Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 10.06.2019 / 06:14 / 43

Berliner Verfalls-Beschleunigungsgesetz

Vom Heiligen Geist ist trotz der Pfingsttage in weiten Teilen Berlins wenig zu spüren. Statt dessen ist allenthalben Irrsinn zu beobachten. Jetzt sollen die Mieten für fünf Jahre eingefroren werden, ein todsicheres Rezept für Sanierungsstau und Verfall. Deshalb wird vor Inkrafttreten auch der letzte sozial eingestellte Wohnungsbesitzer den Mietzins kräftig erhöhen, um für Sanierungen gewappnet zu sein. / mehr

Peter Grimm / 07.06.2019 / 15:00 / 35

„Anonymer Krankenschein“ für Illegale

Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) wolle künftig einen „anonymen Krankenschein“ austeilen, ohne dass der Empfänger seine Identität preisgeben müsse. Da können sich möglicherweise auch Menschen solche Krankenscheine holen, die gar nicht illegal hier sind. Und wer will bei anonymen Patienten eigentlich die Plausibilität der Arztrechnungen prüfen?/ mehr

Peter Grimm / 06.06.2019 / 13:00 / 44

Träumen am taz-Schreibtisch

Zuweilen vergisst man inzwischen beim Scannen der deutschen Tagespresse die taz. Einst stand sie für originelle Überschriften, manchmal auch Ideen. Dem gesellschaftlichen Fortschritt sehen sich die Kollegen immer noch verpflichtet. Doch das ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Aber es gibt noch den einen oder anderen Platz für Träume./ mehr

Peter Grimm / 03.06.2019 / 15:30 / 50

Die Troika heißt jetzt Trio

Heute Mittag eine weitere lustige Meldung aus dem SPD-Vorstand: „Trio soll Partei aus der Krise führen – Schwesig, Dreyer und Schäfer-Gümbel nominiert“, meldete Bild. Ein Trio? Toll! Mit dem Modell einer Dreierführung hat die SPD ja schon unwahrscheinlich überzeugende Erfahrungen machen können./ mehr

Peter Grimm / 02.06.2019 / 15:30 / 40

Sag zum Abschied leise „Bätschi”

Nun ist der Sündenbock (oder gendergerecht: Sündenziege?) einfach gegangen und es muss ein anderer Genosse das Amt übernehmen, von dem Franz Müntefering einst sagte, es wäre das schönste neben dem des Papstes. Das ist lange her. Andrea Nahles hat heute jedenfalls ihre Genossen ein letztes Mal geärgert. / mehr

Peter Grimm / 30.05.2019 / 09:51 / 37

Himmelfahrt mit Sachsenkeule

Woran würden Sie zuerst denken, wenn Sie den Begriff "Sachsenkeule" hören? Ist es eine politische Metapher, mit der gesagt werden soll, dass so viele Sachsen brutalstmögliche Falschwähler sind? Oder ein Begriff aus der Geschichte des dunkelsten Teils Dunkeldeutschlands? Nein, viel eher kann eine Sachsenkeule helfen, die Sachsen zu verstehen. Oder ein kleines Protestsaufen zum Vatertag. Gerade heute./ mehr

Peter Grimm / 29.05.2019 / 12:00 / 49

Zivilcourage am Bande

Was muss man tun, um einen Preis für Zivilcourage zu bekommen? Sich mutig Schlägern oder Messerstechern entgegenstellen, die Wehrlose angreifen? Oder als Chef einen Lehrling maßregeln, weil dieser mit dem Schlüsselband einer politisch anstößigen Marke provozieren wollte? / mehr

Peter Grimm / 27.05.2019 / 13:00 / 37

Rosamunde statt Marine

Seit Wochen, wenn nicht gar seit Monaten, senden ARD und ZDF Beiträge über die "Schicksalswahl" für Europa, die gestern nun auf der Tagesordnung stand. Wer dadurch entsprechend eingestimmt die öffentlich-rechtliche TV-Berichterstattung am Ende des Schicksalswahlsonntags verfolgte, stieß auf Tatort und Rosamunde Pilcher. Auch danach irritierte der verhaltene Informationsfluss. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com