Gunter Weißgerber

Gunter Weißgerber (Jahrgang 1955)  trat am 8. Oktober 1989 in das Neue Forum ein und war am 7. November 1989 Gründungsmitglied der Leipziger SDP. Für die SDP/SPD sprach er regelmäßige als Redner der Leipziger Montagsdemonstrationen 1989/90.
Gunter Weißgerber war von 1990 bis 2009 Bundestagsabgeordneter und in dieser Zeit 15 Jahre Vorsitzender der sächsischen Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion (1990 bis 2005). Den Deutschen Bundestag verließ er 2009 aus freier Entscheidung. Weißgerber ist studierter Ingenieur für Tiefbohr-Technologie. Er ist derzeit Unternehmensberater und Publizist.

Weiterführender Link:
https://www.weissgerber-freiheit.de
Gunter Weißgerber bei Osiris Druck
Gunter Weißgerber bei amazon
„Weltoffenes Deutschland“ bei Herder

Archiv:
Gunter Weißgerber / 23.05.2018 / 13:00 / 8

BAMF: Bundestag für Amnesie?

Wenn man in einem tiefen Loch sitzt, hört man in der Regel auf zu graben. Nicht so die große Mehrheit der Bundestagsabgeordneten. Die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses in Sachen BAMF wäre nach allen bisherigen Regeln des Parlamentarismus eine Selbstverständlichkeit. Dennoch ist zweifelhaft, ob es dazu kommt. Damit läutet man die nächste Runde des Vertrauensverlustes ein./ mehr

Gunter Weißgerber / 15.05.2018 / 14:00 / 22

Zur Übergabe der „Erklärung 2018“ an den Bundestag

Am Mittwoch wird die „Erklärung 2018“ als Petition an den Bundestag übergeben. Ich habe sie nicht unterschrieben, aber ich wünsche Vera Lengsfeld und ihren Mitstreitern viel Erfolg. Das Vertrauen der Bürger in den Staat und seine Institutionen muss wiederhergestellt werden. Eigentlich sollte das doch auch ein Wunsch der jetzigen Bundestagsparteien sein? / mehr

Gunter Weißgerber / 15.04.2018 / 17:18 / 16

Vom Gebrauch der Ohrfeige

Helmut Kohl war der vorerst letzte Politiker, der eine Flegelei per Ohrfeige zu den Akten legen wollte. Gestern gab es die nächste Ohrfeige in Köln seitens einer Politikerin. Ein wütender junger Mann warf sein Ei in Form einer ehrenrührigen schweren Beleidigung. Er zieh Vera Lengsfeld öffentlich „Nazischlampe“. Vera Lengsfeld machte den Kohl und klebte dem Lümmel eine. Politisch nicht korrekt und doch irgendwie sauber! / mehr

Gunter Weißgerber / 09.04.2018 / 18:00 / 4

Warum versagt der Staat?

Viele Deutsche wollen wissen, was 2015 wie ablief und sie wollen, dass die öffentliche Aufarbeitung des Institutionenversagens zu Konsequenzen führt, die ein weiteres Versagen dieser Art für die Zukunft ausschließen. Einen Untersuchungsausschuss wurde viel diskutiert, aber es gibt ihn bis heute nicht. Hilft nun vielleicht eine von außen initiierte Enquete-Kommission?/ mehr

Gunter Weißgerber / 10.03.2018 / 11:00 / 8

Zu kalt für den Fortschritt

Statt eines hochmodernen E-Spielzeug-Autos kam der DHL-Bote gestern mit einem Benziner. Meine Frage: „Warum?" Antwort: „Also das mit der Heizung, das ist nicht mehr so schlimm. Die ist wieder angeschaltet, ist ja wärmer, aber es gibt jetzt gerade viele Umleitungen und wir wissen nicht, ob wir die zusätzlichen Kilometer schaffen ohne liegenzubleiben. Die Zusatz-Kilometer fressen noch mehr Strom. Deshalb fahren wir besser mit den Benzinern.“/ mehr

Gunter Weißgerber / 16.02.2018 / 09:53 / 15

Es hätte einen SPD-Kanzler geben können

Die SPD steckt nach den letzten Umfragen in einem Rekord-Tief, da mutet es zunächst absurd an, hier zu behaupten, dass sie wirklich eine Chance hatte, einen der ihren ins Kanzleramt einziehen zu lassen. Doch was könnte den Genossen eine bessere Lehre sein, als der Blick auf all die vergebenen Chancen, die den Weg zur 16-Prozent-Partei markieren? Das kann manch einem SPD-Mitglied auch bei der Entscheidung helfen, wie er jetzt abstimmen soll. / mehr

Gunter Weißgerber / 03.02.2018 / 12:00 / 13

Tollhaus SPD-Mitgliederentscheid 

Als SPD-Mitglied werde ich in Kürze am Mitgliederentscheid teilnehmen. Ich werde gegen die GroKo und damit auch Merkel stimmen. Natürlich weiß ich, dass meine Stimme den Stimmen der Juso-NoGroKo-Kampagne und damit den Erodierern der Freiheitlich-Demokratischen-Grundordnung in der SPD zugerechnet werden wird. Das ist meine Tragik an genau diesem Punkt: Mir geht es um die Bundesrepublik, den Jusos um eine ganz linke SPD, die nicht nur zu Linksaußen passt, sondern mit Linksaußen deckungsgleich wird. Ich habe nur die Auswahl zwischen Teufel und Belzebub./ mehr

Gunter Weißgerber / 17.01.2018 / 13:32 / 6

Parteien ist der Selbstmord nicht verwehrt

Wie soll sich ein Sozialdemokrat entscheiden, wenn er gefragt wird, ob er dafür oder dagegen ist, dass sich die SPD nun auf den Weg in eine Koalition mit CDU und CSU begibt? Was nach einer einfachen Wahlmöglichkeit klingt, ist nicht so einfach. Beispielsweise wenn es um die Zuwanderung geht. Wird es eher ohne oder mit "Großer Koalition" Migration in einem nicht zu verkraftenden Ausmaß geben? Die Suche nach einer Antwort führt in ein Dilemma./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com