Pieter Cleppe

Pieter Cleppe ist Leiter des Brüsseler Büros des Think Tanks Open Europe. Er schreibt regelmäßig für Rundfunk- und Printmedien in ganz Europa und diskutiert häufig über die EU-Reform, die Flüchtlingskrise und die Eurokrise. Der gelernte Jurist war zuvor in Belgien als Rechtsanwalt tätig und arbeitete als Kabinettberater und Redner des belgischen Staatssekretärs für Verwaltungsreform. Zuvor arbeitete er auch als Analyst am belgischen Itinera Institute, an dessen Gründung er beteiligt war.

Weiterführender Link:
https://twitter.com/@pietercleppe

Archiv:
Pieter Cleppe, Gastautor / 01.12.2022 / 14:00 / 17

Wird jetzt der Brexit infrage gestellt?

Berichten zufolge gibt es eine Annäherung zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU nach Schweizer Vorbild. Dies würde die britische Souveränität einschränken. Hoffentlich erhalten sich die Briten ihre pragmatischen Handels-Vorschriften./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 14.11.2022 / 14:00 / 6

In der Krise greift die EU zum Protektionismus

Die Unterstützung für den Freihandel ist in der Europäischen Union bereits seit einiger Zeit im Schwinden begriffen. Und es gibt viele EU-Verordnungen, die als Rahmen für den Umweltschutz dargestellt werden, in Wirklichkeit aber nur dem Protektionismus dienen./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 31.10.2022 / 14:00 / 2

Erhaltet den Energiecharta-Vertrag!

Grüne Kampagnen zwingen europäische Regierungen, den Energiecharta-Vertrag aufzugeben, der Voraussetzungen für internationale Zusammenarbeit im Energiesektor schafft. Das Betrifft auch Investitionen in fossile Energien. Ein Ende der Vereinbarung des Vertrages wäre ein großer Fehler und stärkt nur Länder wie China und die Türkei./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 15.10.2022 / 14:00 / 14

Liz Truss: eine neue Thatcher?

Liz Truss entließ gestern ihren Finanzminister und modifiziert ihre Steuerpläne. Die Medien sehen sie angeschlagen, doch könnte sie vielleicht trotzdem noch eine Thatcher 2.0 werden? Was wird sie in der Finanz-, Migrations- und Energiepolitik tun? / mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 09.09.2022 / 14:00 / 16

Trotz Energiekrise: EU will an ihrer Klimapolitik festhalten

Selbst in der Energiekrise will man die unzuverlässigen Energiequellen wie Solar- und Windenergie ausbauen. Dabei müsste dreierlei passieren: Aussetzung des EU-Emissionshandelssystems, Weiterbetrieb der funktionierenden Kernkraftwerke und Förderung heimischer fossiler Brennstoffe sowie die Erkundung der Möglichkeiten von Schiefergas./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 03.08.2022 / 14:30 / 6

Die fatale EU-Politik der Beihilfen-Genehmigung

Aus gutem Grund verbietet die EU staatliche Beihilfen an private Unternehmen - eigentlich. Die Regel kennt viele Ausnahmen und verleiht der EU-Kommission viel Macht, denn sie muss Beihilfen, die gezahlt werden dürfen, genehmigen.  / mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 28.06.2022 / 16:00 / 7

Neuer Streit zwischen EU und UK

Die britische Regierung hat ihre Pläne zur Änderung des Protokollteils des Brexit-Abkommens veröffentlicht, um den Warenverkehr zwischen UK und Nordirland zu erleichtern. Die EU sieht darin einen Verstoß gegen internationales Recht. Sie sollte pragmatischer denken./ mehr

Pieter Cleppe, Gastautor / 07.06.2022 / 06:15 / 59

Wind und Solar sind gut für Putin – noch mehr davon?

Größere Abhängigkeit von unzuverlässiger Wind- und Solarenergie bedeutet größere Abhängigkeit von – oft russischem – Gas, zumindest wenn dies mit AKW-Abschaltungen zusammenfällt. Deutschland sitzt im Loch und entscheidet: Weitergraben! Wie lange noch?/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com