Hans-Jörg Jacobsen

Hans-Jörg Jacobsen, geb. 1949, war bis zum WS 2014/15 Leiter der Abteilung Pflanzenbiotechnologie am Institut für Pflanzengenetik der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover und seit mehreren Jahren Visiting Professor am Biology Dept. der Northeastern University in Boston.

Er war Mitglied im Präsidium des NaturschutzForums Deutschland (NaFor), Vorsitzender der Gesellschaft für Pflanzenbiotechnologie e.V. und Mitglied des Wissenschaftlerkreises Grüne Gentechnik e.V. Weiterhin ist Jacobsen Mitglied im Vorstand des „Forum Grüne Vernunft“.

Weiterführende Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Jörg_Jacobsen

Archiv:
Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 13.09.2019 / 16:00 / 17

Klima-Aufforstung: Baum-Migranten nicht willkommen

Was auch immer man sich unter "Klimakrise" vorstellt, zumindest in einem Patentrezept sind sich fast alle einig: Bäume pflanzen! In der Praxis stehen Klima- und Naturschützer sich ideologisch selbst auf den Füssen, denn man verheddert sich in einer auf Hermann Göring zurückgehenden und im Naturschutzgesetz festgeschriebene Baum-Rassenlehre – und beweist obendrein Unkenntnis biologischer Zusammenhänge./ mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 10.01.2019 / 10:00 / 11

„Ohne Gentechnik“, ohne Verstand, aber mit SPD

Wenn der Berichterstatter der SPD-Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft im Bundestag verkündet, das Label „Ohne Gentechnik“ sei ein Erfolg, dann fragt man sich, in welcher Blase er lebt. "Ohne Gentechnik" ist nichts anderes als in Gesetzesform gegossene Verbrauchertäuschung, ein Marketing-Gimmick für Doofe. / mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 12.10.2018 / 11:00 / 14

WHO: Fahrverbote für Windräder!

Die Weltgesundheits-Organisation (WHO) fordert für Windräder tagsüber einen maximalen Lärmpegel von 45 Dezibel. In Deutschland gelten aber 55 Dezibel während des Tages . Die Volksgesundheit erfordert also nicht nur das Abschalten der Diesel, sondern womöglich auch das der Windräder. DUH, Greenpeace & Co voran, das Vorsorge-Prinzip muss durchgesetzt werden!/ mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 03.08.2018 / 06:25 / 33

EuGH-Gentechnik-Urteil: Lacht sie in Grund und Boden!

In Sachen grüner Gentechnik wird Wissenschaft höchstrichterlich durch Aberglaube und Esoterik ersetzt. Es ist an der Zeit diejenigen „in Grund und Boden zu lachen“, die mit ihrem volksverblödenden Mummenschanz die Öffentlichkeit seit Jahrzehnten an der Nase herumgeführt haben – und denen jetzt sogar die Richter des Europäischen Gerichtshofes auf den Leim gehen. / mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 25.01.2018 / 06:29 / 25

Wissenschaftsfreiheit-Abschaffungsplan

Wissenschaft soll in Deutschland offenbar durch Glauben, Telepathie und Pendelschwingen ersetzt werden. Nun, da sich die SPD zu Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU gequält hat, lohnt es sich, einen vertieften Blick in das verabschiedete und bereits wieder in dem zu erwartenden Zerredungsprozess befindliche Sondierungspapier zu werfen. Und zwar mit Sicht auf Forschung und Wissenschaft. Und das lässt grausen. / mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 12.10.2017 / 06:10 / 3

Was ist heute Gentechnik – und was nicht?

Von Hans-Jörg Jacobsen. Mutter Natur respektiert nicht unsere menschengemachten Definitionen, was eine Art ausmacht und was nicht, sie überschreitet auch gerne die Grenzen einer Art, um sich weiter zu entwickeln. Inzwischen gibt es Verfahren deren genetischen Veränderungen im Genom sich nicht von denen natürlicher Prozesse unterscheiden und sich somit auch ihre Entstehung nicht nachweisen lässt. Das bringt die grünen Anti-Gentechnik und Verbots-Ideologen zwar in Argumentations-Schwierigkeiten, nicht aber ins Grübeln. Ein Plädoyer für eine vernunftbasierte Definition, was Gentechnik ist und was nicht in Zeiten des Genome Editing./ mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 24.04.2017 / 12:00 / 11

Die Grünen und der „March for Science“: Alle mal zurücktreten

Von Hans-Jörg Jacobsen. Mich irritiert der Aufruf der Partei die Grünen für den „March for Science“ in Deutschland. Haben die nicht verstanden, was „Science“ bedeutet? Ich sehe vor meinem geistigen Auge all die grünen Umwelt-, Wissenschafts- und LandwirtschaftministerInnen der Bundesländer jetzt ihre Biologiekenntnisse auffrischen um dann – zurückzutreten./ mehr

Hans-Jörg Jacobsen, Gastautor / 11.02.2017 / 06:25 / 10

Grüne Gentechnik: Faktenbefreit macht Politik richtig Spaß

Von Hans-Jörg Jacobsen. Postfaktisches Handeln ist nicht dem „rechten“ Populismus vorbehalten, auch das grün/linke Lager bedient sich seit Jahrzehnten - leider erfolgreich - dieser Verdummungstechnologie. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel ist die faktenbefreite Argumentation zum Thema grüne Gentechnik. Ein aktueller Lagebericht von einer Anhörung des Bundestages. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com