Marcus Ermler

Dr. Dr. Marcus Ermler, geboren 1983, ist Mathematiker sowie Informatiker und beschäftigt sich in seiner Forschung mit Logik, Graph Rewriting und Topologie. Darüber hinaus publiziert er über Antisemitismus und Antiamerikanismus jeder politischen Färbung, bisher u.a. für „Audiatur-Online“, die „Jüdische Rundschau“ und „Mena-Watch“.

Weiterführende Links:
https://twitter.com/DrErmler
https://dblp.uni-trier.de/pers/e/Ermler:Marcus.html

Archiv:
Marcus Ermler / 13.07.2021 / 06:05 / 68

Twitter-Bann nach Kampf gegen Antisemitismus

Auf Twitter verbreiten „Israelkritiker" eine antisemitische Karikatur des „Palästina-Portals". Eine Rolle in dieser Posse spielte nun ausgerechnet ein Antisemitismus-Beauftragter. Und Twitter selbst./ mehr

Marcus Ermler / 18.06.2021 / 12:00 / 21

Emcke macht das, was man Maaßen vorwirft

Auf dem Bundesparteitag der Grünen sprach die Publizistin Carolin Emcke davon, dass im Kontext der grünen Klimabewegung „sicher wieder von Elite gesprochen werden“ würde und „vermutlich werden es dann nicht die Juden (sic!) und Kosmopoliten, nicht die Feminist:innen und die Virolog:innen sein, vor denen gewarnt wird, sondern die Klimaforscher:innen“. Emcke greift in dieser Aussage das Motiv jenes strukturellen Antisemitismus auf, den man Hans-Georg Maaßen vorwirft. / mehr

Marcus Ermler / 10.06.2021 / 10:00 / 77

Hans-Georg Maaßen und das antisemitische Stereotyp

Seit Luisa Neubauer, die deutsche Frontfrau von „Fridays for Future“, in der Sendung Anne Will im Mai 2021 vor einem Millionenpublikum Hans-Georg Maaßen Antisemitismus vorwarf, hyperventiliert der politmediale Komplex des grünbürgerlichen Juste Milieu mit einer Rufmordkampagne, die aus einem ehemaligen Verfassungsschützer einen ekelhaften Antisemiten von Rechtsaußen zu konstruieren versucht. Ist da was dran?/ mehr

Marcus Ermler / 04.06.2021 / 14:00 / 9

Antisemitismus in Bremen: Ohrenbetäubendes Schweigen der Politik (3)

Während sich Antisemitismus, in seiner modernen Fokussierung auf den Staat der Juden, vom antisemitischen Mob auf der Straße bis in die Landesspitze der Bremer Linkspartei als en vogue konsolidiert, scheinen dennoch keinerlei Folgen für die darin involvierten Gruppen, Aktivisten und Politiker absehbar. Die rot-grün-rote Landesregierung, Bremens Landesparlament wie auch das Landesamt für Verfassungsschutz schweigen schlichtweg zu alledem seit Jahren ohrenbetäubend./ mehr

Marcus Ermler / 03.06.2021 / 14:00 / 7

Der Anti-Israel-Komplex der Bremer Linkspartei (2)

In Bremen existiert ein Anti-Israel-Komplex, der als ein dezidiert israelfeindliches Netzwerk im Narrensaum der Bremer Linkspartei wirkt: Vom „Arbeitskreis-Nahost Bremen“, dem „Bremer Friedensforum“, über die „Palästinensischen Gemeinde Bremen“ bis hin zu prominenten Anti-Israel-Aktivisten, entspinnen sich komplexe Bündnisse. Man findet diese Agitatoren sogar im aktuellen Bremischen Linksvorsitz./ mehr

Marcus Ermler / 02.06.2021 / 12:00 / 11

Bremen: Wenn die Linken mit den Palästinensern (1)

Mal wieder gibt es antijüdische Meldungen aus Bremen. So versammelten sich dort jüngst 1.500 Menschen bei einer antisemitischen Demonstration. Neben „Free Palestine“ und „Kindermörder Israel“ wurde auch „Allahu Akbar“ gerufen. Zu allem Unglück solidarisierten sich linke Gruppen mit dieser Veranstaltung./ mehr

Marcus Ermler / 08.05.2021 / 10:00 / 50

Bremer Antifa macht jetzt Hausbesuche bei Querdenkern (2)

In Deutschlands kleinstem Bundesland ticken die Uhren im Kampf gegen Antisemitismus etwas anders. Während Israelhass en vogue ist, haben Bremer „Antifaschisten“ jüngst einen Querdenker aufgesucht, um ihm vor seinem Haus „mit Megaphon, Farbe, Parolen und Pyrotechnik persönlich mitzuteilen: Halt dein rechtes Maul!“ Weitere Besuche bei „Corona-Rechten“ sollen folgen. Merken diese „Antifaschisten“ eigentlich noch was?/ mehr

Marcus Ermler / 07.05.2021 / 11:00 / 14

Krokodilstränen über einen Querdenker mit Judenstern (1)

Auf einer Corona-Demo in Bremen äußerte ein Teilnehmer seinen Protest, indem er einen Judenstern trug. Bremens Linke heulte auf. Und so unwürdig und geschmacklos der Auftritt des Demonstranten auch war: Die selbe Bremer Linke sympathisiert seit Jahren mit dem Boykott Israels. Was sich in der Folge an Scheinheiligkeit herausschält, taugt als ein vorzügliches Sittengemälde der Ambivalenz von Bremer Linken im Umgang mit Vorfällen von Judenfeindlichkeit. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com