Aischa Schluter

Aischa Schluter studierte Geschichtswissenschaften und Philosophie in Tübingen. Sie ist in der Bau-Branche tätig und betätigt sich nebenbei als Bloggerin und Netzaktivistin.

Archiv:
Aischa Schluter, Gastautor / 24.10.2020 / 16:00 / 52

Eine atheistische Verteidigung des Christentums gegen den Islam

Von Aischa Schluter. Nennen Sie mich naiv, aber ich glaube, dass es einen entscheidenden Unterschied macht, ob die zentrale Figur deiner Religion ein friedliebender Wanderprediger aus Judäa ist, der vom barmherzigen Samariter erzählt und die andere Wange hinhält ­– oder eben ein Warlord aus Mekka./ mehr

Aischa Schluter, Gastautor / 23.10.2020 / 16:00 / 51

Wacht die Linke aus ihrem Dornröschenschlaf auf? 

Von Aischa Schluter. Kevin Kühnert und Sascha Lobo brechen das ohrenbetäubende Schweigen der Linken im Angesicht des Islamismus. Wacht man dort aus dem Dornröschenschlaf auf? Wohl eher nicht. Es scheitert schon an der Fähigkeit, richtig zuzuhören. Nämlich denen, die schon seit Jahren eine triftige Islam- und Migrationskritik liefern. / mehr

Aischa Schluter, Gastautor / 28.09.2020 / 10:00 / 36

Migrationspolitik: Ein Schritt in die richtige Richtung

Von Aischa Schluter. Es ist keineswegs so, dass die Deutschen grundsätzlich Migration ablehnend gegenüberstehen. Inzwischen treffen die Frohmutsphrasen über angebliche Fachkräfte und ihren Integrationswillen auf die Realität. Es gibt einen gewissen Erkenntnisgewinn. Man kann nur hoffen, dass sich die vernunftgeleiteten Stimmen nun durchsetzen. Reformvorschläge weisen zumindest in die richtige Richtung./ mehr

Aischa Schluter, Gastautor / 19.09.2020 / 06:20 / 52

Rassismus – gegen Weiße

Von Aischa Schluter. Gegen die Wirklichkeit etwa in Südafrika, Rotherham oder in manch einem deutschen Klassenzimmer setzt sich derzeit eine Definition von Rassismus durch, die ihn gegen Weiße kategorisch ausschließt. Doch wie man es auch dreht und wendet: Es existiert gruppenbezogener Hass gegenüber weißen Menschen. Rassismus gegen Weiße ist immer noch Rassismus und darf nicht bagatellisiert, relativiert oder gar gerechtfertigt werden. / mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com