Snorre Martens Björkson

Snorre Martens Björkson schreibt Erzählungen, Romane, Hörspiele, Kindergeschichten, Theaterstücke und Songs. Er unterrichtet Klavier und leitet zwei Chöre. Privat beschäftigt er sich mit älterer Geschichte, germanischer Dialektologie und den besonderen kulturellen Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Skandinavien.

Weiterführender Link:
cafemelodie.de

Archiv:
Snorre Martens Björkson, Gastautor / 22.03.2020 / 06:25 / 32

Kein Buch. Nirgends!

Von Snorre Martens Björkson. Es gibt Zeiten, da fallen Frühling und Herbst zusammen, Tage, da ist das Licht auf eine ähnliche Art mild und der Mensch ist gewillt sein Auge über die Natur streifen zu lassen. Ja, sagt er dann für gewöhnlich und seufzt: Was für ein Symbol für unser vergängliches Sein. Es wären Tage für gute Bücher, aber woher nehmen und nicht stehlen? / mehr

Snorre Martens Björkson, Gastautor / 17.11.2019 / 06:19 / 32

Neulich vor der katholischen Kirche

Von Snorre Martens Björkson. Die Winterszeit ist gespickt mit Feiertagen, die eigentlich gemütlich stimmen sollen. Doch allzu gerne greift gerade um St. Martin, Nikolaus und Weihnachten herum eine moralisch aufgeladene Besserwisserei um sich, die die europäische Geschichte erst umschreiben und dann verschwinden lassen will./ mehr

Snorre Martens Björkson, Gastautor / 11.08.2018 / 06:28 / 31

Mehr Dänemark wagen!

Von Snorre Martens Björkson. Dänen bleiben sogar häufiger an roten Fußgängerampeln stehen, wenn kein Auto kommt, als Deutsche. Und weil die Dänen eben kriminelles, also besonders schlechtes Benehmen nicht mögen, geben ihre Statistiken auch Auskunft darüber, welche Personenkreise eventuell etwas schwieriger sind. / mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com