Dushan Wegner

Dushan Wegner (geb. 1974 in Tschechien, Mag. Philosophie 2008 in Köln) pendelt als Publizist zwischen Berlin, Bayern und den Kanaren. In seinem Buch „Relevante Strukturen“ erklärt Wegner, wie er ethische Vorhersagen trifft und warum Glück immer Ordnung braucht.

Website und Blog-Magazin: https://dushanwegner.com

Archiv:
Dushan Wegner, Gastautor / 15.03.2019 / 13:27 / 71

Das Attentat von Christchurch – und das Manifest

In Neuseeland haben Attentäter bei Anschlägen auf zwei Moscheen und wohl auch weitere Orte mindestens 49 Menschen getötet. Im Internet kursiert ein Manifest, das von einem der Attentäter stammen soll. Erste Medienberichte scheinen die Authentizität zu bestätigen. Der Autor nennt sich „Ethno-Nationalist“ und „Öko-Faschist“ zugleich. Er will zitiert werden. Selten war ein Anschlag so präzise auf mediale Wirkung hin konzipiert./ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 15.03.2019 / 12:00 / 12

Wenn die gefühlte Wahrheit das Denken übernimmt

Wenn Straftaten verschwiegen werden, damit keine Vorurteile entstehen, müssen wir stutzig werden: Moooment! Sind angebliche Vorurteile eventuell einfach nur störende Erkenntnisse, welche die Lebenslügen der Gutmeinenden als solche entlarven?/ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 04.03.2019 / 15:00 / 73

Merkel und Moritz: Alles nur ein Streich?

Frau Merkel stellt sich hinter Schulschwänzer. Es ist so absurd. Ich frage mich: Ist das alles nur ein einziger, großer Streich, der dem Land da gespielt wird? Als hätten die Abteilung "Nudging" im Kanzleramt, die Abteilung "Demokratie leben!" im Familienministerium sowie die Abteilung "Framing" beim Staatsfunk ihre propagandistischen Kräfte zusammengetan. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 01.03.2019 / 06:25 / 59

Deutschland, ein Geben (hier 7.000 Euro) und Nehmen (da der Mops)

Dem einen wird wegen Steuerschuld der Mops verpfändet (weil sein Rollstuhl ihm nicht gehört). Dafür wird einem Terrorhelfer vor seiner Abschiebung mal eben 7.000 Euro in Cash ausgezahlt. Beim Steuereinziehen, beim GEZ-Gebühren-Eintreiben und beim Falschparken da ist der Rechtsstaat knallhart. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 31.01.2019 / 13:29 / 42

„Made in Germany“ – wissen Sie noch?

Herr Steinmeier ist in Äthiopien gestrandet – wieder mal. Hach, man wird ganz nostalgisch: Wissen Sie noch, damals, welchen Klang das „Made in Germany“ einst hatte? Wo ist es hin – und, vor allem, warum?/ mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 19.01.2019 / 06:20 / 53

Das Fenster der Akzeptablen Idiotie

Dass gewisse Dinge nicht gesagt werden sollten, wenn einem Existenz und Einkommen lieb sind, gehört zu den Dingen, die nicht gesagt werden sollten – es erinnert in seiner kafkaesken Absurdität an gewisse Staaten, wo die Aussagen, wonach man für gewisse Aussagen ins Gefängnis geworfen wird, zu den Aussagen gehört, für die man ins Gefängnis geworfen wird. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 16.01.2019 / 06:25 / 74

Panik

Die Briten taumeln aus der EU. Macron fleht um "Zuversicht". Steinmeier warnt vor "ideologischem Gift". Selbst der wenige Widerspruch, den Deutschland aufbringt, bewirkt bereits Panik. / mehr

Dushan Wegner, Gastautor / 09.01.2019 / 06:27 / 47

Die irre Idee einer europäischen Arbeitslosenversicherung

In Berlin und Brüssel wird dieser Tage die Idee einer EU-Arbeitslosenversicherung diskutiert. Eine saudumme Idee. Eine Arbeitslosenversicherung ist immer ein Akt der Solidarität, doch eine solche aus der Ferne befohlene kulturübergreifende Solidarität, die ein schneidendes Gefühl der Ungerechtigkeit auslösen muss, so eine Zwangs-Solidarität wird eben das zerreißen, was sie vorgeblich verknüpfen will./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com