Kristian Niemietz

Dr. Kristian Niemietz ist Head of Political Economy des Institute of Economic Affairs, London und Fellow des Age Endeavour Fellowship. Er schreibt regelmäßig für verschiedene Zeitschriften in Großbritannien, Deutschland und der Schweiz.

Weiterführender Link:
https://twitter.com/k_niemietz

Archiv:
Kristian Niemietz, Gastautor / 14.03.2021 / 16:00 / 71

Wenn Sozialisten den „echten“ Sozialismus erklären ...

Von Kristian Niemietz. So vehement Sozialisten Vergleiche mit dem real existierenden Sozialismus zurückweisen, so schwer tun sie sich doch damit, zu erklären, was sie denn genau anders machen würden. Oft antworten sie, in einer „echten“ sozialistischen Gesellschaft habe der Normalbürger das Sagen, nicht Technokraten, ein Diktator, oder eine Parteielite. Das ist nicht nur sehr vage, sondern geht auch von falschen Grundannahmen aus./ mehr

Kristian Niemietz, Gastautor / 13.03.2021 / 06:00 / 107

„Millennial Socialism“: Warum fällt der Groschen nicht?

Von Kristian Niemietz. Der Sozialismus ist, unter dem Stichwort „Millennial Socialism“, wieder in Mode gekommen. Zahlreiche Umfragen zeigen, dass sich sowohl die sozialistische Idee im Allgemeinen, als auch konkrete sozialistische Politikrezepte wie Industrieverstaatlichungen hoher Beliebtheit erfreuen, und das insbesondere unter jungen Leuten. Doch das Schema der Sozialismus-Versteher funktionierte schon immer nach denselben Mechanismen./ mehr

Kristian Niemietz, Gastautor / 12.03.2021 / 16:00 / 71

Die Geschichte vom „echten“ Sozialismus

Von Kristian Niemietz. Die Vorstellung, „echten“ Sozialismus habe es noch nie gegeben, finden wir nicht nur in Sachbüchern, sondern auch in der Romanliteratur und in Filmen. Selbst George Orwell, der König der Totalitarismus-Dystopien, bezeichnete sich audrücklich als Sozialist und wollte seine Standardwerke „Animal Farm“ und „1984“ nicht als pauschale Sozialismus-Kritik verstanden sehen./ mehr

Kristian Niemietz, Gastautor / 07.03.2020 / 10:00 / 38

Der Mythos des „libertären Sozialismus“

Von Kristian Niemietz. Sozialisten und Sozialdemokraten unserer Tage werden nicht müde zu betonen, dass es den Sozialismus auch in einer bekömmlichen, libertären Variante gäbe. Es sei unfair, die Verbrechen des Leninismus gegen den Sozialismus als solchen zu verwenden. Lenins kurz vor der Oktoberrevolution verfasstes Manifest macht jedoch klar: Auch Lenin war im Grunde ein „libertärer Sozialist“./ mehr

Kristian Niemietz, Gastautor / 02.07.2019 / 13:00 / 39

Sozialismus, die unsterbliche Idee

Von Kristian Niemietz. Sozialismus kommt wieder in Mode. Aktuell entdecken gerade die Friday for Future Kids antikapitalistische Ladenhüter. Umfragen zeigen eine weit verbreitete Unterstützung für die gesamte Bandbreite sozialistischer Politik. Weist man jedoch auf den gescheiterten realen Sozialismus hin, zuletzt in Venezuela, verdrehen Befürworter bloß die Augen. Was geht da in den Köpfen vor sich?/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com