Alexander Eisenkopf

Alexander Eisenkopf ist Wirtschaftswissenschaftler und Professor für Wirtschafts- und Verkehrspolitik an der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

Archiv:
Alexander Eisenkopf, Gastautor / 04.08.2021 / 07:00 / 80

Elektromobilität: Deutschlands bunteste Kirmes

Im Wolkenkuckucksheim der Blase der Energie- und Mobilitätswende ist jeden Tag Kirmes, und Institute wie das DIW betreiben Hand in Hand mit Aktivisten eines der buntesten Karussells auf dem Platz./ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 09.06.2021 / 06:00 / 79

Bargeld-Zahlern sollen die Flügel beschnitten werden

Ein Vorstoß der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Reglementierung von Bargeldeinzahlungen bei Banken blieb in der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet. Dabei haben die geplanten Regelungen enorme wirtschaftliche und gesellschaftliche Brisanz. Was als Vorhaben gegen Geldwäsche daher kommt, soll tatsächlich den unbescholtenen Bürger in all seinem Tun staatlicher Kontrolle unterwerfen. Bargeldbesitzer werden systematisch unter Generalverdacht gestellt. / mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 06.05.2021 / 06:20 / 22

Eine Reise nach Venezuela? Das Comeback der Inflation

Auch wenn Inflation nicht gleich das Ende der Welt und nicht für alle katastrophal ist, sollte man doch wachsam sein. Darf man Crash-Propheten folgen, die ein finanzielles Armageddon vorhersagen, deren Prophezeiungen aber bisher (noch) nicht eingetreten sind? Oder haben die Beschwichtiger recht, die Notenbanken und die Politik, sekundiert vom Mainstream der Wirtschaftswissenschaften?/ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 03.04.2021 / 06:00 / 37

Bahn und Verkehrswende: Scheuers teure Leiche

Die Grünen wollen die Eisenbahn zum Rückgrat der Verkehrswende machen. Bedauerlicherweise ist die Deutsche Bahn AG von der Rolle des Leistungsträgers einer ökologischen Verkehrswende weit entfernt. Dass die Deutsche Bahn heute aus dem letzten Loch pfeift und immer mehr am Tropf staatlicher Subventionen hängt, ist ein Resultat langjährigen Missmanagements und Politikversagens./ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 25.03.2021 / 14:00 / 33

Der Verbrennungsmotor muss sterben

Wie allgemeine bekannt, sind die Grünen Experten in Sachen Verbote. Aktuell steht der Verbrennungsmotor im Fokus und soll als Klimaschädling Nummer 1 möglichst schnell das Zeitliche segnen. Klartext redet der Entwurf für ein grünes Wahlprogramm 2021: „Der fossile Verbrennungsmotor hat keine Zukunft. Wir wollen ab 2030 nur noch emissionsfreie Autos neu zulassen.“/ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 21.11.2020 / 06:05 / 62

Autogipfel: Tod durch Ersticken

In gefühlt immer schnellerem Tempo häufen sich die „Autogipfel“ der Bundesregierung mit den Spitzen der deutschen Automobilindustrie. In diesem Bereich scheint sich aus der Interventionsspirale ein sich immer schneller drehendes Interventionskarussell zu entwickeln, in dem ordnungspolitische Prinzipien völlig auf der Strecke bleiben. Dabei könnte man sich all diese destruktiven Interventionen ganz einfach sparen./ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 14.11.2020 / 06:00 / 86

Klima-Planwirtschaft: Ihr sollt nicht mehr verkehren!

Fridays for Future und Das Wuppertal-Institut machen sich unter anderem Gedanken um den Verkehr von morgen. Welche Blaupause wird geliefert? Auf den Punkt gebracht könnte man sagen, dass es der ganz tiefe Griff in den Giftschrank dirigistischer Markteingriffe ist: Volles Programm in Sachen Großer Transformation und Ökodiktatur. Verkehren soll der Mensch am besten gar nicht oder virtuell auf dem Sofa./ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 27.05.2020 / 06:25 / 39

Autokauf-Prämie: Das Panikorchester spielt La Paloma

Der Automobilbau ist einer der wenigen industriellen Kerne der deutschen Volkswirtschaft. Er stotterte schon vor Corona wegen des Einbruchs der Automobilkonjunktur in China und der hausgemachten Stigmatisierung des Verbrennungsmotors im allgemeinen und des Diesels im besonderen. Eine Kaufprämie für Pkw ist völlig kontraproduktiv und hilft niemandem, schon gar nicht, wenn die Menschen weiter in Panik versetzt werden./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com