennt man den gegenwärtigen Zustand des Landes zutreffend?/ mehr

News-Redaktion / 13.12.2019 / 06:00 / Foto: Boris Solovyev / 0

Die Arktis war vor 10.000 Jahren 7 Grad wärmer

Temperaturrekonstruktionen eines norwegisch-amerikanischen Forscherteams legen nahe, dass die Temperaturen in der Arktis im gegenwärtigen erdgeschichtlichen Zeitabschnitt (Holozän) stärker schwankten als bisher angenommen. Am wärmsten war es offenbar vor etwa 10.000 Jahren. Die Temperaturen auf der Inselgruppe Spitzbergen waren damals nach Angaben der Wissenschaftler rund 7°C höher als heute./ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
13.12.2019
Lisa Marie Kaus, Gastautorin / 13.12.2019 / 16:00 / 4

Die ewige Krisenkunde: Vom Vertrauen und vom Haften

Unsere gesamte Marktwirtschaft basiert auf Vertrauen. Auch unsere staatliche Ordnung und unser Wohlstand hängen an diesem seidenen Faden. In der Geschichte waren die Zugkräfte immer mal wieder zu groß, und der Faden des Vertrauens riss. Es ist nur eine Frage der Zeit. Aber so lange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende./ mehr

Stefan Frank / 13.12.2019 / 14:00 / 14

Steht ein Angriff des Irans auf Israel bevor?

Ein Großangriff des iranischen Regimes auf Israel ist näher, als die meisten glauben. In einem Beitrag, der am 6. Dezember in der Jerusalem Post erschien, beschreibt Yaakov Katz, der langjährige Militärkorrespondent und jetzige Chefredakteur der Zeitung, wie ein solches Szenario aussehen könnte. Auch wenn dieses Szenario derzeit noch Fiktion sei, sei es eines, über das in der israelischen Armeeführung dieser Tage „regelmäßig“ gesprochen werde./ mehr

Johannes Eisleben / 13.12.2019 / 12:00 / 48

Die prä-revolutionäre Herrschaft Angela Merkels

Immer mehr Bürger haben das Gefühl, nicht mehr in dem demokratischen Gemeinwesen zu leben, das die Bundesrepublik einmal war. Schnell sind Diktaturvergleiche à la "DDR 2.0" zur Hand, um dieses Unbehagen zu beschreiben. Das ist natürlich absurd und - noch schlimmer - eine dramatische Verharmlosung der SED-Diktatur. Doch wie benennt man den gegenwärtigen Zustand des Landes zutreffend?/ mehr

News-Redaktion / 13.12.2019 / 11:00 / 0

Trump geht mit Exekutivanordnung gegen BDS-Bewegung vor

Mit einer Exekutivanordnung geht US-Präsident Donald Trump gegen die antiisraelische Boykott-Bewegung BDS vor. Die Reaktionen auf die Verordnung – die implizit das Judentum als „Rasse“ oder „Nationalität“ definiert – sind äußerst gemischt, auch und gerade in jüdischen Kreisen./ mehr

Rainer Grell / 13.12.2019 / 10:00 / 1

„Mit Bildern Partei ergreifen“: Zum Todestag von Sabine Hoffmann

Heute jährt sich der Todestag der Stuttgarter Bildenden Künstlerin Sabine Hoffmann zum dritten Mal. Ich hatte das Glück, sie seit 1972 zu kennen und ihren künstlerischen Werdegang mitverfolgen zu können. Ich wurde ihr Anwalt und Testamentsvollstrecker – und sie versöhnte mich mit der modernen Kunst./ mehr

Henryk M. Broder / 13.12.2019 / 09:00 / 49

Wir Merkelianer. Der Fisch stinkt vom Kopfe her

Am Mittwochabend gab es in den Tagesthemen einen Bericht über Kommunalpolitiker, die beleidgt, bedroht und angegriffen werden. Es sei nicht zu begreifen, dass in den vergangenen Monaten in mehr als in 900 Kommunen in Deutschland "Menschen körperlich angegriffen wurden..., nur weil sie ein politisches Mandat haben". Aber ein Hinweis fehlte./ mehr

Peter Grimm / 13.12.2019 / 08:11 / 145

Johnson-Triumph: Dank an die deutschen Wahlhelferinnen!

