Thilo Sarrazin / 09.03.2021 / 06:15 / Foto: Achgut.com / 0

Die Gesellschaft hat die Politiker, die sie verdient hat

Jeder Corona-Tote ist einer zu viel. Aber die Bildungschancen der Kinder, die Lebenschancen der beruflich aktiven Generation, die wirtschaftlichen Existenzen in Einzelhandel und Gastgewerbe und die beruflichen Perspektiven von Schauspielern, Musikern und Künstlern müssen gleichwohl gegen das Ziel eines absoluten Lebens- und Gesundheitsschutzes abgewogen werden./ mehr

Johannes Eisleben / 09.03.2021 / 06:00 / Foto: Pixabay / 0

Das Armuts-Beschaffungsprogramm

Die Erosion der Ersparnisse durch reale Negativzinsen währt nun seit mehr als zehn Jahren, deutsche Sparer haben dadurch schon hunderte von Milliarden an Alterssicherung verloren. Doch nun beschleunigt sich scheinbar die Geldentwertung, so dass nicht nur Ersparnisse leiden, sondern das monatliche Einkommen an Kaufkraft verliert. Woran kann man das ablesen?/ mehr

Wolfgang Meins / 08.03.2021 / 06:25 / Foto: Imago / 110

Demenz: Wie lange ist Joe Biden noch zu halten?

Den USA stehen bewegte Zeiten bevor. Die sich verschlimmernden Demenz-Probleme von Joe Biden lassen sich beim besten Willen nicht mehr verheimlichen, Pressekonferenzen oder Auftritte, die spontane Reaktionen erfordern, werden vermieden oder gar unvermittelt abgebrochen. Corona hilft, den Präsidenten abzuschirmen. Doch die großen Medien werden die Situation nicht ewig aussitzen können. Es steht die Frage im Raum: Wer regiert Amerika?/ mehr

Stefan Frank / 07.03.2021 / 17:00 / Foto: Pixabay / 54

Faktenchecker, die Fortsetzung: Hat das ZDF Zitate gefälscht?

Das ZDF hat auf unseren Bericht über die Faktenchecker des Hauses ("Die Schamlosen") reagiert. Wir dokumentieren hier die Mail des ZDF-Pressesprechers Thomas Hagedorn an unseren Autor Stefan Frank und dessen Antwort. Inzwischen erreichte uns auch eine Mail von Professor Roland Wiesendanger, um dessen Arbeit es in dem "Faktencheck" geht. Er erhebt schwere Vorwürfe gegen den Sender. Haben die Faktencheck-Autoren Zitate von ihm gefälscht?/ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
09.03.2021
News-Redaktion / 09.03.2021 / 07:00 / 0

Die Morgenlage: Atomkraftwerk und Ausschreibung

In Burma wurden wieder Demonstranten erschossen, Griechenland will dem IWF Kredite vorzeitig zurückzahlen, Tschechien genehmigt den Ausbau eines Atomkraftwerks, EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen rechnet mit mehr Exportverboten für Impfstoffe, TUI will Osterferien auf Mallorca anbieten, Griechenland will ab Mai wieder Touristen empfangen und in Österreich soll die Wiener Neustadt abgeriegelt werden./ mehr

Thilo Sarrazin / 09.03.2021 / 06:15 / 0

Die Gesellschaft hat die Politiker, die sie verdient hat

Jeder Corona-Tote ist einer zu viel. Aber die Bildungschancen der Kinder, die Lebenschancen der beruflich aktiven Generation, die wirtschaftlichen Existenzen in Einzelhandel und Gastgewerbe und die beruflichen Perspektiven von Schauspielern, Musikern und Künstlern müssen gleichwohl gegen das Ziel eines absoluten Lebens- und Gesundheitsschutzes abgewogen werden./ mehr

Johannes Eisleben / 09.03.2021 / 06:00 / 0

Das Armuts-Beschaffungsprogramm

Die Erosion der Ersparnisse durch reale Negativzinsen währt nun seit mehr als zehn Jahren, deutsche Sparer haben dadurch schon hunderte von Milliarden an Alterssicherung verloren. Doch nun beschleunigt sich scheinbar die Geldentwertung, so dass nicht nur Ersparnisse leiden, sondern das monatliche Einkommen an Kaufkraft verliert. Woran kann man das ablesen?/ mehr

08.03.2021
Rainer Bonhorst / 08.03.2021 / 16:00 / 14

Brexit-Stunk: Ein Kampf der Kulturen

Auch nach dem vollzogenen Brexit gibt es allerlei Stunk an der jetzt harten Grenze zwischen der Europäischen Union und Britannien. Als besonders vertrackt erweist sich die Grenze zwischen der Hauptinsel und dem zum Königreich gehörenden Nordirland. Die Briten wollen das Problem auf ihre Art lösen und sich durchwurschteln, Brüssel will, dass europäische Ordnung herrscht. Der beidseitige Trennungsschmerz hält an./ mehr

Henryk M. Broder / 08.03.2021 / 14:00 / 53

F.U.R.Z.

