Jens Kegel

Dr. Jens Kegel ist in der zweiten deutschen Diktatur aufgewachsen. Seit 20 Jahren ist er selbstständig und trainiert und coacht Führungskräfte. Zugleich arbeitet er als Autor, Texter und Ghostwriter.

Archiv:
Jens Kegel, Gastautor / 23.07.2022 / 16:00 / 14

Bequem ist demokratiefeindlich

Moderne totalitäre Systeme können erfolgreich in einem schleichenden Prozess installiert werden, weil sie mit evolutionär tief verwurzelten Eigenschaften des Menschen arbeiten. Bequemlichkeit, kleinschrittige Gewöhnung, Verlust-Aversion, einem völlig untauglichen Gedächtnis./ mehr

Jens Kegel, Gastautor / 21.06.2022 / 06:15 / 96

Covid-Psychologie – Grüße aus der Steinzeit

In der Covid-Impfkampagne werden Fakten ignoriert, es herrscht Herdentrieb und Gruppendenken. Niemand will den Weg, den er eingeschlagen hat, als falsch erkennen und so wird unverdrossen weitergemacht. Hier ein paar psychologische Erklärungen und ein Vorschlag, wie man damit umgehen sollte./ mehr

Jens Kegel, Gastautor / 26.01.2022 / 14:00 / 73

Auf das Positive fokussieren

Von Jens Kegel. Die Zeit der Corona-Restriktionen haben auch ihr Positives: Die guten Leute finden sich viel schneller als früher./ mehr

Jens Kegel, Gastautor / 13.01.2022 / 12:00 / 55

Das Abtauchen der Wortreichen

Von Jens Kegel. Geisteswissenschaftler und Verantwortliche in sozialen Institutionen, die sich sonst gern zu Wort melden, tauchen ab. Dabei wäre jetzt ihre Zeit gekommen. / mehr

Jens Kegel, Gastautor / 11.11.2021 / 16:00 / 23

Im Maschinenraum der Propaganda

Von Jens Kegel. Mittels Moralkeule, Simplifizierung und unter Ausnutzung gruppendynamischer Prozesse gelingt es der Politik, die Menschen zu steuern. Dies gilt es zu erkennen – und zu handeln./ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com