Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-363B-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 23.09.2020 / 11:00 / 46

Die Wiederkehr der Personenkennzahl?

Sollte es ein Beitrag der Bundesregierung zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung werden, etwas ähnliches wie die mit der DDR untergegangene Personenkennzahl jetzt wieder einzuführen – diesmal für alle Deutschen? Oder ist es etwas überspannt das kommende Registermodernisierungsgesetz (RegMoG-E) und das Identifikationsnummergesetz (IDNrG-E) damit zu vergleichen?/ mehr

Peter Grimm / 18.09.2020 / 15:00 / 17

Planwirtschafts-Feier in der Lausitz

Vor 30 Jahren wusste man noch, dass eine Planwirtschaft immer an der Wirklichkeit scheitert. Heute stehen planwirtschaftliche Entscheidungen offenbar wieder hoch im Kurs. Zumindest, wenn man sich zwei Minister beim Feiern einer neuen Investition anschaute, konnten einem komische Gedanken kommen./ mehr

Peter Grimm / 16.09.2020 / 16:31 / 26

Seenotrettung à la Ursula

Die EU-Kommission will am kommenden Mittwoch einen "neuen Pakt zu Migration" mit einem Vorschlag für die seit Jahren umstrittene EU-Asylreform vorlegen. Dass Ursula von der Leyen an diesem Mittwoch die "Seenotrettung" im Mittelmeer zu einem Teil europäischer Migrationspolitik erklärt hat, sorgt da schon einmal für einen merkwürdigen Vorgeschmack./ mehr

Peter Grimm / 11.09.2020 / 15:00 / 86

Deutschland im Aufnahmezustand?

Vor fünf Jahren hieß es „Wir schaffen das“. Jetzt – unter den Bedingungen des Corona-Ausnahmezustands – geht es wieder darum, Zuwanderer ins Land zu holen, um sie hier aufzunehmen. Ist Deutschland also auch wieder im Aufnahmezustand? Meldungen dieser Tage zeigen die ungelösten Probleme. Zuwanderung lässt sich zwar nicht stoppen, doch es ist irrwitzig, sie auch noch nach Kräften zu fördern. / mehr

Peter Grimm / 10.09.2020 / 10:57 / 97

Der gefährliche Nutznießer der Moria-Brände

Es gibt einen wichtigen Nutznießer der Brände im Migranten-Lager Moria und dessen Folgen. Hier soll nicht behauptet werden, dass er der Anstifter der Brandstifter ist, doch er wird die Situation in einer brandgefährlich eskalierenden Konfliktlage ausnutzen. Und die deutsche Politik wird ihm dabei womöglich in die Hände spielen./ mehr

Peter Grimm / 04.09.2020 / 15:00 / 17

Korrektur im Todesfall

Was soll man glauben, wenn die Gesamtzahl der bereits an Covid-19 Verstorbenen von einem Tag zum nächsten sinkt? An ein Wunder? An die Auferstehung? An einen Fehler? So kurios eine Minus-Bilanz an dieser Stelle sein mag, sie erinnert daran, dass auch die Zahlenwerke, nach denen derzeit über unsere Lebensart entschieden wird, fehlbar sind. / mehr

Peter Grimm / 03.09.2020 / 11:00 / 101

Kommt jetzt die Gas-Wende?

Ungewöhnlich schnell und deutlich hat die Bundeskanzlerin gestern auf die Nachricht reagiert, dass Alexej Nawalny nachweislich mit Nowitschok umgebracht werden sollte. Nun führen alle Spuren nach Moskau, doch bleibt Deutschland wieder bei verbalen Verurteilungen oder bereitet Angela Merkel ihre nächste Politik-Wende vor – die Gas-Wende?/ mehr

Peter Grimm / 02.09.2020 / 06:00 / 56

Der Diktator ohne Virus

In Weißrussland wird gegen Machthaber Lukaschenko demonstriert und gestreikt, und der versucht, die Proteste mit Gewalt nieder zu halten. Ein wohlfeiles Argument kann er dabei nicht nutzen – die Gefahren des Corona-Virus durch Demonstrationen ohne Mindestabstand und Masken, denn er selbst hat vor Monaten dekretiert, dass Covid-19 für Weißrussland keine Gefahr sei. Ob er das jetzt bereut?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com