Pieter Cleppe

Pieter Cleppe ist Leiter des Brüsseler Büros des Think Tanks Open Europe. Er schreibt regelmäßig für Rundfunk- und Printmedien in ganz Europa und diskutiert häufig über die EU-Reform, die Flüchtlingskrise und die Eurokrise. Der gelernte Jurist war zuvor in Belgien als Rechtsanwalt tätig und arbeitete als Kabinettberater und Redner des belgischen Staatssekretärs für Verwaltungsreform. Zuvor arbeitete er auch als Analyst am belgischen Itinera Institute, an dessen Gründung er beteiligt war.

Weiterführender Link:
https://twitter.com/@pietercleppe

Archiv:
Pieter Cleppe, Gastautor / 14.08.2020 / 06:01 / 30

EU akzeptiert Brexit-Realitäten, Boris nicht allein zu Haus

Bislang ist der befürchtete Abgang der Unternehmen aus Großbritannien nicht eingetroffen. Berichten zufolge übertreffen die Chancen, die die Londoner Kapitalmärkte bieten, alle Risiken, die sich aus dem Brexit ergeben. Das europäische Festland beginnt, sich mit dem Brexit zu arrangieren./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 23.05.2020 / 15:00 / 9

EuGH contra Verfassungsgericht: Ein Vorschlag zur Güte

Unklare Textstellen wurden in den EU-Verträgen oft ganz bewusst eingefügt, wenn Politiker sich nicht einigen konnten. Irgendwann landet die Sache dann vor dem Europäischen Gerichtshof. Und führt zu Konflikten beispielsweise wie aktuell mit dem Bundes-Verfassungsgericht. Dies führt uns zu der Frage, wie der EuGH in Schach gehalten werden kann. Wie könnte man das Problem lösen?/ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 11.12.2019 / 12:00 / 21

Die Briten haben morgen die Wahl

Während Ursula von der Leyen für die EU immer größenwahnsinnigere Pläne verkündet, haben die Briten morgen eine Wahl. Die Parlamentswahlen könnten sich de facto als zweites Referendum über den Brexit erweisen. Hier ein Überblick über die verschiedenen möglichen Szenarien und wie sich die EU jeweils positionieren wird./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 06.11.2019 / 14:30 / 4

EZB-Politik: In Simbabwe ist man ehrlicher

Mario Draghi hat während seiner EZB-Führungszeit einige bedenkliche Entscheidungen getroffen. Nicht zuletzt hat seine Niedrigzinspolitik EU-weit großen wirtschaftlichen Schaden angerichtet. Unter Christine Lagarde dürfte das kaum besser werden. Die französische Regierung hat ihre Zusage, den aufgeblähten Beamtenapparat zu reduzieren, schon mal verwässert./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 31.08.2019 / 12:00 / 8

Brexit: Neuer Deal oder No-Deal?

Wird die jüngste Entscheidung von Boris Johnson die EU-Länder dazu veranlassen, endlich auf den Brexit umzusteigen? Er und eine Verbündeten treten mit ihrer Strategie sehr transparent auf. Ihnen geht es um Folgendes: eine für das Vereinigte Königreich akzeptable Vereinbarung oder „No-Deal“./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 10.08.2019 / 13:00 / 15

Der „No-Deal“ und die EU: Erwachsene im Raum?

Die Brexit-Verhandlungen sind zu einem „Chicken Game“ verkommen. Die EU wiederholt ständig, dass sie nicht bereit sei, die Gespräche über den Deal, den Theresa May abgeschlossen hat, wieder aufzunehmen. Das schließt so ziemlich jedes Zugeständnis an das Vereinigte Königreich aus. Durchdacht ist das nicht./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 24.07.2019 / 06:13 / 31

Die Chefin macht schon mal die Rechnung fertig

Was dürfen wir von Ursula von der Leyen in ihrer neuen Rolle als Präsidentin der Europäischen Kommission erwarten? Nichts Gutes, zumindest, wenn man sich ihre abenteuerlichen Ziele anschaut: Schwächung der Nationalstaaten, mehr Transferleistungen, mehr Ausgaben und mehr Steuern. Hier kommt schon mal die Rechnung./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 29.06.2019 / 06:00 / 53

Erpressung der Schweiz? Die EU dreht durch

Während die Brexit-Verhandlungen ins Stocken geraten sind, nehmen die Spannungen zwischen der Europäischen Union und der Schweiz zu. Die EU scheint handstreichartig innerhalb weniger Tage die Schweizer Börsen vom Binnenmarkt ausschließen zu wollen – als Warnung an die Briten. Das wird nicht gut gehen./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com