Boris Johnson hat einen Erdrutsch-Sieg errungen. Das hat er neben eigenem Engagement und der Schwäche seiner Gegner auch zwei Wahlhelferinnen vom Kontinent zu verdanken, die sich große Mühe gegeben haben, britische Wähler zu einer Stimmabgabe gegen die EU zu motivieren: Ursula von der Leyen und Angela Merkel./ mehr

News-Redaktion / 13.12.2019 / 07:45 / 0

Die Morgenlage: Wahlsieg und Wirtschaftssanktionen

Boris Johnson fährt einen fulminanten Wahlsieg ein, im Irak gab es wieder Tote bei einem Selbstmordanschlag, in Afghanistan konnten die Koalitionstruppen einen Taliban-Angriff abwehren, der EU-Gipfel streitet über Atomenergie beim „Green Deal“, die EU verlängert die Wirtschaftssanktionen gegen Russland, in Deutschland steigt die Zahl der Messerangriffe und die Meisterpflicht kehrt zurück./ mehr

Gastautor / 13.12.2019 / 06:25 / 20

Warum die Justiz versagt (3): Von wegen Gewaltenteilung!

(Thorsten Schleif) In Deutschland wird einer der wichtigsten Grundpfeiler aller modernen Staaten derart ausgehöhlt, dass allein deshalb ein Zusammenbruch der dritten Staatsgewalt jederzeit droht. Gemeint ist der Grundsatz der Gewaltenteilung. Eine strenge Unabhängigkeit der Rechtsprechung von der Regierung besteht in Deutschland nämlich nicht. Seit 1935 untersteht die Gerichtsverwaltung der Regierung. / mehr

Wolfram Weimer / 13.12.2019 / 06:23 / 30

Batterien aus Deutschland? Potzblitz, und es geht doch!

Weder Kalifornien noch China. Es klingt wie ein Märchen, aber die einst abgehalfterte schwäbische Traditionsfirma Varta mischt plötzlich den Weltmarkt für Kleinstbatterien sensationell auf. Nicht nur dank der Apple-AirPods feiert der fast ruinierte Batteriebauer mit schwäbischem Tüftlergeist ein Comeback./ mehr

Bernhard Lassahn / 13.12.2019 / 06:08 / 0

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (13)

Video. Wie? Gibt es etwa diesmal keinen Adventskalender auf der Achse? Doch. Diesmal ist es ein Kalender, den man sich in Ruhe anhören kann. Ein Kalender zum Zuhören also, zum Lauschen: ein lauschiger, leiser Kalender. Heute: Fest heißt „Fest“, weil es fest ist./ mehr

News-Redaktion / 13.12.2019 / 06:00 / 0

Die Arktis war vor 10.000 Jahren 7 Grad wärmer

Temperaturrekonstruktionen eines norwegisch-amerikanischen Forscherteams legen nahe, dass die Temperaturen in der Arktis im gegenwärtigen erdgeschichtlichen Zeitabschnitt (Holozän) stärker schwankten als bisher angenommen. Am wärmsten war es offenbar vor etwa 10.000 Jahren. Die Temperaturen auf der Inselgruppe Spitzbergen waren damals nach Angaben der Wissenschaftler rund 7°C höher als heute./ mehr

12.12.2019
Erich Wiedemann / 12.12.2019 / 16:00 / 19

Wozu braucht Olaf Scholz den ganzen Schotter?

Entschuldigung: Diesem Artikel liegt ein Missverständnis der Rede Lothar Bindings vom SPD-Parteitag zugrunde./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com