Thilo Schneider

Thilo Schneider, Jahrgang 1966, freier Autor und Kabarettist im Nebenberuf, FDP-Mitglied seit 2012, Gewinner diverser Poetry-Slams, lebt, liebt und leidet in Aschaffenburg.

Archiv:
Thilo Schneider / 22.09.2019 / 06:21 / 16

Currywurst-Zertifikate

Der Staat eröffnet jetzt das Internetportal „Currywurst“. An und in dieses Portal stellen nun die Nicht-Wurst-Esser ihre Gutscheine ein und erhalten entweder vom Staat das reguläre Geld für den Gutschein oder sie oder der Staat versteigern diese. An so Leute wie mich. Ich muss mir Zusatz-Currywurstgutscheine kaufen. In diesem Sinne sollten eigentlich auch Wahlstimmen handelbar sein/ mehr

Thilo Schneider / 15.09.2019 / 06:25 / 49

Mitten in der Fleischhölle

Voller Heißhunger stapfte ich neulich zum Metzger in meiner Fußgängerzone und orderte erwartungsvoll vier Semmeln mit Leberkäse. Der Metzger hinter dem Tresen schaute mich nur traurig an. Ich schaute erwartungsvoll zurück. Der Laden war leer, wir waren allein. Nach etwa zwanzig Sekunden des gegenseitigen Beschauens verging mir das Lächeln. Der Herr des Fleischs rührte sich nicht. Was war mit ihm?/ mehr

Thilo Schneider / 08.09.2019 / 10:00 / 68

Das Geständnis

Mein Bekannter heißt Volker mit Vogel-V und ist selbständig und weil er da, genauso wie ich, auch mal schwänzen kann, haben wir uns in einem kleinen lauschigen Café in der Leipziger Innenstadt getroffen. „Ich habe etwas getan“, erklärt er, „das ich nicht hätte tun dürfen. Es ist so unsagbar grauenhaft und peinlich…“, und schon wieder stocken ihm die Worte./ mehr

Thilo Schneider / 07.09.2019 / 10:00 / 24

Erdogan ins All!

Ja muss es denn unbedingt die Atombombe sein? Ich würde mich da wirklich über eine türkische Mondmission, meinetwegen unter dem Titel „Space Turkey“, freuen. Und Erdogan könnte für sich in Anspruch nehmen, die erste unbemannte oder auch bemannte Weltraummission der Muslime initiiert zu haben./ mehr

Thilo Schneider / 01.09.2019 / 06:12 / 40

Animalisch. Ursprünglich. Rhythmisch. Fieberhaft

Zu meiner Ehrenrettung sei gesagt, dass ich gleich nicht hinwollte. Ich habe gesagt: „Schatz!“, „Schatz!“, habe ich gesagt, „ich will da nicht hin, das ist nichts für mich. Ich muss dann nur wieder lachen und mir blöde Bemerkungen verkneifen, mir dauernd auf die Lippe beißen und dann schreibe ich noch am Ende darüber und alle sind mir böse“. / mehr

Thilo Schneider / 25.08.2019 / 10:00 / 51

Bananen aus Thüringen

Ich mache es nicht mehr. Ich nehme die Älteste mit ihren knapp 18 Lenzen nicht mehr mit zum Einkauf. Ein Dialog zwischen Kühlregal und Kasse./ mehr

Thilo Schneider / 22.08.2019 / 16:30 / 23

Chorknaben im Safe Space

Das Berliner Verwaltungsgericht, das in Sachen Knabenchor über die Wahl zwischen „künstlerischer Freiheit“ und Diskriminierung zu be- und empfinden hatte, hat sich – tapfer und gegen den Zeitgeist – übrigens dieser mittlerweile ganz und gar biologisch-konservativen Sichtweise angeschlossen und die laute Klage der Mutter abgewiesen. Das hat mich ganz ehrlich verblüfft./ mehr

Thilo Schneider / 11.08.2019 / 06:25 / 63

Neulich im Mittelalter

Wo kommen eigentlich all diese albernen Mittelaltermärkte her? Ertragen wir unsere eigene Epoche nicht mehr? Eigentlich sollte jeder einmal in die Vergangenheit abtauchen. Und dann wiederkommen und froh und dankbar für das Leben in dieser unserer Zeit sein. Es ist heute besser als damals. Und es gibt Toilettenpapier./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com