Jordan B. Peterson

Jordan B. Peterson, geb. 1962, ist Psychologie-Professor an der Universität von Toronto. Im Jahr 2016 widersetzte er sich einem kanadischen Gesetz, das die Bürger unter anderem dazu zwingen will genderneutrale Pronomen zu verwenden (Bill C-16), weil es nach seiner Auffassung die Redefreiheit verletzt. Mit seiner Kritik an den damit verbundenen Ideologien erreicht Peterson auf seinen Youtube-Kanälen inzwischen ein Millionenpublikum.

Weiterführende Links:
https://www.youtube.com/c/jordanpetersonvideos
https://jordanbpeterson.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Jordan_Peterson

Archiv:
Jordan B. Peterson, Gastautor / 14.08.2019 / 10:00 / 7

112-Peterson: Kunst oder Propaganda?

Kunst, die sich einem politischen Regime andient, ist keine Kunst, sondern Propaganda. Gleichzeitig erkennt man beispielsweise in sozialistisch-realistischen Werken der Sowjetunion ein unglaubliches Talent der Künstler. Und je mehr wir uns zeitlich von der UdSSR entfernen, desto stärker tritt die in der Propaganda eingekapselte Kunst in den Vordergrund./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 07.08.2019 / 10:00 / 12

112-Peterson: Kann ich einem Suizidgefährdeten helfen?

Es gibt viele Gründe, warum Menschen depressiv werden. Wir verstehen die wenigsten davon. Depressive Menschen gelangen mitunter an Orte, die unvorstellbar dunkel sind. Man kann als Außenstehender helfen, aber leider nicht immer./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 31.07.2019 / 10:00 / 19

112-Peterson: Wie sinnvoll sind geisteswissenschaftliche Arbeiten?

80 Prozent aller geisteswissenschaftlichen Arbeiten werden kein einziges Mal zitiert. Was heißt das im Klartext? Totales Scheitern. Eine Publikation, die null Zitate hervorbringt, hat auch null Auswirkungen./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 24.07.2019 / 10:15 / 9

112-Peterson: Scheidungen und die zweite Lebenshälfte

Es ist eine Sache, über die Maximierung der täglichen Freiheit nachzudenken, wenn man zwischen 15 und 45 Jahren ist. Danach ist das eine ganz andere Geschichte, aber moderne Menschen denken nie an die letzte Hälfte ihres Lebens. Warum, weiß ich nicht. Ich kann nur mutmaßen, dass sie Angst davor haben./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 17.07.2019 / 10:00 / 34

112-Peterson: Welche Pornotypen mögen Frauen?

Wenn ich mich bisher über Pornografie geäußert habe, tat ich dies meist in Hinblick auf den Pornokonsum junger Männer. Wie sieht es in dieser Hinsicht aber bei den Damen aus? Zwei Google-Ingenieure sind der weiblichen Porno-Phantasie anhand von Internet-Suchanfragen auf den Grund gegangen. Als ich von den fünf liebsten erotischen Helden der Frauen las, habe ich schallend gelacht./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 10.07.2019 / 10:00 / 13

112-Peterson: Wie ein Snack Ihr Leben verändern kann

Denken Sie, dass Sie vielleicht verrückt sind? Das muss nicht unbedingt sein. Versuchen Sie es regelmäßig mit einem Snack und schauen Sie, was passiert./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 03.07.2019 / 10:00 / 35

112-Peterson: Wie die Pille die Frauen veränderte

Die Erfindung der Antibabypille gehört zu den revolutionärsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts. Nicht nur haben sich seither die Lebensentwürfe der Frauen geändert - der veränderte Hormonspiegel lässt sie auch einen feminineren Typ Mann als Partner wählen. Dies erörterte ich in einem Gespräch mit dem britischen Autor Tim Lott./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 26.06.2019 / 10:00 / 9

112-Peterson: Warum Professoren Ärger verdienen

Was ist nur aus der Linken geworden? Wo früher schroffe, direkte Rede und der Geist der Arbeiterklasse dominierte, herrscht heute pseudo-intellektuelles Geschwafel linker Universitäts-Professoren. Doch diese Entwicklung zeichnete sich seit Jahrzehnten ab, wie ich im Gespräch mit der Professorin für Geistes- und Medienwissenschaft Camille Paglia analysiere./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com