Thilo Spahl

Thilo Spahl ist Diplom-Psychologe und lebt in Berlin. Er ist freier Wissenschaftsautor, Mitgründer des Freiblickinstituts und Novo-Redakteur.

Weiterführender Link:
https://www.novo-argumente.com/autor/spahl_thilo

Archiv:
Thilo Spahl, Gastautor / 15.12.2018 / 06:15 / 58

„Ko-, bi-, multi- und transnational“

Mit diversen Programmen will die EU eine oberflächlich kosmopolitische „europäische Identität“ erzeugen. Interrailticket und gemeinsame Arbeitslosenversicherung sollen es ebenso richten wie diverse gemeinsame Bespaßungsaktivitäten, die in zahlreichen "Forschungsprojekten" erdacht werden. Doch der Ehrgeiz zum Kosmopolitismus der Europäer lässt weiterhin zu wünschen übrig. / mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 26.11.2018 / 16:00 / 15

Schrumpfen statt wachsen?

Umweltorganisationen wollen in der EU ein Postwachstumsideal etablieren. "Degrowth" wäre aber das letzte, was die ohnehin lahmende Wirtschaft brauchen kann. Das Ziel von Wachstum ist mehr Wohlstand für alle. Das Ziel von Postwachstum ist ein bisschen Wohlstand für alle./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 17.11.2018 / 06:22 / 38

Die beliebtesten Plastikmüll-Irrtümer

Weg mit Strohhalmen und Plastiktüten! Das ändert zwar nichts am Mikroplastik in der Umwelt und auch nichts am Plastik im Meer – da Müll bei uns bekanntlich nicht im Meer entsorgt wird –, demonstriert aber Handlungsbereitschaft und rechtschaffene Gesinnung. Die bei weitem wichtigsten Quellen sind die Bereiche Gebäude, Verkehr und Infrastruktur – und nicht etwa Aldi oder Lidl./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 14.07.2018 / 06:04 / 21

Aus die Maus. Oder doch nicht?

Vom Artensterben ist meist in alarmistischen Tönen die Rede. Stichproben zügeln solche Panik. Wenn von bedrohten Arten die Rede ist, heißt das zunächst, dass es von bestimmten Tierarten in bestimmten Regionen weniger Exemplare gibt als zu einem Vergleichszeitpunkt in der Vergangenheit. Komplettes Aussterben ist eher die Ausnahme. Es kommen aber ständig auch neue Arten hinzu./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 11.05.2018 / 12:00 / 35

Abschreckbilder auf der Bierflasche?

Ab einem bestimmten Alkoholkonsum stirbt man früher, so eine neue Studie. Ein kritischer Blick entlarvt die Warnungen von Deutschem Krebsforschungszentrum und Medien aber als hysterisch. Die Beweislage für Trinken in Maßen ist dünn. Was nie berechnet wird, ist der mitunter die Lebensfreude erhöhende Effekt von Alkohol. Lebensfreude? Wo kommen wir denn da hin!/ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 23.04.2018 / 15:00 / 5

Kinder zu dick oder Daten zu dünn?

Erneut belegen aktuelle Studienergebnisse (KiGGS), dass an der Hysterie um immer mehr dicke Kinder nichts dran ist. Alle Behauptungen, unsere Kinder würden immer dicker, fauler und kränker, waren nicht schon in der Vergangenheit nicht wirklich zu belegen. Die Realität in Deutschland sieht anders aus, als von den Medien berichtet./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 20.01.2018 / 15:56 / 5

30.665 Kohlekraftwerke und der deutsche Wille

Auch die neue, alte GroKo oder wie auch immer sich das nennen wird, was kommt, will den Klimaschutzzielen treu verbunden bleiben. Da ist der Planet ja schon halb gerettet. Oder nicht? Bedauerlicherweise wird es immer schwerer, Wunder zu verkaufen. Es könnte ja jemand die Zahlen nachschlagen und ein bisschen nachrechnen. Inzwischen hat man aber einen Anfall von Realitätssinn offenbar in gemeinsamer Kraftanstrengung überwunden./ mehr

Thilo Spahl, Gastautor / 14.12.2017 / 06:15 / 11

Kohleausstieg schnell und billig - in China

Von Thilo Spahl. Während Macrons Klimagipfel in Paris vor allem dem Entertainment der Klimagemeinde und dem Ansehen des Ausrichters dient, werden andernorts ganz praktikable Wege zur Kohlendioxid-Verringerung gegangen. Die Chinesen setzen auf kleine, preiswerte und sichere Kernheizwerke, wie sie von der Technik her auch in Deutschland als Forschungsreaktoren gebräuchlich waren und teilweise noch sind. So wird ein schneller und billiger Kohleausstieg möglich – allerdings nicht bei uns./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com