Hans Hofmann-Reinecke

Dr. Hans Hofmann-Reinecke studierte Physik in München und arbeitete danach 15 Jahre in kernphysikalischer Forschung. In den 1980er Jahren war er für die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien als Safeguards Inspektor tätig. Er lebt heute in Kapstadt.

Archiv:
Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 20.10.2020 / 16:00 / 0

Meeresspiegel – wer sich zuerst bewegt, hat verloren

Ein Team von Geologen hat Südafrikas West- und Südküste untersucht und entdeckt, dass der Meeresspiegel hier vor einigen Millionen Jahren wesentlich höher war. Ihre Folgerungen daraus sind dann zwar etwas überraschend, aber auf jeden Fall politisch korrekt. / mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 13.10.2020 / 16:00 / 33

Drogen-Bello und die Corona-Statistik

Seit Monaten werden wir ja mit alarmierenden Statistiken in Sachen Corona konfrontiert. Wie glaubhaft sind die? Fragen wir mal einen Drogen-Spürhund. Mathematisch betrachtet lässt sich das Problem mit den falsch positiven und falsch negativen Corona-Tests ganz gut an seinem Beispiel erklären. Wau!/ mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 08.10.2020 / 06:16 / 79

Ein eiskaltes Experiment

Als intelligenter, verantwortungsvoller Mensch nähert man sich einem undurchschaubaren, komplexen System mit vorsichtigen, kleinen Eingriffen und beobachtet genau, was passiert. Ohne Frage war und ist das Management der Corona-Pandemie eine komplexe Aufgabe. Wurden hier die simpelsten Lektionen für das Agieren in solchen Situationen berücksichtigt? Antwort: Es kommt darauf an, welches Ziel man verfolgt./ mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 30.09.2020 / 12:00 / 33

Vergiftete Zahlen

Wer die alltäglichen Nachrichten mit offenen Augen und wachem Geist wahrnimmt, der wird immer wieder auf irrtümlich falsche oder absichtlich gefälschte Zahlen stoßen. Letztere erkennt man daran, dass sie oft in der gleichen Richtung von den Fakten abweichen. Helfen Sie mit, solchen Betrug zu entlarven; werden auch Sie ein „Mathematical Correctness Warrior (MCW)“./ mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 21.09.2020 / 06:06 / 105

Das Irrenhaus hat einen neuen Namen: Moorburg

Wenn uns mitgeteilt wird, dass im Rahmen von Kohle- und Atomausstieg weitere Kraftwerke „vom Netz gehen“, so ist das eine euphemistische Umschreibung dafür, dass milliardenschwere, voll funktionsfähige Investitionsgüter demoliert werden. Nun soll das modernste konventionelle Kraftwerk im Hamburger Stadtteil Moorburg zerstört werden. Ein weiterer Akt planloser und gewalttätiger deutscher Energiepolitik. Dazu eine historische Analogie./ mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 15.09.2020 / 06:25 / 143

Her mit den Ingenieurinnen!

Es gibt da diese fixe Idee, dass wir alle glücklicher wären, wenn es mehr Ingenieurinnen und Physikerinnen gäbe. Ein patriarchalisches System aber verwehre Frauen den Zugang in die Welt der Schrauben und Atome und degradiere sie zu Lehrerinnen und Krankenschwestern. Selbst Universitäten springen brav über dieses Stöckchen, das man ihnen hinhält./ mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 08.09.2020 / 06:15 / 113

Vom Kopf auf die Füße – Es lebe die mathematische Korrektheit!

Die Medien liefern immer öfter Zahlen, die offensichtlich falsch sind. Das passiert bei Themen wie Corona und Kriminalität, aber ganz besonders in Sachen Klima. Dagegen müssen wir uns wehren. Wir müssen intellektuell aufrüsten, wir müssen zu „Mathematical Correctness Warriors“ werden. Als Beispiel hier eine kleine Zahlengeschichte zum Meeresspiegel./ mehr

Hans Hofmann-Reinecke, Gastautor / 28.08.2020 / 12:15 / 13

Auswandern – aber richtig

Sie sagen, zum Mars wollen Sie eh nicht? Der ist Ihnen immer noch zu nah an der Erde? Sie wollen mindestens ein Lichtjahr von Angela Merkel weg? Da hätte ich etwas für Sie: Alpha Centauri; verkehrsgünstig an der Milchstraße gelegen, mit vier Lichtjahren Distanz zu Mutti./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com