In der einst linksliberalen FR erscheint ein Artikel, der vor Antisemitismus trieft und nahtlos an alte Legenden anknüpft. Israel lasse "fünf Millionen Palästinenser:innen in den besetzten Gebieten" im Stich und kümmere sich nur um die eigene Bevölkerung. - Ja, so haben es die Juden immer getan, sich feige in den Gettos versteckt und die Autochthonen ihrem Schicksal überlassen./ mehr

Michael W. Alberts, Gastautor / 08.03.2021 / 12:00 / 39

Eigenheim passé? Hofreiters Märchen, 3: Zersiedelung und mehr Verkehr?

Der oberste Bundestagsgrüne Anton Hofreiter will Eigenheime verbieten, da irgendwie nicht nachhaltig. Weder beim Baustoffeinsatz noch beim Energiebedarf noch beim Thema „Flächenverbrauch“ lassen sich seine Vorurteile bestätigen. Bleiben noch die „Zersiedelung“ und der angeblich ausgelöste zusätzliche – und aus Sicht der grünlinken Ideologen natürlich böse und unnötige – Verkehr. Wieviel ist nun da noch dran? / mehr

Peter Grimm / 08.03.2021 / 11:00 / 67

Ein deutscher Verlag übersetzt ein Gedicht

An Übersetzern sparen Verlage in der Regel, so dass es überrascht, wenn ein Verlag zum Übersetzen eines einzigen Gedichts gleich drei Übersetzer verpflichtet. Gut, der Verleger hält es für das derzeit bedeutendste Gedicht. Aber viel wichtiger ist: Die Dichterin ist schwarz, da darf heutzutage keine weiße Übersetzerin allein tätig werden. Es muss schon ein nach Herkunft gut quotiertes Klein-Kollektiv sein./ mehr

Es ist ja nicht alles schlecht, was die Öffentlich-Rechtlichen senden. Die letzte extra-3-Ausgabe zum Beispiel war richtig gut. Ein grandioser Einstieg und ein witziges Interview mit einem Spahn-Darsteller. Schauen Sie mal rein. / Link zum Fundstück
Ulrike Stockmann / 08.03.2021 / 10:00 / 48

Zum internationalen Frauentag: Alles Gender oder was?

Video. Seit dem Jahreswechsel wird in Printmedien sowie im Radio und Fernsehen vermehrt gegendert. Seltsame Wortungetüme aus Binnen-I's, Gendersternchen oder dem sogenannten generischen Femininum sind die Folge. Die geschlechtergerechte Sprache ist ein Orchideen-Thema, das von einer kleinen Elite der Mehrheitsgesellschaft aufgezwungen wird. Vorgeblich, um Frauen sprachlich abzubilden. Doch wem soll es nützen? Die Mehrheit der Frauen hat nie darum gebeten./ mehr

News-Redaktion / 08.03.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Berater und Besetzer

20 Menschen wurden in Äquatorialguinea durch eine Explosion getötet, Saudi-Arabien bestätigt einen Angriff auf eine Öl-Anlage, die Proteste in Burma gehen trotz nächtlicher Razzien in Rangun weiter, die Schweizer stimmten für ein Verhüllungsverbot und ein Freihandelsabkommen mit Indonesien, Italien streitet über Draghis Berater und in Paris bleibt ein Theater aus Protest gegen den Lockdown besetzt./ mehr

Wenn es um die Verbote im Lockdown geht, dann weiß es die Regierung immer ganz genau. Dann wird im Detail geregelt, wer „systemrelevant“ sei und wer nicht. Dann wird in jeden Bereich des Privatlebens eingegriffen: Zwei Haushalte dürfen sich jetzt wieder treffen, aber nur mit fünf Personen, nicht mit sechs. Wenn man aber wissen will, ob der Lockdown tatsächlich notwendig ist, dann gibt die Regierung keine Details mehr preis. Am 29. November fragte ich, wer mit Corona auf den Intensivstationen liegt. Ich fragte nach Alter, Geschlecht, Herkunft etc. Diese Daten stünden nicht zur Verfügung, hieß es. - Gunnar Schupelius sagt, wie es weiterging. / Link zum Fundstück
Wolfgang Meins / 08.03.2021 / 06:25 / 110

Demenz: Wie lange ist Joe Biden noch zu halten?

Den USA stehen bewegte Zeiten bevor. Die sich verschlimmernden Demenz-Probleme von Joe Biden lassen sich beim besten Willen nicht mehr verheimlichen, Pressekonferenzen oder Auftritte, die spontane Reaktionen erfordern, werden vermieden oder gar unvermittelt abgebrochen. Corona hilft, den Präsidenten abzuschirmen. Doch die großen Medien werden die Situation nicht ewig aussitzen können. Es steht die Frage im Raum: Wer regiert Amerika?/ mehr

Achgut.tv / 08.03.2021 / 06:00 / 74

Broders Spiegel: Republik der Ahnungslosen

Video. Ich bin ja kein Corona-Leugner aber ich leugne, dass die, die unsere Corona-Politik bestimmen, noch wissen, was sie tun. Wer hat denn da noch Ahnung von seinem Verantwortungsbereich? Ich will aber nicht in einer Republik der Ahnungslosen leben. Da bekommt man nur das Gefühl, in einer dummen Art beschissen zu werden. Doch wenn ich schon beschissen werde, dann bitte wenigstens auf eine kluge Art. Alles andere ist auch noch beleidigend./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com