Jan Tomaschoff

Dr. Jan Tomaschoff, geboren 1951 in Prag, seit 1966 in Deutschland. Zunächst Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, danach Medizinstudium in Köln und Düsseldorf. Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, von 1985 bis 2017 mit eigener Praxis in Düsseldorf, inzwischen dort noch als Angestellter in Teilzeit. Veröffentlichung von Cartoons in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften: Die Welt, Hannoversche Allgemeine, Medical Tribune, Nebelspalter, Rheinische Post, Spiegel, Süddeutsche Zeitung, Eulenspiegel ...

Publikation von Büchern: Sammelbände und Illustration von rororo-Taschenbüchern, Cartoonbücher »Rettet die Ärzte«, »Was ist der Sinn des Lebens?«, »Irrenärzte«, »Bio-Freaks«. Beteiligung an zahlreichen Gruppenausstellungen und Einzelausstellungen in Deutschland, Tschechien, Italien, Polen, Japan und Türkei.

Weiterführender Link:
https://de.toonpool.com/artists/Jan_Tomaschoff_43

Archiv:
Jan Tomaschoff / 04.03.2021 / 15:00 / 5

Dating mit Tom: Ich bin Erster!

Die Möglichkeiten sich zu profilieren sind im Lockdown mehr als begrenzt. Wer etwas Schwung in die Ödnis bringen will, sollte sich mit besonderer Test- und Impf-Freudigkeit ins Gespräch bringen, findet Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff. Letzteres bringt sogar den Reiz des Neuen und einen Hauch von Nervenkitzel mit sich. Wem das nicht genug ist, der kann es ja mal mit einem virtuellen Duell versuchen .../ mehr

Jan Tomaschoff / 25.02.2021 / 15:30 / 4

Dating mit Tom: Es muss auch mal weitergehen

Seit einem Jahr hat das Coronavirus die Welt fest im Griff. Wir müssen also lernen, mit dem Virus zu leben, wie es vonseiten der Politik immer so schön heißt. Vielleicht wäre ein Schritt in die richtige Richtung, das Virus auch mal zu loben. Es hat andere Krankheiten so sehr eingeschüchtert, dass sie kaum noch vorkommen. Das ist doch schon was! Außerdem müssen wir uns so langsam auf die Wahlen im Herbst einstellen, findet Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff./ mehr

Jan Tomaschoff / 18.02.2021 / 16:46 / 3

Dating mit Tom: Einfach durchimpfen

Die Medien langweilen uns mal wieder mit Meldungen über die angebliche Unverträglichkeit des Impfstoffs AstraZeneca. Doch was soll das ganze? So kommen wir nie zu Rande. „Einfach durchimpfen“, sollte daher die Devise lauten. Wir müssen schließlich dringend zur Normalität zurück: Die ersten beginnen schon, in Kaufhäusern zu campieren oder sich als Autodidakten selbstständig zu machen. Da kommt es auf ein paar Nebenwirkungen mehr oder weniger auch nicht mehr an, findet Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff./ mehr

Jan Tomaschoff / 11.02.2021 / 16:00 / 10

Dating mit Tom: Impfen leicht gemacht

Mit dem Impfen läuft es noch nicht so richtig. Als die Leute wollten, gab es keinen Impfstoff. Kaum ist der Impfstoff da, wollen die Leute nicht mehr. Das Vertrauen in die derzeit erhältlichen Präparate scheint sehr gering zu sein. Das ist schade. Vielleicht würde es die Deutschen beruhigen, wenn man für die Produktion einen bekannten Puddinghersteller engagieren würde, findet Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff. Denn Sie wissen ja: „Man nehme Dr. ...“/ mehr

Jan Tomaschoff / 04.02.2021 / 15:00 / 4

Dating mit Tom: Lockdown-Schäden

Nach monatelangem Lockdown machen sich deutliche Spuren von Verfall bemerkbar. Jan Tomaschoff hat die wunderbare Gabe dies alles mit wenigen Worten und ein paar Strichen auf den Punkt zu bringen: / mehr

Jan Tomaschoff / 28.01.2021 / 16:00 / 2

Dating mit Tom: Corona als Business

Überall lesen wir, wie sehr die aktuellen Maßnahmen die Wirtschaft schädigen. Dabei kann man auch aus dieser Krise Profit erzielen, wenn man sich nur richtig anstellt. Nicht nur, weil durch Insolvenzen Fachkräfte auf den Markt gespült werden. Sondern auch, weil jedes Problem die Möglichkeit bietet, von einer neuen Geschäftsidee gelöst zu werden. Die Digital-Branche bietet aktuell ungeahntes Potenzial. Vor allem im Bereich der Corona-Talkshow./ mehr

Jan Tomaschoff / 21.01.2021 / 16:00 / 3

Dating mit Tom: Verflixtes Homeoffice!

Ungeheuerliche Dinge vollziehen sich in diesem Land: Da muss sich unsere verehrte Bundeskanzlerin doch tatsächlich den Vorwurf gefallen lassen, sie würde vorsätzlich Kinder quälen. Dabei könnten sich die Kleinen doch in Schulen leicht den Corona-Tod einfangen. Was kann sie dafür, dass Eltern im Homeoffice verzweifeln und die Kinder mit dem Lernen in Einsamkeit überfordert sind? Man muss eben Opfer bringen. Niemand kann dies so gut wie unsere Landesmutter./ mehr

Jan Tomaschoff / 14.01.2021 / 15:00 / 4

Dating mit Tom: Schluss mit lustig!

Jetzt ist Schluss mit lustig! Wer noch nicht ehrfurchtsvoll vor den Corona-Maßnahmen auf dem Boden liegt, wird jetzt ein für alle Mal auf Linie gebracht. Keine vorschnelle Lockerung! Impfausweis beim Autofahren stets griffbereit! Und immer wieder: Testen, testen, testen! Wem das nicht gefällt, dem rät Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff zur Vorsicht: Jens Spahn wird mutmaßlich von einem Ungeheuer beraten. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com