Max Zimmer

Max Zimmer, geb. 2002, ist Abiturient aus Münster.

Archiv:
Max Zimmer, Gastautor / 07.11.2019 / 06:08 / 77

“Die Welle” auf der falschen Welle

Netflix hat eine neue deutsche Serie im Sortiment. Mit einem Remake von „Wir sind die Welle“ will sie die Enstehung totalitärer Bewegungen aus der Perspektive von Jugendlichen aufarbeiten. Das ursprüngliche Werk von 2008 sollte Gefahren aufzeigen – diese Serie scheint „Welle“-Bewegungen aber eher als eine Chance zu begreifen. Unser Autor ist Schüler und berichtet von einer etwas anderen Wirklichkeit./ mehr

Max Zimmer, Gastautor / 06.06.2019 / 14:30 / 45

Deutschland nicht lernfähig

Von Max Zimmer. Heute jährt sich der Tag, der den Anfang der Befreiung Europas markierte, zum 75. Mal. Europa gilt nur, wenn es nach deutsch-grünen Interessen geht. Es ist weniger Europa als ein Großdeutschland, was die selbsterklärten Europäer anstreben. Ich gucke kritisch auf die aktuelle Politik und frage mich, ob das wirklich „aus der Geschichte lernen“ sein soll. / mehr

Max Zimmer, Gastautor / 31.03.2019 / 12:00 / 8

Russland und EU: Internet-Zensur schreitet voran

Von Max Zimmer. Parallel zu der Verabschiedung der Europäischen Urheberrechtslinie mit den umstrittenen Artikeln, von denen Kritiker nicht weniger als die Zerstörung des freien Internets befürchten, wird auch in Russland ein das Internet erheblich einschränkendes Gesetz eingeführt./ mehr

Max Zimmer, Gastautor / 10.03.2019 / 15:00 / 20

Venezuela: Wie der “Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ scheitert

Von Max Zimmer. Am Freitag legte ein großer Blackout große Teile Venezuelas lahm. Der wahre Kurzschluss ereignete sich aber viele Jahre vorher, als Hugo Chavez beschloss, mal wieder eine neue Variante des Sozialismus auszuprobieren. Doch die funktionierte noch nicht einmal in diesem an und für sich reichen Land. Hier die Chronik des Scheiterns./ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com