Gunnar Heinsohn

Professor Dres. Gunnar Heinsohn, geboren 1943, ist Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe. Er ist emeritierter Professor der Universität Bremen, wo er 1993 Europas erstes Institut für vergleichende Völkermordforschung aufgebaut hat. Seit 2011 lehrt er Kriegsdemografie am NATO Defense College in Rom.

Weiterführende Links:
http://heinsohn-gunnar.eu/
https://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_Heinsohn

Archiv:
Gunnar Heinsohn / 01.03.2021 / 16:00 / 17

Die Reichen werden immer reicher – und können nichts dafür

Bekanntlich sammelt sich immer mehr Kapital in immer weniger Händen. Grund für diese gegenwärtige rasante Entwicklung ist die aktuelle Nullzinspolitik. Die ohnehin schon Superreichen haben es nun noch leichter, mittels Aktienkauf ihr Vermögen zu mehren. Hier wird erklärt, warum das so ist – und wann es vorbei sein könnte./ mehr

Gunnar Heinsohn / 12.12.2020 / 14:00 / 37

Hightech: Deutschlands Abschied, Koreas Aufstieg

Südkorea hat trotz vieler Handicaps gegenüber Deutschland massiv im Bereich Patentanmeldungen aufgeholt. Im Koreakrieg wurden über 90 Prozent der damaligen Industrieanlagen ausgelöscht und zweimal so viele Menschen getötet wie während des Zweiten Weltkrieges in Deutschland. Und trotzdem prosperiert Südkorea im Hightech-Bereich, während Deutschland die Akademiker davon laufen. Warum?/ mehr

Gunnar Heinsohn / 15.11.2020 / 16:00 / 11

Mozambique wieder im Bürgerkrieg

Mozambique wird 1975 unabhänig von Portugal. Als die Siegesfeiern vorüber sind, beginnt 1977 der Bürgerkrieg. Zwei Jahrzehnte nach dem Blutrausch bis 1992 hat eine neue Generation genügend Zeit gehabt, um auf Besseres zu hoffen – vergebens. Statt seinerzeit 900.000 gehen jetzt 2 Millionen zornige junge Männer aufeinander los. Die Entwicklungsversprechen werden nicht mehr geglaubt./ mehr

Gunnar Heinsohn / 05.11.2020 / 11:00 / 9

Chinas Augen im Himmel

Mit 1.425 Satelliten entfallen auf die USA gut 51 Prozent der Satelliten. China behauptet sich mit knapp 14 Prozent (382) unangefochten als Zweiter, Tendenz steigend. Noch mehr als bisher werden wir also mit Chinas Smartphones kommunizieren und dabei wissen, dass es uns auch vom Himmel her immer im Auge hat./ mehr

Gunnar Heinsohn / 02.10.2020 / 06:24 / 52

Kein neuer Bürgerkrieg in USA

Angesichts der gewalttätigen Auseinandersetzungen liest man in fast allen Medien des Westens, aber auch Russlands oder Chinas Voraussagen, über einen neuen amerikanischen Bürgerkrieg. Parallelen zum Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 und heute lassen sich durchaus finden. Ausgeblendet bleibt allerdings ein essenzieller Unterschied./ mehr

Gunnar Heinsohn / 23.08.2020 / 16:00 / 16

Hightech: Das Rennen der Einhörner

Seit 2013 gibt es den Terminus "Unicorn" für junge Hightech-Firmen (startup companies), die mit mindestens einer Milliarde US-Dollar bewertet, aber noch nicht an Börsen gehandelt werden. Einhörner-Listen wollen Geldgebern signalisieren, wo sie auch in Zukunft noch etwas verdienen können. Deutschland ist dort ins Hintertreffen geraten. Warum? Und wie geht es weiter?/ mehr

Gunnar Heinsohn / 11.08.2020 / 12:00 / 12

Massaker beim Giraffen-Reservat

Vor einigen Tagen machte der mörderische Anschlag auf eine Gruppe Franzosen, die für eine Hilfsorganisation arbeiteten, und ihre einheimischen Begleiter im Niger Schlagzeilen. Experten waren überrascht, betraf es doch in dieser unruhigen Weltgegend ein Gebiet, das als ruhig galt. Dabei ist es eher verwunderlich, dass man als Experte von solchen Ereignissen überrascht sein kann./ mehr

Gunnar Heinsohn / 20.07.2020 / 06:19 / 121

Der Elefant im Brüsseler Verhandlungsraum

Das Beharren auf Reformen im Süden klingt während der EU-Verhandlungen seltsam illusionär. Das Problem ist dabei nicht die Unwahrscheinlichkeit solcher Schritte, sondern ihre Wirkungslosigkeit im Bereich von Kompetenz und globaler Technologieführerschaft selbst für den Fall ihrer Umsetzung. Wie auch immer man die Brüsseler Ergebnisse darstellt – der Drops ist in Wahrheit gelutscht. Jenseits der EU-Nomenklatura werden längst Alternativen ausgelotet./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com