News-Redaktion

Archiv:
News-Redaktion / 19.11.2019 / 15:00 / 0

Chinesische Truppen betreten erstmals Hongkong

Die chinesische Regierung hat erstmals Soldaten zu einem Einsatz auf die Straßen der Sonderverwaltungszone Hongkong geschickt – ein Tabubruch, auch wenn die Soldaten vorerst unbewaffnet waren./ mehr

News-Redaktion / 19.11.2019 / 14:00 / 0

Polen will ab 2023 kein russisches Gas mehr importieren

Der staatliche polnische Energiekonzern PGNiG will seinen Erdgas-Liefervertrag mit dem russischen Energiekonzern Gazprom, der Ende 2022 ausläuft, nicht verlängern. Derzeit deckt Polen bis zu sechzig Prozent seines Bedarfs mit Gas aus Russland, jetzt will man verstärkt auf Alternativen setzen, etwa Flüssiggaslieferungen aus den USA und die geplante „Baltic Pipe“ zwischen Dänemark und Polen. / mehr

News-Redaktion / 19.11.2019 / 11:00 / 0

China will weiter auf fossile Brennstoffe setzen

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang hat die Bedeutung der fossilen Brennstoffe für die Energiesicherheit seines Landes betont und die Dringlichkeit einer Energiewende heruntergespielt. Seine Bemerkungen fielen im Kontext der Vorbereitungen für den 14. nationalen Fünfjahresplan, der von 2021 bis 2025 gelten soll./ mehr

News-Redaktion / 19.11.2019 / 07:00 / 0

Die Morgenlage: Eskalation und Ermittlungen

Der Iran bleibt nach Protesten länger vom Internet getrennt und bricht weitere Regeln des Atomvertrags, die USA halten den israelischen Siedlungsbau nicht mehr für völkerrechtswidrig, in Hongkong eskalieren die Auseinandersetzungen, die Bundeswehr hält an der Zusammenarbeit mit der chinesischen Armee fest, der katalanische Regionalpräsident steht vor Gericht und der Bundesrechnungshof erhebt schwere Vorwürfe gegen den Verkehrsminister./ mehr

News-Redaktion / 18.11.2019 / 06:31 / 0

Die Morgenlage: Munition und Medikamente

Tote gab es bei einem mutmaßlichen islamistischem Angriff in Mosambik und bei Protesten im Iran. Auch im Irak gab es Massenproteste und in Hongkong droht die Polizei Demonstranten mit dem Einsatz scharfer Munition. Russland gibt beschlagnahmte Schiffe an die Ukraine zurück, der tschechische Regierungschef bedauert seine frühere Mitgliedschaft in der Kommunistischen Partei, in Berlin steigt der Anteil ausländischer Gefangener und bei Medikamenten gibt es immer häufiger Lieferengpässe./ mehr

News-Redaktion / 17.11.2019 / 08:47 / 0

Die Morgenlage: Warnung und Wahlsieg

Todesopfer werden aus Nordsyrien nach einem Autobombenanschlag und erneut aus Bolivien bei Protesten gemeldet, in Venezuela wird wieder gegen Machthaber Maduro protestiert, in Hongkong kam es zu neuen gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei, im Iran gibt es Proteste gegen die von der Regierung beschlossene Benzinrationierung, Obama warnt die US-Demokraten vor einem zu starken Linksruck und das Bundesinnenministerium hält den Berliner Mietendeckel für verfassungswidrig./ mehr

News-Redaktion / 16.11.2019 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Ausweisung und Agentenaustausch

In Bolivien sind wieder fünf Menschen bei Demonstrationen getötet worden, während die Übergangsregierung alle venezolanischen Diplomaten ausweist. Israel greift nach neuerlichem Raketenbeschuss auch Stellungen der Hamas an, zwischen Litauen und Russland kam es zu einem Agentenaustausch, in Bosnien ermuntern Behörden dort gestrandete Migranten zur Weiterreise auf der Balkan-Route und die Verhandlungen zum neuen EU-Budget sind vorerst geplatzt./ mehr

News-Redaktion / 15.11.2019 / 17:00 / 0

Millionen-Subventionen für Zeitungen geplant

Zeitungsverlage in Deutschland werden voraussichtlich eine staatliche Förderung für ihre Zustellkosten bekommen. Der Haushaltsausschuss hat kürzlich Subventionen in Höhe von 40 Millionen Euro freigegeben. Jetzt muss noch der Bundestag zustimmen. Eine direkte Bezuschussung des Journalismus wie in Italien und Frankreich ist bislang allerdings nicht geplant./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com