Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-363B-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 08.03.2021 / 11:00 / 67

Ein deutscher Verlag übersetzt ein Gedicht

An Übersetzern sparen Verlage in der Regel, so dass es überrascht, wenn ein Verlag zum Übersetzen eines einzigen Gedichts gleich drei Übersetzer verpflichtet. Gut, der Verleger hält es für das derzeit bedeutendste Gedicht. Aber viel wichtiger ist: Die Dichterin ist schwarz, da darf heutzutage keine weiße Übersetzerin allein tätig werden. Es muss schon ein nach Herkunft gut quotiertes Klein-Kollektiv sein./ mehr

Peter Grimm / 06.03.2021 / 06:15 / 178

Schattenboxen um kranke Migranten

Seit Tagen ist es ein kleiner Medien-Aufreger in der großen Corona-Aufregung: Der Präsident des Robert-Koch-Instituts nennt den Umstand, dass überproportional viele Corona-Patienten auf Intensivstationen einen Migrationshintergrund haben, ein Tabu. Deshalb wurden auch flugs die "Patienten mit Kommunikationsbarriere" erfunden. Aber ist das wirklich die Erregung wert oder nur ein ablenkendes Schattenboxen der Corona-Manager?/ mehr

Peter Grimm / 19.02.2021 / 15:00 / 77

Genossin Köpping lässt die Maske fallen

Manchmal klingen Nachrichten wie aus dem Bilderbuch: Sachsens Sozialministerin Petra Köpping (SPD) hat jetzt ein Bußgeldverfahren der Landeshauptstadt Dresden am Hals, weil sie gegen die von ihr jüngst verkündete deutschlandweit strengste Maskenpflicht im Auto verstoßen hat. / mehr

Peter Grimm / 13.02.2021 / 14:00 / 21

Maskiertes Autofahren zum Rosenmontag

Faschingsfeiern sind bekanntlich in diesen sonst in Karnevalslanden tollen Tagen strengstens verboten. Immerhin dürfen, nein müssen wir ja alle seit Monaten einem ganz speziellen Maskenball beiwohnen. Doch vielleicht weil die Verlängerungen des Corona-Ausnahmezustands ausgerechnet an einem Rosenmontag in Kraft treten, hat sich die sächsische Staatsregierung etwas Besonderes einfallen lassen./ mehr

Peter Grimm / 20.01.2021 / 12:13 / 60

Konstruktiver Journalismus für das Corona-Komitee

Dass Verschärfungen kommen, darauf wurden alle schon tagelang durch ein entsprechendes Sprechblasen-Trommelfeuer politischer Verantwortungsträger vorbereitet. Wahrscheinlich, damit jetzt alle aufatmen, weil es ja hätte noch schlimmer kommen können. Was hätte die Runde aus Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten auch beschließen sollen? Nähern wir uns dieser Frage im Sinne eines konstruktiven Journalismus./ mehr

Peter Grimm / 07.01.2021 / 16:00 / 102

Die Spalter nach dem Sturm

Nachdem der Sturm auf das Capitol vorüber ist, als Bilanz vier Tote und etliche Verletzte und Festgenommene verzeichnet wurden, ist nun weltweit das politische Ausweiden dieser chaotischen und verstörenden Szenen in vollem Gange, so auch in Deutschland. Da sorgen sich Politiker um die Demokratie und warnen vor der Spaltung der Gesellschaft, die schon Wahlen rückgängig machen wollten und an der Fragmentierung der Gesellschaft arbeiten./ mehr

Peter Grimm / 06.01.2021 / 10:00 / 207

Kriegsrecht ohne Krieg

Gestern wurde die erneute Verlängerung und Verschärfung des Corona-Ausnahmezustands bis Ende Januar beschlossen, der dann wahrscheinlich eine weitere Verlängerung folgen wird. Fragen darf man nach Maßnahmen-Details und dem Impfstoff. Aber etwas Unanständigeres als die Frage danach, ob die vielen Verbote nicht maßlos übertrieben sind, scheint es für die Verantwortlichen kaum zu geben./ mehr

Peter Grimm / 02.01.2021 / 16:00 / 22

Linksextreme Neujahrsgrüße

Vertreter aus Politik und Medien weisen auch zum Jahresbeginn darauf hin, welche zerstörerischen Absichten von Rechtsextremisten und Islamisten uns auch im neuen Jahr bedrohen. Linksextremisten werden dabei gern übersehen. Weil ihr Kampf gegen den Staat aktuell in der Öffentlichkeit nicht hinreichend gewürdigt wird, müssen sie das in einer Neujahrsbotschaft selbst tun./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com