Ramin Peymani

Ramin Peymani, geb. 1968 in Teheran, ist Buchautor und Publizist. Nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik arbeitete Peymani zunächst für die Citibank und Goldman Sachs. Ab 2002 war er sechs Jahre lang für den Deutschen Fußball-Bund tätig, zunächst als Finanzcontroller, später als Büroleiter von Theo Zwanziger.
Er ist Autor mehrerer Bücher und veröffentlicht Artikel in zahlreichen Online-Medien.

Weiterführende Links:
http://peymani.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ramin_Peymani

Archiv:
Ramin Peymani, Gastautor / 21.08.2018 / 13:00 / 31

Die ARD trimmt ihre Zuschauer auf Vorschulniveau 

Die Nachrichtenkonsumenten der ARD sind offenbar nicht nur besonders leichtgläubig, sondern auch ausgesprochen infantil. Der “Bericht aus Berlin” hat sich für seine Facebook-Seite beispielsweise ein Filmchen ausgedacht, das an die Bespaßung von Säuglingen erinnert./ mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 24.07.2018 / 12:00 / 10

Was Parteien und Abgeordnete des Bundestags kosten 

Der Bundestag hat sich verselbstständigt. Nur noch die Interessen der Parteien und das Machtkalkül ihrer Fraktionen entscheiden heute darüber, was wann wie beschlossen wird. Waren die Parteien einmal mit dem verfassungsmäßigen Auftrag zur Mitwirkung an der politischen Willensbildung des Volkes betraut, so fühlen sie sich heute nur noch der Durchsetzung ihrer ureigenen Interessen verpflichtet./ mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 09.07.2018 / 10:00 / 38

Auch Amerikas Linke wollen nun Merkels Rücktritt 

Die linksliberale New York Times hält Angela Merkel in drastischen Worten ihre Verfehlungen vor. “Warum Merkel gehen muss”, lautet der Titel eines Kommentars. "Linksliberal" entspricht in USA eher dem deutschen "links-grün". Vor zwei Jahren war Merkel dort noch "die letzte Verteidigerin des freien Westens". / mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 02.07.2018 / 08:56 / 37

Merkel beseitigt Obergrenze für die AfD

Im Falle des Ausscheidens der CSU-Fraktion aus der Regierungskoalition könnte Merkel mit Duldung der Grünen auch ohne ihre Schwesterpartei weiterregieren. Das ist ein AfD-Förderungsprogramm. In Gestalt der CSU würde ihr zudem ein politischer Gegner erwachsen, den ihre Hofberichterstatter nicht ins Reich der Nazis verbannen könnten. Merkels EU-Finte zur Seehofer-Entsorgung könnte ein Pyrrhussieg sein./ mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 26.06.2018 / 13:00 / 15

Die Türkei auf dem Weg in Erdoğans Kalifat

Erdoğan wird künftig über eine Türkei herrschen, die er systematisch zu einem Kalifat umgebaut hat. Die Türkei verliert ihre “Brückenfunktion”, ihr Wert für den Westen sinkt rapide. Seine Auslandsarmeen haben ihm den Sieg beschert. Man muss schon mit reichlich politischer Dummheit geschlagen sein, um die Millionen von Erdoğan-Wählern in Europa für integriert zu halten / mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 18.06.2018 / 11:00 / 11

Abpfiff für Schwarz-Rot-Gold

WM-Stimmung will nicht recht aufkommen, und das liegt nicht nur am schwachen Auftritt der DFB-Kicker. Selten war eine Fußball-Weltmeisterschaft hierzulande im Vorfeld von so großen Kontroversen begleitet wie das vierwöchige Spektakel in Russland./ mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 14.06.2018 / 10:00 / 13

Parteien-Finanzierung: Morgen ist Schlussverkauf!

Parteien sind heute gewaltige Wirtschaftsunternehmen, deren Geschäftszweck darin besteht, für sich den maximalen Ertrag aus der Demokratie herauszuholen. Den Begriff Ertrag darf man dabei wörtlich nehmen. Sie agieren zum Wohle ihrer Partei, nicht mehr zum Wohle der Gesellschaft./ mehr

Ramin Peymani, Gastautor / 29.05.2018 / 06:12 / 36

Merkels grüne Leibwächter

Die Grünen sind der Teil der Koalition, der nicht mehr auf die Regierungsbank gepasst hat. So bestimmt eine Partei den Kurs des Landes, die für nur vier Millionen Menschen spricht. Und deshalb tun sie alles, um einen Bamf-Untersuchungsausschuss zu verhindern und damit Angela Merkel zu retten. Ihr rituelles Gefasel von "Transparenz" und "Bürgerbeteiligung" ist purer Hohn./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com