10.08.2020
Gunter Frank, Gastautor / 10.08.2020 / 06:29 / 113

Gefangen im Tunnel – Der Teufelskreis der Corona-Politik

In vielen Ländern der Welt lässt sich beobachten, wie aufgrund anfänglicher Panik sehr schnell einschneidende Massnahmen getroffen wurden. Obwohl die Faktenlage inzwischen sehr viel unspektakulärer ist, handelt die Politik weiter in einem Modus, der vom Erkenntnisfortschritt überholt ist. Und richtet dadurch Verheerungen an. Der britische Epidemiologe Carl Henegan zeigt einen Weg aus diesem Teufelskreis. Die eigentliche Bedrohung sei nicht die Krankheit, sondern die systematische Unfähigkeit, Informationen zu revidieren. / mehr

Achgut.tv / 10.08.2020 / 06:08 / 130

Broders Spiegel: Nein zur “neuen Normalität”

Video. Manche Regierenden träumen schon von der "neuen Normalität", weil sich die Gesellschaft so unglaublich schnell an den Verlust individueller Freiheit gewöhnt hat. Ich hingegen will mich nicht daran gewöhnen, dass Möchtegern-Autokraten, die völlig planlos in die Corona-Krise hineinrutschten, trotzdem immer ganz genau wussten und wissen, wie sie diese zu administrieren haben und von der Bevölkerung Gehorsam fordern. Nicht mit mir./ mehr

09.08.2020
Peter Grimm / 09.08.2020 / 16:15 / 20

Magomeds Ratschlag für Rheinsberg

In Rheinsberg gab es - wie hier jüngst beschrieben - erst eine Massenschlägerei von Deutschen und Polen mit Tschetschenen, dann den Aufmarsch einer tschetschenischen Hundertschaft und zum Schluss ein Friedensgespräch der Kontrahenten unter Begleitung der Polizei und eines tschetschenischen Streitschlichters. Diese Art, das Zusammenleben in der Stadt auszuhandeln, soll nun auch institutionalisiert werden. / mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 09.08.2020 / 15:45 / 71

Showdown für Impfgegner

Jüngst berichtete mir ein Freund, wie einer seiner Bekannten dröhnend angekündigt habe, der Bund plane „Zwangsimpfungen“: Bei dem Begriff denkt man unwillkürlich an die Nazi-Zeit. Soweit ist es mit Verwirrungen und Verirrungen schon gekommen. Da hilft nun wirklich kein Impfstoff./ mehr

Gastautor / 09.08.2020 / 15:00 / 4

Globalismus (2): Die wandelbare „Herrschaft des Rechts“

Von Phil Mullan. Die „Herrschaft des Rechts“ ist noch immer ein wichtiger Schutz vor Oligarchie und Despotismus und gestattet die Verteidigung von Minderheitsrechten. Doch diese liberale Grundorientierung der Herrschaft des Gesetzes wurde im vergangenen Jahrhundert und insbesondere seit den 70er Jahren zunehmend erodiert./ mehr

Thomas Baader, Gastautor / 09.08.2020 / 14:00 / 21

„Wir müssen über Rassismus sprechen“

Robin DiAngelo hat vor zwei Jahren einen Bestseller geschrieben, der nun auf Deutsch vorliegt. Die Kernthese des widersprüchlichen Werkes: Weiße sind qua Sozialisation Rassisten, einschließlich der Autorin - und dagegen kann man nichts machen. Diese fatalistische Aussicht manifestiert DiAngelo in Workshops, mit denen sie sich eine goldene Nase verdient: Denn da Rassismus unüberwindbar ist, hat sie eine nie versiegende Geldquelle gefunden. Ein geniales Geschäftsmodell!/ mehr

indubio / 09.08.2020 / 12:00 / 86

indubio – Aggressiv aus Angst

Jan Fleischhauer (Focus-Kolumnist), Markus Somm (Ex-Chefredaktor der Basler Zeitung) und Joachim Steinhöfel (Rechtsanwalt) diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über richtige und falsche Proteste, über den Glauben an offizielle Zahlen und die weltweite Ähnlichkeit politischen Handelns und Versagens. / mehr

Henryk M. Broder / 09.08.2020 / 11:00 / 94

Endlich Frieden zwischen den Konfessionen!

Jedes Jahr am 8. August feiert Augsburg das Friedensfest, und alle drei Jahre wird der Friedenspreis verliehen. Dieses Jahr an den evangelischen Landesbischof in Bayern und Ratsvorsitzenden der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, und den Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx. Vor etwas weniger als vier Jahren haben sie bei einem Ausflug nach Jerusalem für Irritationen gesorgt./ mehr

Jens Spahn möchte, als Wingman Armin Laschets, in Richtung Kanzleramt marschieren. Vorerst hat der oberste Gesundheitskrisenmanager allerdings laut WELT  noch ein klitzekleines Problem. Wie bestellt und nicht abgeholt: Der Masken-Mann zahlt nicht: "Erst konnten es gar nicht genug Masken sein, dann lief sein Masseneinkauf aus dem Ruder. Fast 50 Unternehmer klagen gegen das Gesundheitsministerium, weil es ihre Lieferungen nicht bezahlte. Für den Steuerzahler könnte das teuer werden". / Link zum Fundstück
Gastautor / 09.08.2020 / 10:00 / 54

Lasst meinen Jim Knopf in Ruhe!

Von Franziska Weißgerber. Jetzt wollen sie auch noch Jim Knopf an den Kragen. Unsere junge Autorin ist mit dem beliebten Kinderbuch aufgewachsen und findet: „Ein Baby strandet auf einer Insel, es sieht anders aus als die Bewohner. Doch es wird mit großer Zuneigung und Fürsorge aufgezogen und ist schnell jedermanns Freund. Was ist daran Rassismus?“/ mehr

News-Redaktion / 09.08.2020 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Demonstrationen und Dekrete

In Somalia wurden mindestens zehn Menschen bei einem islamistischen Anschlag getötet, die Proteste in Beirut eskalieren und der Ministerpräsident kündigt Neuwahlen an, Deutschland verspricht zehn Millionen Euro Soforthilfe, US-Präsident Trump verfügt weitere Corona-Hilfen per Dekret und umgeht das Parlament, in Israel wurde gegen Netanjahus Corona-Politik demonstriert und in Stuttgart gegen die hiesigen Corona-Grundrechtseinschränkungen./ mehr

Gastautor / 09.08.2020 / 09:00 / 12

Wer hat’s gesagt? „... nur durch Gewalt zur Vernunft gebracht werden.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Heute: „Einige Feinde der Gerechtigkeit können nur durch Gewalt zur Vernunft gebracht werden.“ / mehr

Redaktion / 09.08.2020 / 08:14 / 0

Indubio-Vorschau: Die heutige Runde

Heute ab 12 Uhr unbedingt unseren sonntäglichen Erfolgs-Podcast anhören: Jan Fleischhauer (Focus-Kolumnist), Markus Somm (Ex-Chefredaktor der Basler Zeitung) und Joachim Steinhöfel (Rechtsanwalt) diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die aktuelle politische Lage./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com