Moritz Mücke

Moritz Mücke ist Ph.D.-Student in Politik an der Graduiertenschule des Hillsdale College in Michigan. 2015 war er ein Publius Fellow am Claremont Institute.

Archiv:
Moritz Mücke, Gastautor / 22.02.2019 / 09:30 / 37

Fake-Katastrophe für Trump-Hasser

Es wäre auch so schon schlimm genug gewesen: Ein charmanter B-Promi, bekannt aus der TV-Erfolgsserie „Empire“, wird Opfer eines Verbrechens, das sowohl homophob als auch rassistisch konnotiert ist. Außerdem deuteten die Umstände auf Verbindungen zum Lager der Trump-Unterstützer hin. Jetzt wird ihm von der Polizei vorgeworfen, das Ganze sei eine bestellte Theater-Aufführung gewesen./ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 20.01.2019 / 06:20 / 60

Zwei Jahre Präsident Donald Trump

Donald Trump ist heute am 20. Januar zwei Jahre im Amt. Bislang hat er weder einen Krieg angezettelt noch die USA in eine Diktatur verwandelt. Überhaupt ist vieles von dem nicht eingetreten, was seine Gegner prophezeiten. Diejenigen, die im Unwahrheiten vorwerfen, produzierten in der gleichen Zeit allerdings selbst eine Reihe von Fake-News, besonders begeistert in Deutschland. / mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 18.01.2019 / 16:00 / 8

Hautfarbe als Kriterium? Quoten-Krach in Harvard

Die Elite-Uni Harvard will mit Quoten die Chancengleichheit erhöhen. Dies führt tatsächlich zu einer höheren Repräsentation historisch unterdrückter amerikanischer Schwarzer – allerdings auf Kosten der traditionell leistungsstarken Studierenden asiatischer Abstammung. Jetzt gibts Krach. Hillsday, ein kleines amerikanisches College, zeigt wie man es besser macht./ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 23.11.2018 / 13:00 / 21

Die Verkaufspsychologie des UN-Migrationspaktes

Der Migrationspakt ist in erster Linie ein psychologisches Instrument. Er zielt nicht auf rechtliche Verbindlichkeit, sondern auf außerrechtliche Verbindung. Er ähnelt einem Marketing-Trick, dessen Sinn nicht darin liegt, etwas zu verkaufen, sondern einen Verkauf erst vorzubereiten. Er ist ein Zeitreisender aus der Zukunft, der in unserer Gegenwart einen mentalen Anker wirft. Hier eine kleine Studie in Verkaufspsychologie./ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 23.10.2018 / 15:00 / 14

Warum Trump immer mehr Tritt fasst

Während es sich die Medien hierzulande im Trump-Bashing gemütlich gemacht haben, fasst der US-Präsident in USA immer mehr Fuss. Dort hat sich das mediale Dauerfeuer totgelaufen und eine vollkommen überzogene Kampagne der Demokraten wendet sich gegen sie selbst. Vor den Zwischenwahlen sieht es für Trump besser aus denn je./ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 14.10.2018 / 13:00 / 0

“Die Welt gehört den Lebenden”

Junge Männer finden ihren Platz in der Welt nicht leicht. Fernweh, Weltschmerz und gnadenloser Wettbewerb stellen sich ihnen in den Weg. Zwar lieben sie die gerechte Sache, allerdings nicht, weil sie gerecht ist, sondern wegen der glitzernden Glut, der „brennenden Lunte“. Es ist nicht leicht sie mit Argumenten zu erreichen. Professor Jordan Peterson ist das gelungen. / mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 07.10.2018 / 14:00 / 1

Wenn Amerika bei sich selbst in die Schule geht

Der Phikosoph Harry Jaffa hätte heute 100.Geburtstag. Sein Buches "A New Birth of Freedom" gilt als philosophischer Klassiker und eines der besten Bücher über Amerika überhaupt./ mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 14.09.2018 / 16:30 / 7

Mutti Machiavelli und die große Halluzination

Es ist schon bemerkenswert, dass ein New Yorker Milliardär sich als Klassenverräter und Populist erfolgreich für das Unten entschieden hat, während der politisch-mediale Komplex auf beiden Seiten des Atlantiks sich flatterhaft der globalomanischen Elite als dem Oben anschmiegt. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com