indubio / 14.04.2024 / 06:02 / Foto: Achgut.com / 23 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 324 – Corona-Ausnahmezustand – Die Untersuchung

Gerd Buurmann spricht mit Ulrike und Tom Lausen über ihr aktuelles Buch: "Die Untersuchung – Drei Jahre Ausnahmezustand: Ein wegweisendes Gespräch mit künstlicher Intelligenz". Wie bewertet eine künstliche Intelligenz, ganz ohne Gefühle der Angst versehen, was in den letzten Jahren im Kampf gegen Corona geschehen ist?

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Buchempfehlung

Ulrike und Tom Lausen: „Die Untersuchung“

Die Corona-Aufklärer nehmen untersuchen drei Jahre Ausnahmezustand mit Hilfe der KI unter die Lupe. Die künstliche Intelligenz muss dabei im Angesicht der ihr zugänglichen Faktenlage nach und nach zugeben, dass die Kritiker in Vielem vollkommen recht hatten.

Bestellbutton hier im Achgut-Shop.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Johannes Schumann / 14.04.2024

Im Podcast ist wird das tkp at positiv erwähnt. Selbst wenn die bei Corona ihre Verdienste hatten, so finde ich den dort praktizierten Antisemitismus schlimm. Das fällt mir schon bei seit Monaten auf. Der aktuelle Artikel über den Angriff Irans auf Israel ist besonders schlimm. Da wird der Angriff als Lappalie dargestellt und Iran wollte nur militärische Ziele treffen, während Israel Krankenhäuser bombardiert. Das kann man dort lesen, im Artikel und in den Kommentaren.

Thomas Kurt / 14.04.2024

@Hjalmar Kreutzer: Sie haben recht. Man sieht es immer wieder an Kretschmers traurigem Gesichtsausdruck, wie enttäuscht er ist,  wenn ihn seine linksextreme Justizministerin das Prinzip der Gewaltenteilung erklärt.

Charles K. Mayer / 14.04.2024

Ein sehr erhellendes Interview, auch durchaus gut geführt von Herrn Buurmann. Aber: Wenn dieser nur nicht immer wieder so merkwürdig und ausdauernd kichern würde, und dann oft auch noch an mehr oder weniger unpassenden Stellen!

Thomin Weller / 14.04.2024

Wie N. Häring “Wie die EU die totale Kontrolle des digitalen Raums vorbereitet” referenziert, ist diese “Master-Steuerung der KI” inklusive Schwurbelautomatismus in der “KI” schon fast komplett vorhanden. Früher gabs nur ECHELON und die Selektoren um den diplomatischen Dienst automatisch abzuhören. Heute werden zig Milliarden Kommunikationen dank “KI” analysiert. Und notfalls Fake Inhalte gestreut oder die Quelle pysisch-psychisch zerstört. Die umfangreiche Zensur ist Online, feststellbar bei Metager und Startpage. Die “künstlicher Intelligenz“ sollte einmal Antworten auf Langzeiteffekte der einzelnen Impf-Bestandteile geben. Und das in Verbindung Mensch-Tierwelt. Kurzum, alle Inhaltsstoffe der Impfgülle einzelnd von der “KI” analysieren lassen. Endgame der Wissenschaft, Universitäten und pseudo Demokratie. Der Nobelpreis ist nichts anderes als ein blutiger verachtender Preis, mit Blutgeld aufsummiert. Und sie geben seit über 100 Jahren keine Ruhe.

Hjalmar Kreutzer / 14.04.2024

Sehr geehrter Thomas Kurt, es würde in der Tat die Glaubwürdigkeit von MP Kretschmer erhöhen, würde er seine Justizministerin anweisen, ihre Staatsanwaltschaft anzuweisen, die Verfahren gegen Frau Dr. Bianca Witzschel u.a. im Zusammenhang mit Corona bedingungslos einzustellen und die Inhaftierten unverzüglich und bedingungslos freizulassen. Vermutlich wird ihm dann plötzlich einfallen, dass die Judikative wegen der Gewaltenteilung ja eigentlich unabhängig sei - muhahahahaha!

