Wolfgang Mayr

Wolfgang Mayr arbeitete bis 2017 für Radiotelevisione Italiana (RAI) Südtirol, den deutschsprachiger Fernseh- und Hörfunksender für Südtirol der italienischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft Rai, als Chefredakteur.

Weiterführender Link:
https://www.barfuss.it/leute/düstere-zukunft

Archiv:
Wolfgang Mayr, Gastautor / 06.07.2018 / 13:00 / 9

Exodus der Christen

Nach dem Erstarken des IS 2014 bis Ende 2017 sind mindestens 15.000 christliche Familien aus dem Irak und Syrien nach Europa, Australien, USA und Kanada ausgewandert. Die Stigmatisierung der Christen beginnt schon in den Schulen. Viele Christen sehen für sich keine Zukunft mehr im Nahen Osten. / mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 27.06.2018 / 13:30 / 3

Gerry Adams von Sinn Fein warnt vor einem harten Brexit

Gerry Adams, einst im terroristischen Untergrund aktiv und einer der Architekten des anglo-irischen Friedensabkommens, meldet sich letztens immer wieder zu Wort. Ein harter Brexit werde Folgen haben, in Nord-Irland könnte es wieder unruhig werden. Adams erinnert daran, dass die Mehrheit in Nord-Irland gegen den Brexit gestimmt hat. Er und seine Partei verlangen eine Sonderregelung./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 16.06.2018 / 16:30 / 4

Brot und Spiele auf Römische Art

Rom ist eine große Bühne für Machtspiele und Machtkämpfe, für Verschwörungen und Intrigen und besonders für Korruption. Das war schon immer so, im Rom der alten Römer, im Rom der machtgeilen Päpste und im Rom des Hitler-Freundes Benito Mussolini. Und so geht es weiter, auch wenn die Stadt inzwischen von einer Cinque Stelle-Bürgermeisterin regiert wird./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 12.06.2018 / 12:00 / 7

Süditalien: Arm, korrupt, aber sonnig

Reicher Norden, armer Süden. Obwohl Milliarden in den Mezzogiorno gepumpt wurden, bleibt die Region bedürftig, kommt die süditalienische Wirtschaft nicht in die Gänge. Die Arbeitslosigkeit liegt bei 20 Prozent, jeder zweite Jugendliche findet keinen Job, nur die Auswanderung läuft auf hohen Touren. Aber jetzt soll alles besser werden. Es gibt ein Ministerium für Süditalien./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 08.06.2018 / 14:00 / 2

Italiens Neuer bietet für jeden das Passende

Der neue italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte bekannte sich zur EU, zum Euro, zur Nato, zu Russland, zum Volk, zu einer Eingrenzung der Migration und proklamierte eine Politik der Investitionen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Der Ruhestand wird neu geregelt, für Geringverdiener gibt es künftig ein Grundeinkommen, ähnlich der Hartz-Vier-Regelung in Deutschland. Ein umfassendes Angebot aus dem Polit-Supermarkt./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 01.06.2018 / 18:00 / 3

Italien: Abwarten und in Berlin bitte die Klappe halten

Es ist nicht einfach, Italien zu verstehen. Die sogenannten Anti-System-Parteien erklären jetzt dem System den Krieg. Der designierte Ministerpräsident gehört keiner der beiden Parteien an, die miteinander koalieren wollen. Und was heute vereinbart wird, kann morgen schon vorbei sein. Aber die Sonne scheint, das Essen ist gut. Und das ist es, woran es wirklich ankommt./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 25.05.2018 / 17:00 / 3

Matteo Salvini, ein erfahrener Selbstversorger

Der neue starke Mann Italiens ist Matteo Salvini von der Lega. Er will 600.000 illegale Migranten abschieben, das Kindergeld radikal aufstocken, kostenlose Kindergartenplätze allen Familien mit einem Jahreseinkommen unter 60.000 Euro anbieten und das Rentengesetz umkrempeln. Unklar ist nur, wie er das alles finanzieren wird. Seine drei Frauen hat er schon mal liebevoll versorgt./ mehr

Wolfgang Mayr, Gastautor / 20.05.2018 / 16:00 / 7

Herr Erdogan und sein Gespür für Nazis

Der türkische Staatspräsident Erdogan wirft den Israelis "Nazi-Methoden" im Umgang mit den Palästinensern vor. Da muss man nur mal hinschauen, wie Erdogan im eigenen Land und im benachbarten Ausland mit den Kurden umgeht, um sich ein Bild von der Urteilsfähigkeit des obersten Türken zu machen./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com