Anabel Schunke

Anabel Schunke ist Autorin und freie Journalistin. Sie schreibt für verschiedene Portale, etwa EMMA Online oder die deutsche Huffington Post.

Weiterführender Link:
http://www.anabelschunke.com/
https://twitter.com/ainyrockstar?lang=de

Archiv:
Anabel Schunke / 18.05.2019 / 06:03 / 68

Auch der Bierdeckel muss halal sein

Die Integrationsbeauftragte der Stadt Maintal wollte die Bürger ihrer Stadt über den Islam aufklären. Sie ließ 5.000 Bierdeckel drucken und in den Kneipen der Gemeinde verteilen. Mit Fragen und Antworten, wie das so ist mit dem Kopftuch und mit dem Fasten im Ramadan. Die gut gemeinte Aktion ging nach hinten los. Der Ausländerbeirat ist empört. / mehr

Anabel Schunke / 13.05.2019 / 06:05 / 115

Der Kevin, der Kapitalismus – und die Gerechtigkeit

Stellen wir die Frage, wie wir künftig leben wollen, nicht unbedingt auf die sozialistischen Träume Kevin Kühnerts und vieler deutscher Journalisten ab, sondern fragen einmal ganz grundsätzlich. Eine erweiterte Fragestellung, die beispielsweise die Migration miteinbezieht, ist sehr hilfreich, wird aber von den Gerechten nicht so gerne gesehen./ mehr

Anabel Schunke / 23.04.2019 / 06:25 / 52

300 Libanesen mit dem Kontrabass…

Es ist ein beliebter Sport in den sozialen Netzwerken, das deutsche Versagen in der Asyl- und Integrationspolitik auf die Jahre ab 2015 zu beschränken. Anhand der Libanesen, die sich in Bocholt eine Straßenschlacht mit der Polizei lieferten, zeigt sich: Die Einwanderung bestimmter Gruppen war auch schon weit vor 2015 eine etwas einseitige Erfolgsgeschichte./ mehr

Anabel Schunke / 12.04.2019 / 06:15 / 104

Oma Ingrid und das Gefühl für Ungerechtigkeit

Oma Ingrid muss hinter Gitter, 85 Jahre alt, Ladendiebin und auf den Rollstuhl angewiesen. Das ist keine Entschuldigung. Aber eine Justiz, die reihenweise Verfahren, unter anderem wegen des Vorwurfs des versuchten Totschlages, aus Gründen der Überlastung einstellt, muss sich fragen lassen: Gibt es noch ein nachvollziehbares Rechtssystem?/ mehr

Anabel Schunke / 10.04.2019 / 06:25 / 102

Der Anton und der Verbrennungsmotor

Die Grünen wollen aus so ziemlich allem aussteigen, jetzt soll der Verbrennungsmotor verboten werden. Dies wird Deutschland großen Schaden zufügen. Ganz zu schweigen von weiteren grünen Absurditäten: Der für E-Autos geforderte Strom wird den CO2-Ausstoß erhöhen, Windkraftanlagen erwiesen sich als vogel- und insektenfeindlich. Kurz: Sie haben keinen Plan, das aber gründlich./ mehr

Anabel Schunke / 07.04.2019 / 06:25 / 58

Alte weiße Männer im Taka-Tuka-Land

Von Linken hört man ja immer, dass der konservative Kritiker irregulärer Einwanderung vor allem ein alter weißer Mann ist. Dabei sind es vor allem alte weiße Männer, die mir in ihrem Achtundsechziger-Spießertum einen von ihrem Taka-Tuka-Land erzählen wollen, während die Multi-Kulti-Realität längst eine ganz andere ist. Aber hey, hört mal schön weiter eure Wunschmaschine. / mehr

Anabel Schunke / 27.03.2019 / 06:04 / 85

Zweierlei Arten von Menschenjagden und die Folgen 

Vollkommen überlastete Gerichte und überfüllte Knäste führen dazu, dass das deutsche Justizsystem nicht mehr funktional ist. Immer öfter bleiben selbst schwerste Straftaten ungesühnt, wie jetzt in Frankfurt an der Oder. Dort wurde ein Prozess gegen Tatverdächtige einer lebensbedrohlichen Menschenjagd gar nicht erst begonnen, die Täter sind wieder auf freiem Fuß./ mehr

Anabel Schunke / 21.03.2019 / 06:20 / 78

Der ungleiche Verteilungskampf um bezahlbaren Wohnraum 

Das Problem knapper Wohnungen und steigender Mieten besteht nicht erst seit der Flüchtlingskrise. Doch der Zuzug von zwei Millionen Menschen binnen dreieinhalb Jahren hat dieser Entwicklung den Turbogang verpasst. Und er sorgt für eine soziale Schieflage zwischen denen, die ihre Miete selbst bezahlen und jenen, die Wohnen als staatliche Leistung empfangen. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com