Dirk Maxeiner

Dirk Maxeiner, geboren 1953, war Redakteur beim „Stern“. Anschließend bis 1993 Chefredakteur der Zeitschrift natur - der zu dieser Zeit größten europäischen Umweltzeitschrift. Seit 1993 arbeitet Maxeiner als freier Autor. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Bestseller wie „Ökooptimismus“, „Lexikon der Öko-Irrtümer“ und „Hurra wir retten die Welt“. Maxeiner schreibt Kommentare und Essays für Magazine und Zeitschriften (unter anderem in DIE WELT). Er ist einer der Gründungs-Herausgeber von achgut.com.

Weiterführende Links:
http://www.dirk-maxeiner.de/
http://www.amazon.de/Alles-grün-gut-ökologischen-Denkens-ebook/dp/B00KG699C8
http://www.amazon.de/Hurra-wir-retten-Welt-Klimaforschung/dp/3937989633/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1446561547&sr=8-1&keywords=hurra+wir+retten+die+welt

Archiv:
Dirk Maxeiner / 10.05.2021 / 11:00 / 114

Ein Wasserwerfer für den Deutschen Journalistenverband!

Der Geschäftsführer des thüringischen Landesverbandes des Deutschen Journalistenverbandes Sebastian Scholz muss Merkels Notbremse irgendwie falsch verstanden haben. Mit einem brutalen Tritt in die Beine brachte er einen vor der Polizei fliehenden Querdenker-Demonstranten zu Fall. Der deutsche Haltungsjournalismus nimmt ganz neue Formen an. Möglicherweise sollte der Verband einen eigenen Wasserwerfer anschaffen./ mehr

Dirk Maxeiner / 09.05.2021 / 06:00 / 42

Der Sonntagsfahrer: Die Ratzinger-Fahrtenbücher

Endlich kommt Licht ins Dunkel jenes 28. Februar 2013, an dem Papst Benedikt XVI, alias Joseph Ratzinger aus Marktl am Inn, vollkommen überraschend auf sein Amt verzichtete. Die Geschichte des Pontifex Maximus und „Motors des Ökumene“ muss möglicherweise neu geschrieben werden, denn er ist tief darin verstrickt, wie das Automobil rechts abbog auf dem Weg ins Fegefeuer./ mehr

Dirk Maxeiner / 02.05.2021 / 06:00 / 125

Der Sonntagsfahrer: Ab heute angebotsorientiert!

Sie wollen den Sonntagsfahrer lesen? Echt jetzt? Zum Frühstück womöglich? Tut mir leid, diese Kolumne wird ab sofort von nachfrageorientiert auf angebotsorientiert umgestellt. So wie unser Strom, der nicht mehr geliefert werden soll, wenn man ihn braucht, sondern wenn er gerade da ist. Nehmen Sie zur Beruhigung ein Wannenbad. Vielleicht gibts ja gerade warmes Wasser./ mehr

Dirk Maxeiner / 01.05.2021 / 06:00 / 132

Neuer deutscher TV-Sender: Putins „Westfernsehen“?

Es kommt, wie es kommen muss: Was regierungskritische Berichterstattung angeht, bietet der deutsche Medienmarkt ein unbespieltes Feld von der Größe des Berliner Olympiastadions. Man stelle sich einfach vor: Auf der linken Hälfte eines Wochenmarktes gibt’s nur noch Gurken, und die rechte Hälfte der Stände bleibt einfach leer. Man könnte dort sofort Bananen verkaufen, aber es traut sich keiner. Aber das ändert sich jetzt: Wladimir Putin kommt mit einem deutschsprachigen Fernsehsender. Bananen aus Moskau! / mehr

Dirk Maxeiner / 29.04.2021 / 14:44 / 217

Bundesverfassungs-Gericht: Grundrechte jetzt nur noch unter Klima-Vorbehalt

Das Bundesverfassungsgericht lässt dem staunenden Publikum heute ausrichten: „Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein“. Das Klimaregime schickt sich an, zum direkten Nachfolger des Corona-Staates zu werden, grünem Durchregieren dürfte ab Herbst nichts mehr im Wege stehen. / mehr

Dirk Maxeiner / 27.04.2021 / 14:17 / 112

Vermisst: Prof. Dr. Harbarth, Präsident des Bundesverfassungs-Gerichts

Die Bundesrepublik befindet sich aufgrund der Corona-Politik in der wohl größten Verfassungskrise ihres Bestehens. Gestern wurden sogar die Räume eines Richters durchsucht, der ein unbotmäßiges Corona-Urteil gefällt hatte. Die Gewaltenteilung steht auf dem Spiel. Und der Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Stephan Harbarth ist verschwunden. Schnorchelt er auf den Spuren von Jaques Cousteau in der Südsee oder befindet er sich mit Jules Vernes auf dem Weg zum Erdmittelpunkt?/ mehr

Dirk Maxeiner / 25.04.2021 / 06:00 / 64

Der Sonntagsfahrer: Irgendwas mit Inzidenzen

Es gilt Vorkehrungen für die große Transformation zu treffen. Die neuen Geschäftsmodelle liegen nur so auf der Straße. Ich habe mich entschlossen, noch einmal von vorne anzufangen und irgendwas mit Inzidenzen zu machen. Da wäre zunächst das "Inzidenz-Auktionshaus Dirk von Augsburg & Partner", ferner die „Inzidenzberatung24.de“ sowie die Inzidenz-Langzeitvorhersage „Maxinzidenz.com“, demnächst auf allen Fernsehkanälen./ mehr

Dirk Maxeiner / 23.04.2021 / 12:00 / 213

Warum seht Ihr seit gestern so alt aus?

Gestern wurde eine Gruppe bekannter deutscher Schauspieler auffällig, die es sich erlauben, in Sachen Corona selbst zu denken und die Ergebnisse dieses Prozesses dem staunenden Publikum in grandiosen Kurzfilmen mitzuteilen. Prompt geht jetzt das Nazi-Geschrei des deutschen Moralspießertums los, das plötzlich furchtbar alt aussieht. Nun sieht das Drehbuch Selbstkritik und Entschuldigungs-Arien vor. Die werden aber nix nützen, die Zahnpasta ist aus der Tube und das subversive Gedankengut verbreitet sich mit einem Inzidenzwert von 100.000. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com