Wolfgang Zoubek

Wolfgang Zoubek lebt seit fast zwanzig Jahren in Japan und arbeitet an einer Universität. Ihn beschäftigt seit langem der Vergleich zwischen gesellschaftlichen Entwicklungen in Japan und in Deutschland.

Archiv:
Wolfgang Zoubek, Gastautor / 29.11.2021 / 12:00 / 60

Covid-19 in Japan und Deutschland – und das Lepra-Gleichnis

Die Corona-Situation in Japan ist derzeit so entspannt wie seit vielen Monaten nicht mehr. Woran liegt das? Für das "aufgeklärte" Europa ist auch die Geschichte der Lepra-Kranken in Japan aufschlussreich. Besonders für die Heute-Show und Oliver Welke./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 03.11.2021 / 16:00 / 6

Wahlen: Japan tickt anders

Gerade fanden in Japan Wahlen statt. Wo gibt es ähnliche Ansichten wie hierzulande und welche Anliegen sind grundverschieden? Einen gesellschaftlichen Druck auf Ungeimpfte gibt es beispielsweise nicht, auch Klima-Deindustrialisierung ist undenkbar./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 02.10.2021 / 12:00 / 10

Auch in Japan grassiert der Wahnsinn

Ein Erlebnisbericht zwischen den Welten Japan und Europa. Der Corona-Wahnsinn treibt auch auf der östlichen Hälfte des Globus seine Blüten. Japan treibt es sehr bunt./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 19.06.2021 / 06:00 / 33

Sportreporter bei Olympia in Tokio? GPS weiß, wo du bist!

Ging man in Japan noch 2020 moderat mit den Folgen des Coronavirus um, hat der neue Premierminister nunmehr in den Panikmodus geschaltet. Die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele lässt die Entscheidungsträger fürchten, von der Bevölkerung verantwortlich gemacht zu werden, sollte sich die Coronalage dadurch verschlechtern, dass zehntausende Ausländer ins Land kommen. Das trifft jetzt die 6.000 Sportreporter, die erwartet werden./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 01.05.2021 / 12:00 / 12

Japan und die Energiefrage: Die Industrienation nach Fukushima

Bis 2011 war die Einstellung der Japaner zur Kernkraft positiv, der Meinungsumschwung setzte erst im Anschluss an die Atomkatastrophe in Fukushima ein. Damals betrug der Anteil des Atomstroms in Japan 30 Prozent. Seither werden Anlagen zur erneuerbaren Energiegewinnung verstärkt ausgebaut, wobei die Politik hauptsächlich auf Solarenergie setzt. Doch wie in Deutschland droht durch die anvisierte Energiewende eine zunehmende Instabilität der Netze./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 29.08.2020 / 10:00 / 2

Rücktritt von Shinzō Abe

Der japanische Premierminister Abe kündigte am 28. August überraschend seinen Rücktritt an. Wer in letzter Zeit die japanischen Nachrichten verfolgte, für den kam die Ankündigung aber doch nicht so unerwartet. Es war in den letzten Monaten - nicht zuletzt im Zusammenhang mit der Corona-Krise – deutlich geworden, dass ihn sein Amt angegriffen hatte./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 15.07.2020 / 06:15 / 21

Japans Liebesaffäre mit den Robotern

Als einheimische Arbeiter immer kostspieliger wurden, lautete eine Antwort großer japanischer Firmen, die Robotertechnik voranzutreiben. Roboter haben in Japan ein sehr positives Image. Die Rettungs-Roboter von Fukushima hießen Rosmary und Sakura. Humanoide Roboter finden besonders großes Interesse und vielfältige Anwendungen. Können sie helfen, die sozialen Probleme alternder Gesellschaften zu lösen?/ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 21.05.2020 / 16:00 / 8

Japan ohne Shutdown auf Erholungskurs

Während die europäischen Demokratien, mit Ausnahme von Schweden, sich ausgerechnet das Vorgehen eines diktatorischen Regimes wie China zum Vorbild nahmen und zu drakonischen Mitteln griffen, gelang die Senkung der Infektionszahlen in Japan auch ohne Shutdown. Nun gibt es in vielen Regionen kaum Neuinfektionen. Letzte Woche wurde daher der Ausnahmezustand für die meisten Präfekturen unerwartet wieder aufgehoben./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com