Hans-Hermann Tiedje

Hans-Hermann Tiedje war Medienberater von Bundeskanzler Helmut Kohl. Er ist Aufsichtsratschef der Medienagentur WMP EuroCom AG in Berlin.

Weiterführender Link:
http://wmp-ag.de/die-gruppe/der-aufsichtsrat/
https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Hermann_Tiedje

Archiv:
Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 28.02.2021 / 11:00 / 19

Die Hohenzollern, der Hitler und die SPD

Kronprinz Wilhelm aus dem Hause Hohenzollern soll für die Naziherrschaft mitverantwortlich sein. jetzt fordern seine Nachkommen auch noch Entschädigungen für verlorene Ländereien und Kunstschätze und wollen Einfluss auf die Verwendung von Leihgaben haben. Dreist, oder? / mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 21.02.2021 / 06:20 / 202

Lockdown: Dank an die Regierung

Jeden Tag wird dieses Land ein Stück mittelmäßiger und merkeliger und merkwürdiger. Trostlos, hoffnungslos, traurig, heruntergewirtschaftet. Keine Masken gab’s gestern, keine Impftermine gibt’s heute. So war das früher in der DDR: Keine Gummistiefel gibt’s heute, keine Wäschekörbe gab‘s gestern. Die Politik regiert, der Bürger resigniert, der Handel krepiert. Nichts klappt mehr, außer vielleicht noch ein paar Türen./ mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 14.02.2021 / 10:00 / 43

Ganz wichtig! Der Ethikrat

Ob dieser Ethikrat eine gute Sache ist, sei mal dahingestellt. Vor Corona kannte ihn kaum einer. Jetzt ist er wichtig – hinter ihm kann sich die Politik gut verstecken. Wer die Vorsitzende Alena Buyx (TU München) im Fernsehen erlebte, konnte denken: Wozu brauchen wir eigentlich noch das Verfassungsgericht?/ mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 07.02.2021 / 10:00 / 34

Die Grünen und der Impfstoff

Die grüne Partei ist traditionell und massiv gegen Gentechnik, egal ob diese schlecht oder gut ist. Teile der Weltbevölkerung würden verhungern, wenn es keinen gentechnisch veränderten Weizen oder Mais gäbe. Und damit sind wir bei BioNTech, Moderna und CureVac. Wenn es nach den Grünen gegangen wäre, würde es diese weltrettenden gentechnisch beeinflussten Impfstoffe bis heute nicht geben./ mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 31.01.2021 / 10:00 / 53

Zur Sache, Herr Bundespräsident!

Steinmeier berechtigte zu den schönsten Hoffnungen. Als Kanzlerkandidat der SPD zwar gescheitert, als Fraktionschef aber geachtet, als Schröders rechte Hand in Sachen Hartz IV effizient, als Außenminister international von Gewicht. Und nun als Präsident? Die Lücke, die Vorgänger Gauck hinterlassen hat, füllt er nicht. Leider./ mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 25.01.2021 / 10:00 / 53

Der Deutsche rechnet nicht, er fügt sich

Meine Frau und ich dürfen unseren Nachbarn nicht besuchen, er jedoch meine Frau und mich. Bedeutet: 1 + 2 ist was anderes als 2 + 1, die neue Mengenlehre für Untertanen. Und RKI-Chef Wieler, der blasse Hoffnungsschimmer, proklamiert jeden Tag richtige oder falsche Meldezahlen.  / mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 17.01.2021 / 11:00 / 34

Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?

Die öffentlich-rechtlichen Anstalten wollen mehr Geld. Dafür klagen sie vor dem Verfassungsgericht. Dort können sie darlegen, warum sie unfähig zum Sparen sind. Ich hätte da ein paar Punkte. Von den Preisen für die Sportrechte über die Gagen der Großmoderatoren bis zur Besetzung der Talkshows. Warum ist dieser Rundfunk zum Selbst-Ausmisten unfähig? / mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 01.01.2021 / 16:00 / 54

Et hätt noch emmer joot jejange

2020 war sehr unangenehm, für einige tragisch, aber vergleichsweise doch glimpflich. Keiner musste hungern, wie im Ersten Weltkrieg. Während 1914 bis 1918 starben 750.000 Menschen in Deutschland – an Hunger. Heute steht man bei Aldi in der Schlange … aber es gibt ausreichend Nahrungsmittel. Noch Klagen?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com