Jesko Matthes

Jesko Matthes ist Arzt und lebt in Deutsch-Evern.

Archiv:
Jesko Matthes, Gastautor / 18.08.2018 / 11:00 / 6

Die falsche Staatsgewalt auf der Anklagebank

Erregt wird darüber debattiert, ob die Richter, die mit dem Fall Sami A. befasst waren, nicht anders hätten urteilen sollen. Doch wer den Irrsinn beklagt, dass ein Gefährder, den der Staat endlich losgeworden ist, wieder eingeflogen werden muss, der klagt mit der Justiz schlicht die falsche Staatsgewalt an. Es ist die Schuld der politischen Verantwortungsträger, dass solche absurden Verfahren überhaupt verhandelt werden müssen./ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 11.08.2018 / 06:29 / 25

Die Auferstehung der sexuellen Tabus

Wir werden noch unvorstellbare Zeiten sexueller Tabus erleben, Rolle rückwärts in islamo-stalinistische Zeiten. Die Linke und der Islam vereint als erzkonservative Sittenwächter, die "Rechte" nebst Alice Schwarzer als xenophobe, laszive Schmuddelkinder – wer hätte mit einem so absurden Treppenwitz je gerechnet?/ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 29.07.2018 / 10:30 / 34

Auf Knien denken?

Die Bischöfe erteilen der Hochmoral, mit der "alternativlose" Regierungsentscheidungen legitimiert werden, den kirchlichen Segen. Derweil verlieren die Kirchen weiter Mitglieder. Viele Christen wenden sich ab und kein linker Atheist wird dadurch katholisch oder evangelisch, dass die Oberhäupter der Kirchen das gleiche verantwortungslose Zeug daherpalavern wie das Zeitgeist-Milieu. / mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 28.07.2018 / 06:07 / 38

Jens Spahns neue Zeitrechnung für Hausärzte

Auf Anregung des Bundesgesundheitsministers soll aus den Arztpraxen mit einer simplen Maßnahme der Termindruck genommen werden: längere Sprechzeiten. Vielleicht hätte sich der Minister einmal nach der realen Arbeitszeit der betroffenen Ärzte erkundigen sollen. Hier ein kleine Nachhilfe-Orientierung aus erster Hand. / mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 20.06.2018 / 10:00 / 9

Wenn der Deutschlandfunk Jordan B. Peterson liest

Es gibt Dinge, die darf man einfach nicht sagen, ohne dass der Deutschlandfunk geistigen Schluckauf bekommt. Beispielsweise darf Jordan B. Peterson offenbar nicht „Gott“ sagen. Rezension einer Rezension./ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 14.06.2018 / 17:00 / 4

DSGVO: Die Neutronen-Gurke!

Kennen Sie den zynischen Witz über die Neutronenbombe: "Wie wirkt sich der Abwurf der Neutronenbombe auf die Küche aus? – Das Geschirr bleibt heil, das Gemecker über’s Essen hört auf." Inzwischen gibts den gleichen Witz über die DSGVO: "Was ist die Auswirkung der DSGVO auf die Küche? – Die Eurokraten werden satt, die Teller bleiben leer"./ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 11.06.2018 / 16:00 / 10

Das Endspiel – im Zweifel für Island!

Warum soll einer wie ich einer Nationalmannschaft zujubeln, wenn doch die Begriffe der Nation und ihres solidarischen Gefühls schon allein deshalb auf den Schrotthaufen der Geschichte gehören, weil sie selbstverständlich nicht nur gefühlsduselig, sondern vor allem nationalistisch sind? deshalb sind die Wikinger-Germanen mein Ding, ich muss also ein Rechter sein. Geschenkt! Diese Spielregel kenne ich schon. / mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 31.05.2018 / 14:00 / 16

Steinmeier widersteht Steinmeier

Der Bundespräsident wirbt für Renitenz und fordert auf sich Unzumutbarem zu widersetzen. Die Bürger müssten sich gegen eine überlebte politische Klasse erheben können. Achten müsse man auch die „nationale Identität“, die aus einer widersprüchlichen Geschichte entstanden ist. So kennen Sie unser Staatsoberhaupt gar nicht? Kein Wunder, denn das war Steinmeier fürs ukrainische Publikum./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com