Gunnar Heinsohn

Professor Dres. Gunnar Heinsohn, geboren 1943, ist Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe. Er ist emeritierter Professor der Universität Bremen, wo er 1993 Europas erstes Institut für vergleichende Völkermordforschung aufgebaut hat. Von 2011 bis 2020 lehrte er Kriegsdemografie am NATO Defense College (NDC) in Rom.

Weiterführende Links:
http://heinsohn-gunnar.eu/
https://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_Heinsohn

Archiv:
Gunnar Heinsohn / 16.08.2021 / 06:05 / 99

Eis der Realität: Abzug als Fluchtgrund aus Afghanistan?

Der westliche Opfermut war vorhersehbar ebenso vergeblich wie letztendlich sogar kontraproduktiv. / mehr

Gunnar Heinsohn / 04.08.2021 / 16:00 / 20

Weiße Gefahr?

In „Terror für weiße Vormacht" und nicht in IS oder Al Qaida sieht US-Präsident Biden "die tödlichste Bedrohung für die Heimat". Dabei schwindet die Macht der Weißen mit ihrer Zahl gerade dramatisch./ mehr

Gunnar Heinsohn / 20.06.2021 / 11:00 / 27

Universitäten und Maschinenbau: Verstand schlägt Geld und Jugend

Wer unheilbar alt ist, muss sich auf Branchen verlegen, in denen die jüngeren Nationen nicht mithalten können, weil es ihnen an natürlicher Intelligenz für die Erstellung ihrer künstlichen Varianten mangelt. Nur mit ihnen gibt es noch Innovationen im Maschinenbau. Wer die Chips selber herstellt und 75 Prozent der Mathe-Asse beherbergt, hat das Morgen./ mehr

Gunnar Heinsohn / 07.06.2021 / 16:00 / 23

700 Millionen Deutsche. Ein Gedankenexperiment.

Was im Gaza-Streifen passiert, warum die Hamas-Führung immer wieder zum aussichtslosen Kampf gegen Israel aufruft und dabei Opfer in der eigenen Bevölkerung billigend in Kauf nimmt, kann nur mit der demographischen Entwicklung und der internationalen Hilfe für den Mini-Staat erklärt werden. Berlin und Washington sorgen dafür, dass alles bleibt, wie es ist. / mehr

Gunnar Heinsohn / 11.05.2021 / 06:15 / 32

Amerikas groteske Unterschätzung Chinas

“Sixty Minutes”, Amerikas berühmte Plattform für hochkarätige politische Interviews, befragt Anfang Mai den US-Außenminister Antony Blinken zur Zukunft der Konkurrenz mit China. Er gibt sich zuversichtlich, weil das Reich der Mitte „eine alternde Bevölkerung“ hat, während die USA „besser als jedes andere Land der Erde“ ihre „menschlichen Potenziale maximieren können.“ Man wünscht dem Mann bessere Berater, denn die Dinge stehen bei weitem nicht so gut./ mehr

Gunnar Heinsohn / 28.04.2021 / 18:00 / 8

Ostasien, Schweiz und Liechtenstein glänzen bei PCT-Anmeldungen 2020

85 Prozent aller Kinder unter 15 Jahren mit dem Potenzial zu allerhöchsten geistigen Leistungen leben 2020 in Ostasien. Zu ihren Resultaten gehört das Anmelden von Patenten, die den hohen Anforderungen des Patent Cooperation Treaty (PCT) genügen. Alle übrigen Länder müssen aus Ostasien oder über gegenseitige Kannibalisierung Talente hinzugewinnen, wenn sie überhaupt im Rennen bleiben wollen./ mehr

Gunnar Heinsohn / 01.03.2021 / 16:00 / 17

Die Reichen werden immer reicher – und können nichts dafür

Bekanntlich sammelt sich immer mehr Kapital in immer weniger Händen. Grund für diese gegenwärtige rasante Entwicklung ist die aktuelle Nullzinspolitik. Die ohnehin schon Superreichen haben es nun noch leichter, mittels Aktienkauf ihr Vermögen zu mehren. Hier wird erklärt, warum das so ist – und wann es vorbei sein könnte./ mehr

Gunnar Heinsohn / 12.12.2020 / 14:00 / 37

Hightech: Deutschlands Abschied, Koreas Aufstieg

Südkorea hat trotz vieler Handicaps gegenüber Deutschland massiv im Bereich Patentanmeldungen aufgeholt. Im Koreakrieg wurden über 90 Prozent der damaligen Industrieanlagen ausgelöscht und zweimal so viele Menschen getötet wie während des Zweiten Weltkrieges in Deutschland. Und trotzdem prosperiert Südkorea im Hightech-Bereich, während Deutschland die Akademiker davon laufen. Warum?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com