Dirk Maxeiner

Dirk Maxeiner, geboren 1953, war Redakteur beim „Stern“. Anschließend bis 1993 Chefredakteur der Zeitschrift natur - der zu dieser Zeit größten europäischen Umweltzeitschrift. Seit 1993 arbeitet Maxeiner als freier Autor. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Bestseller wie „Ökooptimismus“, „Lexikon der Öko-Irrtümer“ und „Hurra wir retten die Welt“. Maxeiner schreibt Kommentare und Essays für Magazine und Zeitschriften (unter anderem in DIE WELT). Er ist einer der Gründungs-Herausgeber von achgut.com.

Weiterführende Links:
http://www.dirk-maxeiner.de/
http://www.amazon.de/Alles-grün-gut-ökologischen-Denkens-ebook/dp/B00KG699C8
http://www.amazon.de/Hurra-wir-retten-Welt-Klimaforschung/dp/3937989633/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1446561547&sr=8-1&keywords=hurra+wir+retten+die+welt

Archiv:
Dirk Maxeiner / 07.03.2021 / 06:00 / 59

Der Sonntagsfahrer: Texas ruft

Für mich war es das Antidepressivum der Woche: „Texas hebt alle Corona-Maßnahmen auf“. Das ist so, als lege sich Marshal Wyatt Earp persönlich mit der Maskenbande an. Ich suchte sogleich meine alten Cowboy-Boots aus Straußenleder heraus, vielleicht brauche ich sie ja bald wieder. Für Ausreisewillige hier schon mal eine kleine Gebrauchsanleitung für Texas. / mehr

Dirk Maxeiner / 28.02.2021 / 06:15 / 42

Der Sonntagsfahrer: Querfahren und Querbeten

Mein Philosoph des Monats heißt Walter Röhrl. Der Ex-Rallye-Weltmeister bemerkte politisch durchaus unkorrekt: „Ich bin 74 und habe keine Zeit mehr, die ich an Ladesäulen verschwenden könnte.“ Es gibt in der Tat lustigere Arten seine Zeit zu verbringen. Ich beispielsweise möchte Börsen-Rallye fahren und mit Bitcoins das "Neue Deutschland" kaufen. Ist gerade günstig zu haben./ mehr

Dirk Maxeiner / 21.02.2021 / 06:00 / 71

Der Sonntagsfahrer: Die Macht der Nullen

Die deutsche und europäische Politik wird in rasch wachsendem Tempo von Nullen erorbert. Drei Beispiele: „Null Covid“ heißt eine Initiative „für einen solidarischen europäischen Shutdown“. "Null CO2" träumt von einer CO2-freien Mobilität. Die EU „Vision Null“ soll die Toten im Straßenverkehr auf Null reduzieren. Alle drei Null-Visionen zusammen genommen ergeben das Null-Leben. / mehr

Dirk Maxeiner / 14.02.2021 / 06:20 / 40

Der Sonntagsfahrer: Das Valentinstag-Massaker

Am Valentinstag denkt der Mensch ja so an alles Mögliche, meist geht’s um Herz, Schmerz, Liebe und Fleurop. „Ich bin schon krank vor Liebe, meine süße Valentine,“ dichtete einst der Herzog von Orléans. Eine ganz andere Botschaft überbrachten die Mobster von Chicago beim „Saint Valentines Day Massacre“. Angesichts der Politik tendiere ich eher zum Letzteren. Zur Feier des Tages will ich es aber durch die Blume sagen./ mehr

Dirk Maxeiner / 10.02.2021 / 06:25 / 104

Vorsorgeprinzip: Schutzhaft für ein ganzes Land

Eines der Grundprinzipien des demokratischen Rechtsstaates heißt: Im Zweifel für den Angeklagten. Das Vorsorgeprinzip in seiner heutigen Auslegung kehrt diesen Grundsatz um. Im Zuge der Coronapanik wird jetzt der Präventionsgedanke herangezogen, um Menschen, die nichts verbrochen haben, vorsorglich einzusperren. Der gut gemeinte und vernünftige Gedanke der Vorsorge ist in ein freiheitsfeindliches Konzept verwandelt worden./ mehr

Dirk Maxeiner / 08.02.2021 / 12:00 / 64

Coming out: Wie ein Corona-Autokorso unseren Sonntag rettete

Ich rufe runter zu Sabine: „Das ist eine Corona-Demo. Autokorso“. Sabine zurück: „Da müssen wir mitfahren“. Und dann etwas kleinlauter: „Wo ist der verdammte Autoschlüssel?“. Hektik kommt auf. Ich: „Wir müssen raus in den Vorgarten. Fähnchen schwingen“. Ich finde kein Fähnchen, recke schlicht den Daumen nach oben. Dann kommt Sabine und es sind schon zwei erhobene Daumen. „So fängts an, Herr Söder“, sage ich zu Sabine./ mehr

Dirk Maxeiner / 07.02.2021 / 10:04 / 104

Panik wie bestellt – ein neuer Blick auf die Affäre Stephan Kohn

Das Bundesinnenministerium soll laut Welt am Sonntag in der ersten Welle der Corona-Pandemie im März 2020 Wissenschaftler mehrerer Forschungsinstitute und Hochschulen für politische Zwecke eingespannt haben. Sie sollten offenbar Legitimation für repressive Massnahmen liefern. Das wirft auch ein neues Licht auf den Rauswurf des Oberregierungsrates im Innenministerium, Stephan Kohn, der die Corona-Politik mit Hilfe unabhängiger Wissenschaftler heftig kritisiert hatte. / mehr

Dirk Maxeiner / 07.02.2021 / 06:00 / 35

Der Sonntagsfahrer: Referat Geschlechtsverkehrs-Planung

Die grün-rote Rathauskoalition in München will die Verkehrsplanung künftig „gendergerecht“ gestalten. „Gender Planning“ soll den Verkehr zwischen den Geschlechtern besser regeln. Die bayrische Hauptstadt widmet sich damit einem kommenden politischen Gestaltungsfeld: Der Geschlechtsverkehrsplanung. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com