Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-363B-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 07.11.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Montag

In der Ukraine wird weiter um Cherson gekämpft, die EU-Kommission verspricht Kiew 18 Milliarden Euro fürs nächste Jahr, Chinas Exporte sind unerwartet zurückgegangen, der Facebook-Mutterkonzern Meta soll Entlassungen planen, Friedrich Merz versucht es nun beim Bürgergeld mit der Rolle als Oppositionsführer und die "Letzte Generation" denkt über das Ankleben auf Flughäfen nach./ mehr

Peter Grimm / 04.11.2022 / 08:21 / 0

Die Morgenlage am Freitag

Ziehen sich die Russen aus Cherson zurück? Es gab wieder einen russisch-ukrainischen Gefangenenaustausch. Die IAEA findet keine Hinweise auf eine "schmutzige Bombe". Die Schweiz verbietet Deutschland die Lieferung von Gepard-Munition für die Ukraine. Russland präsentiert ein neues Atom-U-Boot. Olaf Scholz wird von Xi Jinping ohne Maske empfangen und in der Türkei wird jetzt der sozialdemokratische Oppositionsführer angeklagt./ mehr

Peter Grimm / 03.11.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Donnerstag

Hunderttausende Russen sind vor der Teilmobilmachung geflohen, Russland macht wieder beim Getreideexportabkommen mit, Nordkorea soll Artilleriegeschosse an Russland liefern, in Tigray gibt es einen Waffenstillstand, Asylentscheidungen sollen nicht mehr regelmäßig überprüft werden und in den Niederlanden gab es Haftstrafen für Klebe-Attentäter./ mehr

Peter Grimm / 02.11.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Mittwoch

In Israel und Dänemark wurde gewählt, die Russen wollen weiter die ukrainische Infrakstruktur angreifen, der Führer der russischen Wagner-Truppe will auch Oberschichts-Kinder in den Krieg schicken, Nordkorea hat wieder bedrohliche Raketengrüße in den Süden geschickt, der Iran will nun auch Raketen an Russland liefern und die Deutsche Umwelthilfe das Feuerwerk dauerhaft verbieten./ mehr

Peter Grimm / 01.11.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Dienstag

In Nordwest-Russland, 700 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernt, sind drei Kampfhubschrauber zerstört worden, heißt es aus Kiew, Norwegen versetzt seine Streitkräfte in Alarmbereitschaft, in Teheran drohen Schauprozesse gegen Demonstranten, in Hongkong beginnt ein Prozess gegen kritische Journalisten, Ägypten soll Migranten an der Fahrt übers Mittelmeer hindern und in Deutschland kommen neue Warenhaus-Schließungen./ mehr

Peter Grimm / 31.10.2022 / 08:23 / 0

Die Morgenlage am Montag

In Brasilien hat Luiz Inácio Lula da Silva im zweiten Wahlgang die Präsidentenwahl knapp gewonnen, in Somalia bekennen sich Islamisten zum letzten großen Anschlag, das iranische Regime kann die regierungskritischen Demonstrationen nicht unterbinden, trotz des russischen Ausstiegs aus der Getreideexport-Vereinbarung sollen die Getreide-Schiffe weiter fahren, einige der an die Ukraine gelieferten Waffen tauchen bei Kriminellen in Nordeuropa auf und in Berliner Museen gab es wieder Klebe-Angriffe./ mehr

Peter Grimm / 29.10.2022 / 14:00 / 24

Notstands-Hauspost vom Gerichtspräsidenten

Der Präsident des Leipziger Amtsgerichts scheint Briefe an die Mitarbeiter gern im Ausnahmezustands-Duktus zu schreiben. Mal drohte er mit der Ausgrenzung Ungeimpfter, dann beschwerte er sich über „Querdenker", warnte vor gefährlichen Russen und jetzt gibt er Ratschläge für den Blackout./ mehr

Peter Grimm / 28.10.2022 / 08:00 / 0

Die Morgenlage am Freitag

Die USA sehen nicht Russland, sondern China als größte Bedrohung an, Nordkorea hat wieder Raketen getestet, die Internationale Atomenergiebehörde will in der Ukraine nach der "schmutzigen Bombe" suchen, Russland will nun auch Schwerverbrecher rekrutieren, die Ukraine muss die Stromversorgung weiter einschränken, im Iran gab es wieder Tote bei Demonstrationen, die EU will ab 2035 keine Verbrenner-Autos mehr zulassen und Elon Musk soll mit Entlassungen in der Twitter-Führungsetage begonnen haben./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com