Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 04.06.2018 / 06:23 / 32

Broders Spiegel: Warum nur das BAMF anklagen?

Bamf! Dieses Kürzel, das spätestens seit der Ausrufung der Willkommenskultur jedem Deutschen vertraut ist, steht jetzt im Mittelpunkt eines Skandals, der immer weitere Kreise zieht. Dabei entsprach das schnelle unkontrollierte Durchwinken von Zuwanderern genau dem politischen Willen der Kanzlerin. / mehr

Peter Grimm / 31.05.2018 / 12:00 / 12

Hamed Abdel-Samad: Integration? Woher?

Die Probleme mit Zuwanderern aus dem islamischen Raum sind durch die Massenzuwanderung seit September 2015 verschärft worden, aber sie hatten sich bereits vorher gefährlich zugespitzt. Doch einem großen Teil der deutschen Gesellschaft gelang es, das zu übersehen. Wie konnte es so weit kommen? Wer trägt die Verantwortung? Hamed Abdel-Samad gibt Antworten. Zweiter Teil unserer Video-Serie./ mehr

Peter Grimm / 30.05.2018 / 12:00 / 13

Gute Zahlen, schlechte Zahlen?

Wenn es um heikle Themen geht, wie beispielsweise Zuwanderung oder Klimawandel, müssen die Medien, die neben der Berichterstattung viel Wert auf eine gute Gesinnung legen, aufpassen, wenn es um Zahlen, Fakten und Daten geht. Ein Beispiel für den weltanschauungssensiblen Umgang mit Zahlen lieferte Anne Will vor einigen Tagen. Das verdient eine kleine Würdigung./ mehr

Peter Grimm / 20.05.2018 / 12:30 / 27

Besuch beim Zweitpräsidenten

Mesut Özil und Ilkay Gündogan erhielten die Absolution durch Bundespräsident Steinmeier: „Heimat gibt es auch im Plural.“ Die Loyalität zu Deutschland muss nicht an erster Stelle stehen, man gibt sich auch gern mit Platz zwei zufrieden. Für viele Deutschtürken ist der Bundespräsident neben Erdogan ohnehin der Zweitpräsident./ mehr

Peter Grimm / 18.05.2018 / 17:00 / 18

Der Ramadan als Spätheimkehrer

Viele Einheimische tun sich noch schwer mit der Eingemeindung des Ramadan nach Deutschland. Viele wollen im Fastenmonat rücksichtslos essen und trinken, wann, wo und was sie wollen. Bevor diese Ignoranten ihre überholte Lebenseinstellung weiter ausleben, muss ihnen die neue Welt ein wenig erklärt werden. / mehr

Peter Grimm / 18.05.2018 / 12:00 / 11

Hamed Abdel-Samad: Integration? Was?

„Integration – Protokoll eines Scheiterns“ ist der Titel des jüngsten Buches von Hamed Abdel-Samad, einer der fundiertesten Islamkenner in Deutschland. Gegenüber dem „Wir schaffen das“ der Bundeskanzlerin wirkt das wie ein Sakrileg. Es sind nur Tatsachen und Fakten mit denen der Autor arbeitet. Aber wie kann es sein, dass so viele Studien eine heile Welt feiern? Erster Teil einer Serie mit Abdel-Samad. / mehr

Peter Grimm / 16.05.2018 / 16:00 / 2

Ein deutscher Preis für Propaganda?

Die Deutsche Welle kümmert sich darum, „Menschen in Ländern mit eingeschränkter Meinungs- und Pressefreiheit Zugang zu verlässlichen Informationen zu verschaffen.“ Dass der Iran in den Reigen dieser Länder gehört, dürfte unstrittig sein. Umstritten ist dagegen ein designierter iranischer Preisträger des Senders, dem Exil-Iraner Propaganda für das Regime in Teheran vorwerfen. / mehr

Peter Grimm / 16.05.2018 / 14:00 / 5

Welchen Traum brachte Abduqaadir mit?

Martin Schulz, Ex-Präsident des EU-Parlaments, gescheiterter Kanzlerkandidat und SPD-Vorsitzender, gescheiterter Beinahe-Außenminister erklärte einst, dass die „Flüchtlinge“ die da kämen, etwas mitbrächten, dass wertvoller sei als Gold, nämlich ihren Traum von Europa. Wie der mitunter aussieht, kann man jetzt vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt erfahren. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com