Georg Keckl

Georg Keckl ist Agraringenieur, arbeitet als Agrarstatistiker, ehemaliger landwirtschaftlicher Betriebshelfer und Gutsverwalter.

Weiterführender Link:
http://www.keckl.de

Archiv:
Georg Keckl, Gastautor / 21.02.2020 / 10:00 / 14

Treblinka auf der “Biofach 2020”

Im März 2004 startet in Deutschland eine Kampagne der Tierrechtler von Peta. Auf Plakaten wurde massenhafte Tierhaltung mit dem Holocaust verglichen. Die Kampagne wurde in Deutschland verboten und das Urteil durch sämtliche Instanzen bestätigt. Doch bei der Eröffnung der diesjährigen Bio-Leitmesse „Biofach“ wurde der Vergleich wieder bemüht. Unter Applaus./ mehr

Georg Keckl, Gastautor / 25.05.2019 / 06:25 / 78

Frau Künasts Landwirtschaft im Faktencheck

Die Grüne Renate Künast gab ein Interview. Darin ließ sie nichts unangetastet: Vom Kartoffelertrag über angebliche Wüstenbildung bis hin zum richtigen Umgang mit Gülle. Ein guter Grund, den Erkenntnisstand der prominenten Grünen einem Faktencheck zu unterziehen. / mehr

Georg Keckl, Gastautor / 26.11.2018 / 06:10 / 41

Umwelt-Latein: Die Geschichte von den Bienchen

Es gibt Anglerlatein, Jägerlatein und neuerdings Umweltlatein. Dazu gehört das „Bienensterben“. Es ist ein Fake, überall auf der Welt nehmen die Honigbienen zu, durch Zahlen belegbar. So wenig wie der Wald gestorben ist, werden auch Bienen und Insekten aussterben. Wenn Sie künftig von Umweltkatastrophen lesen, prüfen Sie bitte, ob der Text in einer Schule für Umweltlatein verfasst wurde. Hier eine Anleitung./ mehr

Georg Keckl, Gastautor / 21.10.2018 / 16:00 / 10

Wie die Umweltbürokratie die Öffentlichkeit täuscht

Von Georg Keckl. Die deutsche Rote Liste für gefährdete Arten unterscheidet sich immer mehr von der internationalen Roten Liste und wird zur Propagandaliste, weil sich Risikofaktoren nun an einem schwammigen „Vorsorgeprinzip“ zu orientieren haben, statt an statistischer Evidenz. Es kommt zu bewussten Irreführungen des Bundestages und der Bürger./ mehr

Georg Keckl, Gastautor / 02.01.2015 / 22:07 / 2

NGO-Propaganda als offizielles Unterrichtsmaterial

Von Georg Keckl Das Bundes-Umweltministeriums aus den Fleischatlanten des BUND und der Heinrich-Böll-Stiftung Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe 2 (Gymnasium, Fachoberschule, Berufsaufbauschule) erstellt. Es ist vielleicht…/ mehr

Georg Keckl, Gastautor / 03.10.2014 / 11:24 / 3

Entwicklungshilfe: Misereor als Wachstumsbremser

Von Georg Keckl Unter dem Mantel der Nächstenliebe betreiben Organisationen wie Misereor politische Kampagnen in Entwicklungsländern, die dort dem wirtschaftlichen Wohlergehen schaden. zeigt am Beispiel…/ mehr

Georg Keckl, Gastautor / 24.09.2014 / 12:17 / 1

Kaum jemand weiß vom größten Fortschritt der Menschheit

Georg Keckl Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die FAO ihre Berechnungsmethode zur Abschätzung der Zahl der Hungernden sehr stark verändert.Die bisherige Methode wichtete manche…/ mehr

Georg Keckl, Gastautor / 21.08.2013 / 08:28 / 7

Wie man einen Bio-Trend herbei schreibt

Georg Keckl Der Umsatzanteil von Bio-Lebensmittel beträgt selbst nach Angaben der Biobranche keine 4% am Gesamt- Lebensmittelumsatz. Aber was lese ich aktuell über die Bioanteile?…/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com