Hans Scheuerlein

Hans Scheuerlein hat Soziologie, Psychologie und Politik studiert, seine Leidenschaft gehörte aber immer der Musik.

Archiv:
Hans Scheuerlein, Gastautor / 10.04.2021 / 16:00 / 16

John Denver: 50 Jahre „Poems, Prayers And Promises“

Von Hans Scheuerlein. Wenn ich früher meinen Freunden von meiner Begeisterung für den Folk- und Countrysänger John Denver erzählen wollte, kam immer gleich: „Ach, du meinst den Heino aus Amerika.“ Von wegen: Denvers viertes Studioalbum, welches heuer sein fünfzigjähriges Jubiläum feiert, hat einige Highlights zu bieten, u.a. seinen bekanntesten Song „Take Me Home, Country Roads“./ mehr

Hans Scheuerlein, Gastautor / 27.03.2021 / 16:00 / 8

Leonard Cohen: 50 Jahre „Songs of Love and Hate“

Von Hans Scheuerlein. Leonard Cohens drittes Album „Songs of Love and Hate“ erschien in der zweiten Märzhälfte des Jahres 1971. Es ist so etwas wie der Abschluss einer Trilogie, welche seine ersten drei Alben umfasst, die alle mit dem Wort „Songs“ beginnen und zusammengenommen als das in sich geschlossene Frühwerk des Kanadiers betrachtet werden können. Die melancholische Grundstimmung ist genau das Richtige für trübe Tage./ mehr

Hans Scheuerlein, Gastautor / 13.03.2021 / 14:00 / 18

50 Jahre „Aqualung“ von Jethro Tull und der lange Atem der Lokomotive

Von Hans Scheuerlein. „Aqualung“, das vierte Album von Jethro Tull, erschien im März 1971. Die frühere Bluesband begann bald, folkige Einflüsse zu integrieren und sich vom Blues zugunsten progressiver Rockelemente abzusetzen. Mit „Aqualung“ gelang es ihr nicht nur, diese eigenartige Mischung weiterzuentwickeln, sondern auf ein ganz neues Qualitätsniveau zu heben. „Locomotive Breath“ entwickelte sich sogar zum All-Time-Classic./ mehr

Hans Scheuerlein, Gastautor / 28.02.2021 / 15:00 / 9

50 Jahre „Tapestry“ von Carole King und der Heilige Gral des Songwritings

Von Hans Scheuerlein. Vor fünfzig Jahren, im Februar 1971, erschien das zweite Solo-Album „Tapestry“ der Songwriterin Carole King. Es wurde zu einem der meistverkauften Alben der Musikgeschichte, mindestens die Hälfte der Stücke des Albums, von "I Feel the Earth Move" bis "It's Too Late" wurden zu Evergreens./ mehr

Hans Scheuerlein, Gastautor / 14.02.2021 / 16:00 / 11

50 Jahre „Tago Mago“ von Can und was Sauerkraut mit Rockmusik zu tun hat

Von Hans Scheuerlein. Im Februar 1971 erschien mit der Doppel-LP „Tago Mago“ das dritte Studioalbum der Kölner Experimental-Rockband Can. Für Rock zu improvisatorisch, für Jazz zu simpel und für Funk zu progressiv. Und es groovt wie Hölle. Die Briten haben für diesen revolutionären Sound aus Westdeutschland bald einen Namen: "Krautrock"./ mehr

Hans Scheuerlein, Gastautor / 31.01.2021 / 11:30 / 7

50 Jahre „Pearl“ von Janis Joplin und die verflixte 27

Von Hans Scheuerlein. Das Album „Pearl“ ist zum Vermächtnis dieser Ausnahmesängerin geworden, die so „schwarz“ singen konnte, wie keine andere Weiße. Der Drogentod ereilte sie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere - wie so viele andere Musiker bereits mit 27 Jahren./ mehr

Hans Scheuerlein, Gastautor / 16.01.2021 / 14:00 / 13

50 Jahre „Elvis Country“ und der 10.000 Jahre alte King of Rock’n'Roll

Von Hans Scheuerlein. Vor 50 Jahren veröffentlichte Elvis Presley, der "King of Rock'n'Roll", sein 13. Studioalbum "Elvis Country (I'm 10.000 Years Old)“; es verkaufte sich weltweit über eine Million Mal. Anlass für eine kleine Rückschau auf den legendären Sänger und Musiker und sein Werk./ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com