Peter Heller

Dr. Peter Heller, geboren 1966 ist promovierter Astrophysiker. Nach Stationen in der Softwarebranche und der Raumfahrtindustrie arbeitet er heute als Strategieberater und analysiert technologische Trends. Seine Erfahrungen im Spannungsfeld zwischen Politik und Innovation verarbeitet er in seiner Freizeit als Blogger, nicht nur auf der Achse, sondern auch bei Tichys Einblick und bei Novo Argumente.

Weiterführender Link:
https://twitter.com/trendheller

Archiv:
Peter Heller, Gastautor / 22.04.2021 / 06:00 / 67

Deutschland im Katastrophen-Delirium

Jeder Mensch trägt Schätzungen zufolge mehrere hundert Billionen Viren einer unbekannten Variantenvielfalt mit sich herum, die ihn nicht beeinträchtigen. Deswegen schwingt in NoCovid-Konzepten und überhaupt in der Vorstellung, man könne SARS-CoV-2 ausrotten, eine mittelalterlich anmutende Naivität mit, die diese heute bekannten Umstände schlicht ignoriert. Selbst eine konsequente mehrwöchige Einzelhaft aller Bundesbürger wäre zwecklos./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 02.03.2021 / 06:00 / 93

Corona-Gipfel: Eine Nebelgranate namens Stufenplan

Der "Stufenplan" ist der neue Fetisch einer pandemietrunkenen Obrigkeit. Das Verfahren gaukelt den Bürgern eine planbare Perspektive hin zur Normalität vor und bremst das Aufkommen einer bis zum offenen Widerstand reichenden Skepsis. Auch vernebelt er den Blick auf die Nutzlosigkeit der bislang ergriffenen Maßnahmen und amnestiert diese sogar rückwirkend. Stufenpläne sind ein perfides Instrument zur dauerhaften Etablierung einer Hygienediktatur./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 09.01.2021 / 06:15 / 113

Das Leben ist gesünder als die Coronahysterie

SARS-CoV-2 ist die Blaupause für eine perfekte biologische Waffe. Weil es auf Risikovermeidung fixierte Gesellschaften dazu verleitet, sich aus freien Stücken eigenhändig zu verstümmeln. Wirklich letale Erreger könnten das kaum leisten. Die wahre Ursache für das bis heute anhaltende Koma der Vernunft sind vor allem politische Reflexe./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 26.05.2020 / 06:11 / 46

Freiheit hilft immer – auch gegen Coronaviren 

Die für Thüringen sehr vorübergehend avisierte Rücknahme des Ausnahmezustands führt zu heftigen Diskussionen. Gut so. Die Vernunft gebietet, das Virus ernst zu nehmen, ohne ihm mit panischen Überreaktionen zu begegnen. Es bringt nichts mit Maßnahmen Konformität zu erzwingen, obwohl in individueller Souveränität wurzelnde Vielfalt Resilienz erst schafft. Freiheitsrechte machen ein Gemeinwesen erst krisenfest. / mehr

Peter Heller, Gastautor / 18.04.2020 / 06:00 / 108

Rendezvous mit der Despotie

Seit jeher ist die Idee vom inneren Feind ein Werkzeug diktatorischen Machtgewinns und Machterhalts. Ein Virus stellt in dieser Hinsicht das ideale Hilfsmittel dar. Die staatliche Exzesse begründenden Maßnahmen könnten einem Handbuch für autoritäre Herrscher entnommen sein. Einer Bevölkerung, die einen derartigen Freiheitsentzug nicht nur notgedrungen akzeptiert, sondern sogar wohlwollend unterstützt, ist auf dem Weg zum Untertan./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 15.02.2020 / 06:07 / 54

Wahlen: Der Aufstieg der Neinsager

Pusten wir den Pulverdampf mal beiseite und blicken auf das Wesentliche: Die Parteien aller Farben müssen sich mit einem neuen Wahlverhalten auseinandersetzen, das ihre etablierten Strategien konterkariert. Thüringen verdeutlicht nämlich vor allem den Aufstieg der Neinsager zum prägenden Faktor des politischen Wettbewerbs. Das verändert die Architektur der Demokratie – und zwar positiv./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 23.10.2019 / 06:25 / 97

Ein Nachmittag mit Klimaschützern

Zwei Stunden lang mühte ich mich vergeblich, Optimismus zu verbreiten, Vorfreude auf die Welt, die da kommt. Um nichts als Ablehnung, ja Feindseligkeit von einer Generation zu ernten, der sich in Wahrheit so viele Chancen bieten, wie noch keiner anderen zuvor. "Fridays for Future", "Extinction Rebellion" und all die anderen alten und neuen nihilistischen Umweltkulte scheinen für jeden rationalen Diskurs verloren./ mehr

Peter Heller, Gastautor / 30.08.2019 / 06:13 / 29

Grüne Trendscouts wider Willen

Es gelingt den Grünen immer wieder, bedeutende Innovationen mit hoher Treffsicherheit vorherzusehen. Wer Wachstums- und Renditeoptionen sucht, sollte darauf achten, was sie verbieten wollen und ihren Empfehlungen zuwiderhandeln. Es wird mit ziemlicher Sicherheit zum großen Erfolg, denken wir nur an den Computer. Auch Kurzstreckenflugzeugen steht eine große Karriere bevor./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com