Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 20.11.2018 / 15:51 / 61

Konto-Kündigung: Deutsche Bank als Gesinnungs-Wächter?

Kann es sein, dass einem in Deutschland aus politischen Gründen persönliche Bankkonten gekündigt werden? Nicolaus Fest ist es nach eigenen Angaben so geschehen, die Deutsche Bank dementiert nicht. Ansonsten herrscht großes Schweigen, obwohl die Kontoentziehung nach Gutsherrenart auch unabhängig vom konkreten Fall ein mehr als diskussionswürdiges Politikum ist. / mehr

Peter Grimm / 19.11.2018 / 06:21 / 64

Hetzjagd, Hasenjagd und Staatsjagd

In Chemnitz fiel beim Kanzlerin-Besuch ein Wort nicht: „Hetzjagd“. Wochen zuvor wurde die quasi regierungsamtlich in Chemnitz festgestellt. Angeblicher Beweis: eine 19-sekündige Videosequenz unklarer Herkunft. Es reichte für eine Regierungskrise um den Verfassungsschutzpräsidenten. Jetzt scheint die Herkunft der Videosequenz geklärt, und die widerspricht der Version aus dem Bundeskanzleramt ganz klar./ mehr

Peter Grimm / 17.11.2018 / 16:00 / 6

Geschichten aus Deryas Land

Der Fall der wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung verhafteten jungen Frau Derya Ö. zeigt vor allem eines: Der Glaube, durch ein möglichst großherziges Verteilen deutscher Pässe würde sich ein Ankommen in unserer westlichen Gesellschaft beinahe wie von selbst einstellen, ist eine gefährliche Illusion. / mehr

Peter Grimm / 16.11.2018 / 06:25 / 25

“Wir sind feine Sahne, wir sind Fischfilets”

Die Anhänger von Feine Sahne Fischfilet sehen die Kunstfreiheit durch eine Konzertabsage gefährdet. Dabei sorgen die Herrschaften offenbar seit Jahren selbst dafür, dass andere von der Bühne verbannt werden. Das wirft ihnen die linke Band "Serum 114" in einem offenen Brief vor./ mehr

Peter Grimm / 11.11.2018 / 15:00 / 47

Genossin Ministerin fordert Einschränkung des Wahlrechts

Die Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will die Demokratie obrigkeitsstaatlich so regeln, dass das Wahlverhalten der Untertanen den Vorstellungen der Partei- und Staatsführung von gesellschaftlichem Fortschritt entspricht./ mehr

Peter Grimm / 09.11.2018 / 14:30 / 15

Der Jagdverbotstag

In Thüringen ist der 9. November als "Zeichen der Pietät" ein regelmäßiger Jagdverbotstag. Um das nun als Teil einer neuen Gedenkkultur würdigen zu können, bräuchte es von der Genossin Ministerin allerdings noch eine genauere Antwort auf die Frage, warum unter all den pietätlosen Verrichtungen dieses Tages gerade die Jagd so besonders störend ist? Aber vielleicht wäre die Antwort erschreckend pietätlos./ mehr

Peter Grimm / 08.11.2018 / 11:00 / 11

Der MDR spart sich Nachrichten

Ein öffentlich-rechtlicher Sender spart gezielt in den Bereichen, die eigentlich als Programmauftrag die Finanzierung per Zwangsabgabe legitimieren. Das ist zwar eigentlich nicht neu, nimmt aber irgendwann absurde Züge an./ mehr

Peter Grimm / 06.11.2018 / 10:00 / 69

Janas Angela-Merkel-Gefühl

Huldigungen von Kunstschaffenden an die Obrigkeit schienen zwischenzeitlich mal aus der Mode gekommen. Die Regentschaft Angela Merkels hat auch hier etwas verändert. Wenn nun eine bekannte Schriftstellerin wie Jana Hensel in der ehrwürdigen „Zeit“ ihre ganz persönlichen Lobpreisungen zum beginnenden langen Abschied von der Bundeskanzlerin verbreitet, kann man sich auf eine besonders formvollendete Huldigung freuen./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com