Gérard Bökenkamp

Dr. Gérard Bökenkamp, geb. 1980, ist Historiker. Sein Forschungsschwerpunkt ist Wirtschafts- und Zeitgeschichte, besonders die Geschichte der internationalen Politik. Für seine Doktorarbeit mit dem Titel „Das Ende des Wirtschaftswunders“ wurde er 2011 mit dem Europapreis des Vereins Berliner Kaufteute und Industrieller (VBKI) ausgezeichnet. Er veröffentlichte zahlreiche Artikel, Rezensionen, Blog- und Radiobeiträge zu politischen und wirtschaftlichen Themen.

Archiv:
Gérard Bökenkamp, Gastautor / 02.04.2021 / 06:15 / 120

Corona und die Neandertaler

Die Corona-Krise ist ebenso ein virologisches wie ein wirtschafts- und sozialhistorisches Phänomen. Diese Krise hat tatsächlich nur jetzt, in unserer Zeit, in dieser Form stattfinden können. Es ist nicht Covid-19, das die Lockdowns verursacht hat. Es ist das Zusammenspiel von Covid-19 mit einem dominierenden Gesellschaftstyp, fortgeschrittenen Alters, vom Staat bezahlt und angstgeleitet. Unsere Vorfahren hätten Covid überhaupt nicht bemerkt./ mehr

Gérard Bökenkamp, Gastautor / 05.03.2021 / 12:00 / 74

Warum Trump das Spiel am Ende verloren hat

Trump war ein genialer PR-Stratege und schaffte es, das festgefahrene politische System um ihn herum aufzubrechen. Sein Fehler war es, dies als One-Man-Show zu tun. Wer die Verhältnisse nachhaltig verändern will, muss sich gleichzeitig eine Struktur aus Verbündeten und Verpflichteten schaffen. Wenn es nicht gelingt, zumindest einen Teil der Eliten für den eigenen Kurs zu gewinnen, dann hilft aller Enthusiasmus der Basis wenig. Da lässt sich ausgerechnet von Angela Merkel manches lernen./ mehr

Gérard Bökenkamp, Gastautor / 30.12.2020 / 06:10 / 49

Donald Trumps Bilanz: Eine moderate Präsidentschaft

Von Gérard Bökenkamp. Der historische Rückblick hat den Vorteil, dass es möglich ist, das Relevante vom Irrelevanten zu trennen. Das ist besonders im Zeitalter von Social Media notwendig. Wie würde ein Historiker in hundert Jahren über Trumps Präsidentschaft urteilen, der sich auf die praktische Politik und nicht auf Tweets und Kommentare beziehen würde?/ mehr

Gérard Bökenkamp, Gastautor / 19.12.2013 / 21:15 / 6

Modell Schweden: Fiktion einer sauberen Gesellschaft

Eine Antwort auf Antje Sievers von Gérard Bökenkamp Wir leben nicht in einer unvollkommenen Welt mit unvollkommenen Menschen und ihren Lastern, dabei ist die Lösung…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com