Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 26.05.2019 / 14:30 / 11

„Glaubensschwestern“ für „anschlagsgeneigte Personen”

Manchmal erzählt die Bundesanwaltschaft wirklich interessante Geschichten von einigen der "neuen Deutschen", wie die Landsleute anderer Herkunft gern von den „Neuen Deutschen Medienmachern“ genannt werden. Letztere erzählen solche Geschichten wiederum nicht so gern. / mehr

Peter Grimm / 25.05.2019 / 16:00 / 19

Die Ehen der jungen Frau Ö.

Bekanntlich sind ja mittlerweile alle in Bund und Ländern regierenden und mitregierenden Parteien der Ansicht, dass ein möglichst umstandsloser und voraussetzungsarmer Zugang zum deutschen Pass gut und hilfreich ist. Doch nicht alle der neuen Deutschen rechtfertigen diese Annahme./ mehr

Peter Grimm / 25.05.2019 / 06:29 / 59

Jüngere Rentner braucht das Land

Margot Käßmann weiß bekanntlich, wie man die Welt besser macht. Das hat sie oft sagen, schreiben und der Welt verkünden dürfen, egal in welchem Amt sie ihre Kirche vertrat. Seit letztem Jahr ist sie im Vorruhestand. Das heißt nicht, dass sie jetzt schweigt. Im Gegenteil. Sie kann jetzt sagen, dass mehr Vorruhestand für alle der Gesellschaft ungemein helfen würde./ mehr

Peter Grimm / 23.05.2019 / 10:00 / 21

Gefahren durch die steigende Zahl der Briefwähler?

Derzeit fordern ja in Deutschland nahezu alle Parteien und Medien die möglicherweise wahlmüden Bürger unermüdlich zur Stimmabgabe bei der Wahl des EU-Parlaments auf. Je mehr Wahlberechtigte wählen gehen, umso besser, lesen, hören und sehen wir allenthalben. Ausgerechnet der Bundeswahlleiter warnt nun aber vor der steigenden Zahl der Briefwähler. Warum?/ mehr

Peter Grimm / 22.05.2019 / 15:00 / 29

Spekulieren bevor der Skandal schrumpft?

Auch wenn man sich von Verschwörungstheorien gern fernhält, verführt die österreichische Ibiza-Affäre viele zu Spekulationen. Doch eigentlich wird dadurch nur viel verdeckt. Schauen wir ein paar Tage voraus: Was machen eigentlich die etablierten Politiker in Europa am Montag, wenn sie trotz der Ibiza-Affäre einen schmerzhaften Wahldenkzettel zu verdauen haben? / mehr

Peter Grimm / 21.05.2019 / 13:00 / 12

Die SPD und die Wahlplakate

Nein, keine Angst, in den folgenden Zeilen geht es nicht um die Plakatreihe, mit der die SPD behauptet, „Europa ist die Antwort“, ohne zu sagen, was eigentlich die Frage ist. Die SPD ist schließlich auch mit eher unerwarteten Wahlplakaten auf einigen von Deutschlands Straßen präsent. An manchen verdient sie allerdings nur ein wenig Geld und ist dann mit ihren Prinzipien auch recht flexibel./ mehr

Peter Grimm / 18.05.2019 / 06:25 / 18

Adieu SPD. Wohin mit heimatlosen Sozial-Demokraten?

Wo bleiben die heimatlosen Sozialdemokraten? Ziehen sie sich in die politische Schmollecke zurück oder finden sie eine neue politische Heimat? Ein Blick nach Leipzig. Die Stadt soll immerhin den größten Ortsverein im Osten beherbergen./ mehr

Peter Grimm / 13.05.2019 / 11:00 / 0

Nachhilfe im Fakten-Kampf

Die Deutsche Presse-Agentur lädt Journalisten zum Nachhilfeunterricht. Anders kann man es eigentlich nicht verstehen, wenn die Kollegen vom Verification Officer für den „Kampf um Fakten“ ertüchtigt werden sollen. Gehörte es nicht dereinst zum erlernten Handwerk eines jeden Journalisten, zu recherchieren, zu hinterfragen, Mitteilungen zu verifizieren? / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com