Thilo Schneider

Thilo Schneider, Jahrgang 1966, freier Autor und Kabarettist im Nebenberuf, FDP-Mitglied seit 2012, Gewinner diverser Poetry-Slams, lebt, liebt und leidet in Aschaffenburg.

Archiv:
Thilo Schneider / 16.01.2019 / 15:00 / 76

Brennende Integration

Bislang dachte ich, der Job der Feuerwehr sei es, anzurücken und meine Bude zu löschen, wenn beispielsweise die Zubereitung des Abendessens etwas aus dem Ruder gelaufen ist. Mehr habe ich bisher von der Feuerwehr nicht erwartet. Dank Professor Doktor Ilona Horwath weiß ich nun, dass es beim Löschen vor allem auf eines ankommt: Den integrativen Dreh und die diversitäre Durchmischung. / mehr

Thilo Schneider / 14.01.2019 / 06:15 / 56

Wir Eltern haben versagt

Wir haben versagt. Nicht für uns, sondern für unsere Kinder und Enkel. Angela Merkel und ihre Politentourage sind nur ein Symptom dieses Versagens. Die eigentlich Schuldigen sind wir. Wir haben uns als harmoniesüchtige Wunscherfüller verstanden, die es verpasst haben, ihrem Nachwuchs klar zu machen, dass jeder lustige Geldschein aus dem Automaten zuerst einmal erwirtschaftet werden muss. Wir hatten reichlich zu geben./ mehr

Thilo Schneider / 12.01.2019 / 15:00 / 20

Letzte Landung in Tempelhof

In Tempelhof bei Schwäbisch-Hall gibt es eine naturverbundene, ethisch und ökologisch korrekte Wohngemeinschaft. Für nur 32.000 Euro können auch Sie eine Jurte in diesem modernen Hippie-Paradies ergattern. Reporter Rethilotius hat sich auf eine geistige Reise zum Ort des Geschehens begeben. Er kam leider wieder zurück. / mehr

Thilo Schneider / 29.12.2018 / 06:25 / 31

Und täglich grüßt das Feuerwerk

Zu Silvester stellen sich immer zwei Fragen. Erstens: Welches Menue begleitet uns ins neue Jahr? Antwort: Fondue. Wir machen immer Fondue. Zweitens: Was jagen wir in die Luft? Den Raketen-Set "Las Vegas", "New York" oder "Rio" (5 Raketen, 3 Leuchtvulkane, zwei Samba-Tänzerinnen). Oder vielleicht "Bagdad", "Kabul" oder "Gaza Stadt"? Oder gar die Deutsche Umwelthilfe?/ mehr

Thilo Schneider / 23.12.2018 / 15:00 / 30

Ihr könnt mich alle so gernhaben wie ich Euch!

Eigentlich wollte ich ja vor Weihnachten nichts mehr schreiben und es schön besinnlich angehen lassen, aber die Gesamtlage zwingt mich dann doch vor die Tastatur. Ich schwöre, wäre ich Kunstmaler, ich würde derzeit vor Zorn und Frust Polen überfallen, da haben die Polen Glück, dass ich nur ein Schreiberling und noch ganz weit weg von einer Machtergreifung bin. / mehr

Thilo Schneider / 18.12.2018 / 06:03 / 83

Go Sarrazin!

Die SPD hat derzeit keine Sorgen und besinnt sich auf eine alte Tradition: Ein Ausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin. Bei Gott, Herr Sarrazin, gehen Sie! Im Ernst: Die hassen Sie. Alle. Sie sind viel zu pragmatisch, viel zu nüchtern, viel zu analytisch. Die Probleme, die Sie und Buschkowsky ansprechen, sind für die Nahles-SPD keine Probleme. Sie sind der Albtraum aller Schneeflöckchen und Einhörner./ mehr

Thilo Schneider / 17.12.2018 / 16:00 / 13

Gesellschaft mit beschränkter Haltung

Was wäre, wenn Deutschland ein Unternehmen wäre? Und Angela Merkel die Chefin? „Unsere Auftragslage ist glänzend, die Mehrheit der Belegschaft ist ganz zufrieden und scheint gut und gerne hier zu arbeiten. Das geht so nicht. Unsere Mitbewerberfirmen haben da das Nachsehen und sind neidisch. So etwas wird in unserer Branche nicht gerne gesehen. Wir gestalten unsere Firma radikal um.“ Aber lesen Sie selbst – Willkommen in Utopia!/ mehr

Thilo Schneider / 15.12.2018 / 16:00 / 22

Friss oder stirb, eine Speisekarte von EuGH-Gnaden

„Sie sind keine Schänke und keine Tränke, keine Gaststätte und kein kulinarischer oder wenigstens sympathischer Anbieter, sondern eine schlichte Piratenspelunke! Eine Diebeshöhle! Wo kann ich mich beschweren?“ Und jetzt lachte sie tatsächlich: „In Brüssel. Die haben uns das erlaubt.“ / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com