Hjalmar Kreutzer / 14.04.2024

Vergebung setzt Einsicht in die Schuld, Bitte um Vergebung und tätige Reue durch die Schädiger voraus, also Rehabilitierung und Entschädigung der Opfer von Impfung, Behörden, Polizei, Justiz und Regierung, Rücktritte der Führungspersonen und von den „einfachen“ Bürgern, die einen ausgegrenzt haben, zumindest ein Eingeständnis ihres Irrtums und Bitte um Verzeihung. Ist wohl ein Traum ...

Thomas Kurt / 14.04.2024

Wie zu hören ist, will der sächsische Corona-Hardliner Kretschmer heute Abend bei Miosga auf die Frage, wie ein Wahlsieg der AfD zu verhindern sei, antworten: mit Bürgernähe und unbedingter Gesprächsbereitschaft. Darüber hinaus hat er erst vor wenigen Tagen den “übergriffigen Staat” kritisiert. Es handelt sich um den gleichen Kerl, der noch vor ein paar Monaten Bürgernähe und Gesprächsbereitschaft ausschließlich mit Gummiknüppeln seiner und herangekarrter Söldnertruppen demonstrierte. Der Kinder von Spielplätzen vertrieb und Alte vereinsamt verrecken ließ. Der seine “unabhängige” Justiz noch heute Menschen, die sich gegen das Impfverbrechen stellten, im Knast schmoren lässt. Dieser Charakter will jetzt mit “seinen” Bürgern “reden”, um seine ganze Armseligkeit gegenüber dem AfD-Angriff zu retten. Leider glauben ihm immer noch über die Hälfte meiner Landsleute.

Lutz Herrmann / 14.04.2024

Vielen Dank für die Anregung. Werde einige Analysen selbst nachstellen zwecks Selbststudium.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 26.05.2024 / 06:01 / 3

Indubio Folge 330 – Haltungs(Schaden)-Journalismus

Über die Haltung der Medien und die Verantwortung jener, die diese Medien konsumieren, spricht Gerd Buurmann mit den Autoren Tom Sora und Gunnar Kunz. Tom…/ mehr

indubio / 19.05.2024 / 06:01 / 38

Indubio Folge 329 – Mobbende Moralisten

Die Regierung mobbt das Volk oder lässt mobben und das Volk kuscht. Warum lässt sich das Volk so behandeln? Darüber spricht Gerd Buurmann mit der…/ mehr

indubio / 12.05.2024 / 06:01 / 40

Indubio Folge 328 – Deutschland im Mai

Tausend Muslime brüllten, dass Allah der Größte sei. So klingt es in Deutschland im Mai 2024. Darüber spricht Gerd Buurmann mit der Schriftstellerin Cora Stephan,…/ mehr

indubio / 05.05.2024 / 06:01 / 33

Indubio Folge 327 – Wie geht Deutschland mit Krieg um?

Gerd Buurmann spricht mit Markus C. Kerber über „Führung und Verantwortung – Das Strategie-Defizit Deutschlands und seine Überwindung“. Markus C. Kerber ist Jurist und Wirtschaftsprofessor und…/ mehr

indubio / 28.04.2024 / 06:01 / 28

Indubio Folge 326 – Staat Macht Angst

Gerd Buurmann spricht mit den Juristen Annette Heinisch und Alexander Christ, sowie mit dem Podcaster Christian Schneider von Aethervox Ehrenfeld über die Art und Weise der Ampel-Regierung,…/ mehr

indubio / 21.04.2024 / 06:01 / 26

Indubio Folge 325 – K.O. durch K.I.?

Welche Möglichkeiten und Gefahren birgt die neue Technologie der künstlichen Intelligenz? Darüber spricht Gerd Buurmann mit dem Wissenschaftstheoretiker Jobst Landgrebe, der für weniger Furcht im…/ mehr

indubio / 07.04.2024 / 06:01 / 29

Indubio Folge 323 – 20.000 weiße Elefanten

Gerd Buurmann spricht mit Journalist und Afrika-Kenner Kurt Gerhardt über Fehler der Entwicklungshilfe. Für Gerhardt ist Entwicklungshilfe in heutiger Form keine Erfolgsstory, da sie Afrika…/ mehr

indubio / 31.03.2024 / 06:00 / 10

Indubio Folge 322 – Über die Woken und Toten

An diesem Ostersonntag spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen Dushan Wegner und Mario Bast über das woke Unglücklichsein, über Hoffnung und Sterblichkeit, Zweifel und…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com