Josef Hueber

Josef Hueber ist Studiendirektor für Deutsch und Englisch und war Leiter der Fachschaft Englisch am Gabrieli-Gymnasium in Eichstätt.

Archiv:
Josef Hueber, Gastautor / 06.10.2019 / 11:00 / 18

Shakespeare als Politikversteher

Heribert Prantl hat für die Süddeutsche Zeitung schon einmal Shakespeare als literarische Propagandahilfe entdeckt. Nun hat ein weiterer Autor, Gustav Seibt, in Shakespeare gekramt und den qua Ableben zum Schweigen gezwungenen Barden in die ideologische Pflicht genommen. Noch ein Grund für den Brexit./ mehr

Josef Hueber, Gastautor / 07.02.2019 / 06:25 / 46

Deutsche wollen sich gegenseitig alles verbieten

Wieso wollen sich die Deutschen eigentlich gegenseitig alles verbieten? Ein Blick in das gesetzestreue Herz der ordnungsliebenden Landsleute erkennt dort eine tiefe Angst vor dem Ungeregelten. Sehnsucht nach Freiheit? Nö. Die Skala der inakzeptablen Freiheiten reicht von Genuss bis Gedanken. / mehr

Josef Hueber, Gastautor / 28.10.2017 / 17:33 / 11

Außer lesen nix gewesen

Von Josef Hueber. Wo Ideologien herrschen, helfen keine Studien, die beweisen, dass man, vermeintlich zukunfstorientiert, in Wirklichkeit Rückschritte macht. Zahlreiche Studien zeigen die Mängel digitalen Lesens gegenüber dem gedruckten Wort: Die "mentale Anstrengung" sowie das "Verständnis" des Gelesenen sind bei bildschirmgefütterterten Rezipienten weitaus geringer. Sei's drum, aber warum soll das jetzt in der Schule verbindlich werden?/ mehr

Josef Hueber, Gastautor / 19.05.2017 / 06:00 / 9

Vorwarnungen hatte es gegeben

Von Josef Hueber. Ich kann mich noch an seinen verstörten, ratlosen Schreckensblick erinnern, wenn er zu einer Art Flucht ansetzte, aber es gab keine Türe, durch die er in eine von uns nicht erreichbare Freiheit hätte fliehen können. Ob er davon seinen Eltern erzählte, weiß ich nicht. Es war damals nicht üblich, dass sich Eltern beschwerten./ mehr

Josef Hueber, Gastautor / 14.05.2017 / 12:00 / 2

Hexen, Glauben, Misanthropen

Von Josef Hueber. Die Diskussion über Wahrheit, Irrtum und Nicht-Wissen in den Überlebensfragen unserer Zivilisation und Kultur gilt im öffentlichen Bewusstsein als beendet. Ist sie aber nicht. Irrtümer und Glaubensbekenntnisse treten lediglich auf wie unbezweifelbare Wahrheiten. So weit ist das Mittelalter also nicht entfernt./ mehr

Josef Hueber, Gastautor / 03.05.2017 / 06:15 / 11

Schulunterricht: Geistesübung macht Platz für Betroffenheit

Von Joseph Hueber. Die nicht zielorientiert definierte intellektuelle Tätigkeit gilt unseren Schulen nicht mehr als sinngebende Beschäftigung für den Heranwachsenden. Jetzt, so hat es den Anschein, macht Geistesübung Platz für Betroffenheit in Form von sozialen Projekten. Lässt das Diskutieren etwa eines mathematischen Problems deutliche intellektuelle Unterschiede erkennen, suggeriert die Teilnahme an einer sozialarbeiterlichen Projektgruppe, dass alle gleich gut sind./ mehr

Josef Hueber, Gastautor / 25.04.2017 / 06:05 / 11

„Sag’ die Wahrheit“ mit Quizmaster Heiko

Von Josef Hueber. Politiker wie Heiko Maas treten als Sachwalter der Wahrheit auf, bekämpfen jedoch mit den Mitteln der Gesetzgebung den für die Wahrheitsfindung unverzichtbaren Widerspruch in der Debatte; will heißen, die uneingeschränkt freie Meinungsäußerung. Das Mittel dazu ist die Zensur, die John Milton, einer der klassischen politischen Denker des 17. Jahrhunderts, als „unversöhnlichen Feind der Wahrheit“ bezeichnet./ mehr

Josef Hueber, Gastautor / 05.04.2017 / 06:00 / 16

Der neue Mutti-Journalismus

Von Josef Hueber. Wenn auch das „Internet für uns alle Neuland“ ist (Originalton Merkel), so kann man ihr nicht nachsagen, dass sie keinen Anpassungswillen an den Zeitgeist hat. Es gibt da die wöchentliche Ansprache in Form eines Kanzlerin-Video-Podcasts. Eine kleine Kritik des allerletzten Scheingefechts mit Dauernicken./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com