Wolfgang Meins

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Wolfgang Meins ist Neuropsychologe, Arzt für Psychiatrie und Neurologie und apl. Professor für Psychiatrie. In den letzten Jahren überwiegend tätig als gerichtlicher Sachverständiger im sozial- und zivilrechtlichen Bereich.

Archiv:
Wolfgang Meins / 14.08.2019 / 06:25 / 55

Wo Wissenschaft noch Wissenschaft ist – und wo nicht

Unter Wissenschaft wird gemeinhin der methodische Prozess des objektiven, nachvollziehbaren Forschens und Erkennens bezeichnet, der ein begründetes, geordnetes und gesichertes Wissen hervorbringt. In Bereichen wie der Medizin funktioniert das auch noch ganz gut, die Klimawissenschaft beispielsweise hat sich von diesem Ideal aber längst entfernt, weil sie sich der Politik andient./ mehr

Wolfgang Meins / 03.08.2019 / 06:25 / 66

Frauen sind anders. Männer auch.

Dass Männer und Frauen in vielen Bereichen nicht jeweils ungefähr hälftig repräsentiert sind, liegt an unterschiedlichen körperlichen und psychologischen Voraussetzungen und nicht etwa an mangelnder Gleichstellung. Obwohl Unterschiede in der Persönlichkeitsstruktur gut untersucht sind, spielen sie in der Debatte kaum eine Rolle./ mehr

Wolfgang Meins / 28.07.2019 / 16:00 / 44

Stirbt der grüne Hype bevor er totalitär werden kann?

Seitdem die Grünen eine echte Machtperspektive haben, ist es an der Zeit, der Frage nachzugehen, ob von ihnen tatsächlich die Gefahr einer Öko-Diktatur ausgeht, wie ja oft befürchtet wird. Zur Umsetzung ihrer Agenda brauchen die Grünen aber gar kein diktatorisches Regime. Eine teilentkernte Light-Version von freiheitlicher Demokratie reicht vollkommen. Es könnte aber was dazwischen kommen./ mehr

Wolfgang Meins / 18.07.2019 / 11:00 / 28

Von Leichtmatrosen und Kapitänen

Das Ertrinken von in Seenot geratenen Migranten im Mittelmeer wollen die "Seenotretter" angeblich verhindern. Doch wer das will, der muss keine Schiffe zur Aufnahme von Zuwanderern schicken, sondern deren Motive ernst nehmen und entsprechend reagieren. Dass das funktioniert, dafür gibt es ein gutes Beispiel. Was aber in der EU diskutiert wird, funktioniert nicht./ mehr

Wolfgang Meins / 11.07.2019 / 06:29 / 161

Die Kanzlerin und ihr Zittern – fatale Geheimnis-Krämerei

Befremdlich an dem erneuten "Zittern" der Kanzlerin ist, dass niemand – weder Experten noch die Betroffene selbst – sich traut, die unschwer zu erkennende Diagnose offen auszusprechen. Unsere Kanzlerin leidet unter einer, gut definierten, psychischen Störung. Damit bekräftigt man bestehende Vorurteile gegenüber solchen Störungen und begünstigt Spekulationen jeder Art – und zwar weltweit. / mehr

Wolfgang Meins / 01.07.2019 / 06:24 / 110

Ich bin die Kanzlerin. Holt mich hier raus!

Darf man sich öffentlich Gedanken über den Gesundheitszustand der Kanzlerin machen? Sicherlich sollte man – jedenfalls als Arzt – nicht zu jedem Pillepalle aus der Ferne seinen medizinischen Senf dazugeben. Andererseits besteht gegenüber einer Politikerin mit hoher Verantwortung ein Interesse für den Bürger, und damit auch für mich, einem medizinischen Problem nach bestem Wissen und Gewissen auf den Grund zu gehen./ mehr

Wolfgang Meins / 24.06.2019 / 06:25 / 48

Die Medizin ist weiblicher geworden – nicht ohne Nebenwirkungen

In Deutschland wird oft Ärztemangel beklagt. So gut wie gar nicht öffentlich thematisiert wird hingegen, was es im Zusammenhang mi dem Ärztemangel bedeutet, dass seit etwa dreißig Jahren die Mehrzahl der Medizinstudenten weiblich ist. Weibliche Aspiranten haben bessere Abiturnoten, männliche stehen aber öfter in Vollzeit als praktizierender Arzt zur Verfügung. Analyse einer vertrackten Situation./ mehr

Wolfgang Meins / 05.06.2019 / 06:15 / 132

Greta und ihre Eltern – nicht hysterisch, sondern fanatisch

In aller Regel ist es nicht sinnvoll, größere Teile der Bevölkerung, also etwa alle Parteimitglieder der Grünen, als wahnhaft und damit wahnkrank zu bezeichnen. Auch Fanatismus ist nicht gleichzusetzen mit Wahn. Und Hysterie ist etwas anderes als Fanatismus. Eine Betrachtung des Greta-Phänomens aus Sicht eines Psychiaters./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com