Klaus-Dieter Humpich

Dr. Klaus-Dieter Humpich studierte Maschinenbau und Energie- und Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Kerntechnik, bevor er zehn Jahre am Institut für Kerntechnik in der Technischen Universität Berlin arbeitete. Seit 20 Jahren ist er freiberuflich im Bereich Energietechnik tätig.

Weiterführender Link:
http://www.nukeklaus.net

Archiv:
Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 08.06.2021 / 12:00 / 24

Weltmeister im Bremsen von Technologien

Durch die Erfindung immer neuer „potenzieller Gefahren“ ist es gelungen, die Kernenergie als „unwirtschaftlich“ darzustellen. Deutschland ist dabei international der Meister, durch „Industriepolitik“ die eigenen politischen Phantasmen (Klimakatastrophe, Gefahren der Gentechnik etc.) durchzuziehen. Das Problem geht aber weit über die Kerntechnik hinaus. Die Kernfrage lautet: Wer soll genehmigen und wie unabhängig muss eine solche Institution beschaffen sein? / mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 28.04.2021 / 15:25 / 11

Niederlande fördert Kerntechnik – wegen deutscher Energiewende

Die deutsche „Energiewende“ strahlt nun auch bis in die Niederlande. Wenn die Versorgung mit preisgünstiger Grundlast aus dem nahegelegenen rheinischen Braunkohlerevier nicht mehr möglich ist, muss Ersatz her: Erdgas scheidet aus, weil die eigene Förderung stark rückläufig ist und das Gas dringend für Haushalte, Industrie und Landwirtschaft gebraucht wird. Sonne und Wind gehen nicht, da schon Deutschland fanatisch auf diese Karte setzt. Bleiben die Kernkraftwerke./ mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 11.03.2021 / 06:15 / 86

10 Jahre Fukushima-Legendenbildung

Heute vor zehn Jahren kam es infolge eines Tsunamis zum Reaktorunglück im japanischen Fukushima. Gelegenheit für das ZDF, mit der Dokumentation „Der ewige GAU? 10 Jahre Fukushima“ die Katastrophe zum Anlass zu nehmen, um sie ganz im Sinne von Atomkraftgegnern wie Grünen und Greenpeace zu schildern. Der Film ist tendenziös und von keinerlei Sachverstand belastet. Anlass, noch einmal zu schildern, was damals wirklich in Fukushima passierte./ mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 09.03.2021 / 12:00 / 18

Hilfe, das AKW kommt mit der Eisenbahn!

SMR (Small Modular Reactor) sind kleine Kernkraftwerke mit einer elektrischen Leistung von bis zu 300 MWel. Eine Grenze, die auf kleine Reaktoren abzielt, die gerade noch mit der Eisenbahn (in den USA) transportierbar sein sollen. Durch sie kann ein völlig neuer Markt der „kleinen Netze“ erschlossen werden. Die Energiezukunft wird jedenfalls ganz anders aussehen, als wir das in Deutschland herbeihalluzinieren./ mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 02.02.2021 / 06:10 / 56

Bidens Iranpolitik und der kurze Weg zur Bombe

Die Hoffnung, zum Atomvertrag mit dem Iran zurückkehren zu können, ist schlichtweg lächerlich. Der einzig gangbare Weg war und ist, durch wirtschaftliche Sanktionen das Mullah-Regime so stark unter Druck zu setzen, dass es von der Bombe Abschied nehmen muss. Kehren jetzt auch die USA zum Kuschelkurs der Europäer zurück, ist die Frage einer iranischen Bombe nur noch eine Frage der (sehr kurzen) Zeit. Eine verheerende Kettenreaktion kündigt sich an. / mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 29.12.2020 / 06:00 / 132

Das Stromschnüffel-Gesetz

Zwei Tage vor Weihnachten wurde vom deutschen Parlament der nächste Hammer im Corona-Schatten präsentiert. Das Ganze heißt: "Entwurf eines Gesetzes zur zügigen und sicheren Integration steuerbarer Verbrauchseinrichtungen in die Verteilernetze und zur Änderung weiterer energierechtlicher Vorschriften". Die Bundesbürger werden es teuer bezahlen. Etwa mit Stromabschaltungen./ mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 12.12.2020 / 12:00 / 14

Wasserstoff und Kernenergie sollen Windkraft retten

Nachdem sich nun auch bei „Energiewendern“ rumspricht, dass man für die Stromproduktion durch Windmühlen Wind benötigt und bei der Photovoltaik zumindest Tageslicht, kommt man auf die Schnapsidee, Wasserstoff als Energieträger im großen Maßstab einzusetzen. Nun ist der Hype um Wasserstoff auch bis zu den Kernkraftwerken durchgedrungen. Warum auch nicht? Wenn der Staat Subventionen austeilt, greift man halt gerne zu. / mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 10.11.2020 / 16:00 / 14

Mini-AKWs für US-Army – Blaupause für US-Energiewende?

Militär-Stützpunkte haben den Bedarf von Kleinstädten an elektrischer Energie und Wärme. Sie müssen auch und gerade im Krieg sicher versorgt werden. Für die US-Armee sollen das 500 Mini-Atomreaktoren erledigen. In den USA gibt es über Parteigrenzen hinweg eine breite Unterstützungn für die Kernenergie. Ist das die Blaupause für die US-Energiewende?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com