Bertha Stein

Bertha Stein ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und lebt in der Nähe von Frankfurt.

Archiv:
Bertha Stein, Gastautor / 08.08.2019 / 14:00 / 81

„Die Demokratie ist weiblich“

Mit dem Lied „Die Demokratie ist weiblich“ erweitert Sebastian Krumbiegel, der Sänger von Die Prinzen, den Musikhimmel um eine Funktion aus trivialem Genderismus und politischer Korrektheit. Dass die Bundeszentrale für politische Bildung ihre Finger im Spiel hat, überrascht kaum. Welche Klasse hatte dagegen „We Are The World“ von Michael Jackson und Lionel Richie. / mehr

Bertha Stein, Gastautor / 26.07.2019 / 14:00 / 22

Allmachtsphantasien in der Klimawandel-Selbsthilfegruppe

Was haben der unterstellt-exaltierte Menscheneinfluss auf den Klimawandel und ein Streben nach Weltherrschaft gemeinsam? Mehr als man auf den ersten Blick meinen könnte. Selten stellt man sich nämlich die Frage, von welchen Komplexen die Klimaapokalyptiker angetrieben werden./ mehr

Bertha Stein, Gastautor / 22.06.2019 / 06:10 / 92

Grüne und AfD: Das deutsche Herz schlägt türkis

Sowohl Grüne als auch AfD bedienen die Ängste ihrer Kunden. Ist in Westdeutschland der Klimawandel das existentielle Problem für die Bewohner, so sorgen sich die Ostdeutschen um das Zahlen ihrer nächsten Monatsmiete. Doch vielleicht bedarf es gerade dieser angstgetriebenen Kombination? Denn Grün plus Blau ergibt Grünblau, Blaugrün oder Türkis. Und das kühlt ab./ mehr

Bertha Stein, Gastautor / 13.06.2019 / 06:08 / 73

Die Naturreligion der gehobenen Stände

Der Klimaschutz hat seine endgültige Form erreicht. Vom konfuzianischen Mensch-Umwelt-Gleichgewicht wandelte er sich zu einer tyrannischen Naturreligion. Da kann man nur verzweifelt nicht den Klimagott, sondern den alten Herrn der Israeliten anflehen: „Gott bewahre uns“./ mehr

Bertha Stein, Gastautor / 31.05.2019 / 16:30 / 5

Gruppentanz, Teetrinken und politische Klangschalen

Wie sieht es nach der EU-Wahl in der deutschen Parteienlandschaft aus? Die politischen Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen sprechen Bände, erste Politgewitter entladen sich zwischen Stadt und Land, West und Ost, Establishment und Protest, zwischen der grünen, urbanen Elite mitsamt den jungen Klimarettern und den Kaffeefahrtenteilnehmern mit Ziel zur letzten Ruhe./ mehr

Bertha Stein, Gastautor / 23.05.2019 / 14:00 / 7

Das Polen-Paradoxon: Wer Europa liebt, stimmt gegen den Apparat

Auf den ersten Blick scheint es paradox zu sein, dass leidenschaftliche Europabefürworter wie Polen gegen die Europäische Union sind. Auf den zweiten Blick wird ersichtlich, warum das so ist. „Der Hass ist die Liebe, die gescheitert ist“, wusste bereits der dänische Existenzialphilosoph Søren Kierkegaard./ mehr

Bertha Stein, Gastautor / 27.03.2019 / 06:20 / 37

Die idiotenfreie Stadt

Das niederländische Groningen möchte rauchfreie Stadt werden. Doch eine idiotenfreie Stadt wird der Idee „Save the planet“ oder „Fridays for Future“ gerechter. Berlin sollte zur Vorreiterstadt werden. Dann ist da auch viel mehr Platz. Und immerhin: Den Idiotentest für Autos gibt es schon./ mehr

Bertha Stein, Gastautor / 15.03.2019 / 06:02 / 95

Kinderdemos: Kommt bald „Mondays for Gender-Stars“?

Nach "Friday for Future" steigt jetzt „Parents for Future“ aufs Trittbrett. Die Taktik: Kinder an die Front schicken, um für die eigenen Belange zu kämpfen. Die kleinen Menschen sind das letzte Ass im Ärmel der Verzweifelten, das Totschlagargument der argumentativ Unterlegenen, das letzte Hemd der Multifunktionsjackenträger. Dazu passt der Vorschlag, Greta für den Friedens-Nobelpreis zu nominieren. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com