Gastautor / 23.01.2020 / 16:00 / Foto: Pixabay / 2

Kroatien: Die Doppellast der EU-Grenzpolitik

Von Sabine Beppler-Spahl. Es sind vor allem die Staaten in Südosteuropa, die die Widersprüche und Defizite der EU-Grenzpolitik zu spüren bekommen. Viel zu selten wird hierzulande darüber berichtet, was die Strategie der EU – Freizügigkeit nach innen und Abwehr des Migrationsdrucks von außen – für die Regionen an der Peripherie des Kontinents bedeutet./ mehr

René Zeyer / 23.01.2020 / 12:00 / Foto: Deutsche Fotothek‎ / 13

Cum-Ex-Skandal: Und jetzt spielen wir „Haltet den Dieb!“

Soeben gibt es neue Skandale um Cum-Ex-Geschäfte. Dafür braucht der Betrüger nur drei Dinge. Eine Aktie, einen Leerverkauf und einen Leerkäufer. Auf diese Weise ist es zum wohl größten Steuerbetrug aller Zeiten gekommen. Und die Staatsdiener haben jahrelang ungerührt zugeschaut. Jetzt müssen der Öffentlichkeit zur Beruhigung ein paar Musterleichen präsentiert werden. Und dann geht's munter weiter./ mehr

Boris T. Kaiser / 23.01.2020 / 11:00 / Foto: Lisa Risager / 26

Deutschland geht voran: Spitzensteuer für die Massen!

Der Spitzensteuersatz wird in Deutschland immer mehr zur Massenabgabe. War die höchste Steuerstufe einst so eine Art codierte Reichensteuer für Topverdiener, müssen ihn inzwischen auch immer mehr Arbeitnehmer aus der Mittelschicht bezahlen./ mehr

Meine Zukunft gehört mir!

Von Leopold Vogt. Überall hört man es, das Klima muss gerettet werden für “Die Zukunft der jungen Generation” – also meine Generation, geboren nach 2000, aufgewachsen mit Bio-Baby-Nahrung, im sterilen Baby-Bett, im totalklimatisierten Kinderzimmer. Doch die Probleme junger Leute sind nicht klimatischer, sondern ökonomischer Natur./ mehr

Thilo Sarrazin / 23.01.2020 / 06:25 / Foto: Achgut.com / 91

Reiches Deutschland, armes Deutschland

Es gibt viele gute Gründe, beim Blick auf deutsche Zustände schlechte Laune zu bekommen. Das gilt insbesondere für die politischen Fehler und die mangelhafte Vorausschau in der Klimapolitik und der Migrationspolitik, wie immer man sie im Einzelnen bewertet. Dagegen bereitet der Blick auf den Arbeitsmarkt und die öffentlichen Finanzen fast uneingeschränkte Freude./ mehr

Anabel Schunke / 23.01.2020 / 06:19 / Foto: Achgut.com / 271

Warum wir keinen Partner finden

Am Ende wird man uns Egoismus, Karrieregeilheit und abermals zu hohe Ansprüche unterstellen, weil wir keine Kinder mit dem Analphabeten bekommen haben, den "Schwiegertochter gesucht" noch übrig gelassen hat. Aber auch das wird die Welt und Deutschland verkraften. Sie sollte sich nur nicht mehr fragen, weshalb gut ausgebildete, attraktive westliche Frauen keine Kinder bekommen. / mehr

Ein Ayatollah träumt von Massenmord

Die Rede des Khamenei-Vertreters Ayatollah Ahmad Alamolhoda zum iranischen Militärschlag gegen US-Truppen im Irak legt die Ziele der Islamischen Republik offen. Alamolhoda und seine Zuhörer, so scheint es, träumen von Atomraketen. Eines zeigt die großspurige Rede des Ajatollahs also: Wird der Iran tatsächlich einmal Atomwaffen besitzen und mit ihnen „Hunderttausende“ töten, dann wird das Regime stolz darauf sein./ mehr

News-Redaktion / 22.01.2020 / 14:53 / Foto: Alicia Brand / 76

Donald Trumps komplette Davos-Rede auf Deutsch

Die Rede von Donald Trump vor dem Weltwirtschaftsgipfel hat in Deutschland einen sehr widersprüchlichen, oft negativen Widerhall gefunden. Achgut.com hat den Wortlaut der Rede des amerikanischen Präsidenten für seine Leser übersetzt, damit Sie sich selbst ein Bild von Donald Trumps Botschaft und dem Gehalt der Kritik an seinen Worten machen können./ mehr

Thomas Maul / 22.01.2020 / 14:15 / Foto: David_Shankbone / 33

Weinstein: Ein Monster am Pranger

Heute startete der Strafprozess gegen Harvey Weinstein. Eine Verurteilung ist – sollte alles mit rechten Dingen zu gehen – recht unwahrscheinlich, zumindest in Manhattan. Die Schwierigkeiten der Anklage sind immens. Aus drei Opfer-Zeuginnen wurden wegen Unglaubwürdigkeit zwei. Die behaupteten Vorfälle liegen Jahre zurück, beide mutmaßlichen Opfer sollen nach der „Tat“ Beziehungen mit Weinstein fortgesetzt haben. / mehr

Sabine Drewes / 22.01.2020 / 12:15 / Foto: Fabian Nicolay / 27

Die Geschichtsvergessenheit der CDU

Ausgerechnet die Bundesregierung unter Kohl sperrte sich nach dem Mauerfall dagegen, die Verbrechen des SED-Regimes streng zu ahnden. Durch diese weitgehende Unterlassung der Aufarbeitung der SED-Diktatur auf allen Ebenen werden die Vollstrecker des Unrechts seit dreißig Jahren kaum noch benannt, und die wenigsten Täter sind verurteilt worden. Vor allem die Anbiederung an die Partei DIE LINKE ist höchst problematisch./ mehr

Weitere anzeigen